... des Jahres

Meldungen, 21. April 2017
Von: Juho Nyberg

Die entscheidenden Details des Siegers. Bild via wikimedia

Bau des Jahres? Nein, Baum des Jahres. Die Ehre dieser aussergewöhnlichen Auszeichnung kommt im Jahr 2017 der «gemeinen Fichte» zuteil.

Eine verspätete Meldung aus unserer Redaktion? Und dann noch mit einem Tippfehler? Nein, liebe Leserinnen und Leser. Nach dem «Bau des Jahres» ist auch – allerdings nicht von uns – der «Baum des Jahres» gekürt worden. Dies und den internationalen Tag des Baumes am 25. April nimmt die Stadt Basel zum feierlichen Anlass, im Solitudepark eine gemeine Fichte, bekannt auch als Rottanne, zu pflanzen.

Die Rottanne ist mit 39.4% der Gesamtstammzahl die häufigste und am weitesten verbreitete Baumart in der Schweiz. Sie wächst zwischen 250 und 2200 m ü. M., wobei ihr Haupt- verbreitungsgebiet in den Alpen, den Voralpen und im westlichen Jura liegt.


Baum-des-JahresFichteRottanne