Grüne Sommertrends

Juho Nyberg | 19.04.2012
Der Sommer kommt: Subversive Blumenpracht in Zürich (Bild: ivinfo.wordpress.com)
Kleingärten in jeder Form scheinen der Trend dieses Sommers zu werden: Die wunderbaren, von Maurice Maggi angesäten Malven in der Stadt Zürich sind mittlerweile auch bei der Verwaltung akzeptiert und Grün Stadt Zürich will sogar eine eigene Saatgutmischung herausbringen, wie der Tages Anzeiger berichtete. Daneben arbeiten zahlreiche andere Gruppen an ihrer Vision der Rückeroberung von Grünflächen im städtischen Umfeld. Die auch bei Facebook präsente Gruppe «Guerilla Gardening» hat sogar eine Zusammenarbeit mit Grün Stadt Zürich erreicht. Die beiden werden am 27. und 28. April in der Stadtgärtnerei gemeinsam Setzlinge von seltenen Tomatensorten verteilen. Anmelden für das schmackhafte Sommervergnügen kann man sich auf der Webseite der Stadt-Tomaten. jn