Villa Wallis

Sich loslösen von Vergangenem und bauen was machbar ist, ohne sich dabei in der Vielzahl der Möglichkeiten zu verirren. Inspiriert von zahlreichen Reisen ist dabei eine außergewöhnliche Villa mit spektakulärem Ausblick und klarer Architektur entstanden.

Premium Villa mit einzigartigem Panorama-Blick – Üblicherweise sind Alpenchalets geduckt am Berghang gebaut. So bieten sie idealen Schutz vor Schnee und Kälte sowie zu viel Sonne in der warmen Jahreszeit. Weit herunter gezogene, überstehende Dächer, Fensteröffnungen pragmatisch auf das Nötigste beschränkt und vor allem ein Werkstoff den man nicht lange suchen muss – Holz. Doch die Möglichkeiten heutiger Architektur haben sich grundlegend geändert. Moderne Baustoffe wie Stahlbeton, effiziente Dämmstoffe und hochisolierte Fenstersysteme eröffnen architektonische Perspektiven, so wie sie vor Jahren noch völlig undenkbar schienen.

Diese Chancen waren wohl auch die Triebfeder des Bauherrn. Sich loslösen von Vergangenem und zu bauen was machbar ist, ohne sich dabei in der Vielzahl der Möglichkeiten zu verirren. Inspiriert von zahlreichen Reisen ist dabei eine außergewöhnliche Villa mit spektakulärem Ausblick und klarer Architektur entstanden. Ausgestattet mit einem Trumpf, den man finden aber nicht erfinden kann, genießen die Bewohner aus nahezu jedem Raum im Haus das wohl schönste Alpenpanorama im Schweizerischen Wallis.

Das Grundstück befindet sich am Ende einer Sackgasse quasi in erster Reihe am Berghang. Den Berg an der Nordseite im Rücken, bietet sich fast ein Rundumblick der, bedingt durch die Typographie, unverbaubar ist. Der spektakuläre Ausblick über das Tal der Rhone und die umliegende Bergwelt wird durch das von der KELLER AG entwickelte, rahmenlose Design-Schiebefenster minimal windows® inszeniert. Die großen Glasflächen zur Ost-, Süd- sowie Westseite hin können teils komplett geöffnet werden und verwandeln die Räume im Sommer in ein Outdoor-Luxusdomizil.

Filigranität der Architektur und Fenster – Die filigranen Fensterrahmen des minimal windows® Fensters, mit Fest- und Schiebeelementen, sind nahezu vollständig in Wänden, Decke und Böden integriert. Der einzige sichtbare Rahmen ist derjenige zwischen dem Fest- und Schiebefenster, mit einer Breite von nur 21 mm. Dadurch lassen sich die Außenbereiche auf Wunsch schwellenlos mit in die Wohnfläche integrieren.

Nachhaltigkeit – Bauherr und Architekt wollten die Villa mit einem modernen und nachhaltigen Design ausstatten, das sich bau- wie auch energietechnisch auf dem neusten Stand befindet. Die Verwendung von großen Mengen an Glasfassaden durfte diese anspruchsvollen Ziele nicht beeinträchtigen. Diesen Anforderungen konnte das Fenstersystem minimal windows® problemlos Rechnung tragen. An den ca. 300 Sonnentagen im Jahr können die großzügigen minimal windows® Fenster bei Bedarf durch diskret eingebaute Raffstoren verschattet werden und beugen somit einem Aufheizen des Innenraums vor.

Die elegante Innenausstattung mit hochwertigen Materialien und Naturtönen unterstreicht die klare Architektur und schafft gleichzeitig einen Wohlfühl- und Rückzugsort für die ganze Familie.
Ort
Villa Wallis
2014
Kompetenz KELLER AG

Tags
Residential, Single Houses