Archiv

Redaktion | 15.09.2010

eMagazin 19|12

10. Mai 2012

gefunden
Höchste Zeit, das Kinderbuch «Wo die wilden Kerle wohnen» wieder einmal aus dem Regal zu nehmen. Am Dienstag ist Maurice Sendak, der Vater von Max – der aus dem zu (str)engen Alltag in eine Fantasiewelt zu den «wilden Kerlen» flieht – im Alter von 83 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. 2009 wurde das revolutionäre Kinderbuch aus den Sechzigerjahren von Spike Jonze verfilmt. Sendak hinterlässt über hundert Werke und den schönen Satz: «Kinder sagen, was sie denken und nicht, was sie glauben, was sie denken sollen.» (2003 in einem Interview). Das sollte man sich merken, zum Beispiel dann, wenn man das nächste Mal einen mässigen Entwurf vom Chef zur Überarbeitung erhält. jk

genesen
Architekten können wenig am Prozedere der Krankenhausverwaltungen ändern, auch nicht an der eventuell unzureichenden Behandlungsmoral einiger Ärzte. Neue Untersuchungen erweitern das Wissen darum, wie wichtig die Umgebung für eine schnellere Genesung der Patienten ist. Petra Bohnenberger weiss mehr.  zum Beitrag

gemeldet
  • Historisches Parkhaus - Das «Opéra»-Parkhaus zwischen Sechseläutenplatz und Opernhaus in Zürich ist eröffnet worden.  zur Meldung
  • Dubai in Liverpool? - Das Projekt «Liverpool Waters» gefährdet die historischen Docks und ruft breiten Widerstand hervor.  zur Meldung
  • Guggenheim Helsinki gescheitert - Das Guggenheim-Projekt für Helsinki wird doch nicht realisiert. Gründe dafür sind vor allem in der Politik zu suchen.  zur Meldung
  • Tag der Architekturfotografie - Im Rahmen des ewz.selection findet dieses Jahr erneut der Tag der Architekturfotografie statt.  zur Meldung
  • Film der Woche - Das One World Trade Center in New York nimmt langsam Gestalt an. Den rasanten Bauprozess von 2004 bis heute zeigt dieser Film im Zeitraffer.  zum Film

Bau der Woche
Niklaus Graber & Christoph Steiger Architekten haben kürzlich die Panoramagalerie auf dem Pilatus fertiggestellt. Christoph Steiger wählt drei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 18|12

03. Mai 2012

gefunden
Strassenschlachten gab es an diesem 1. Mai keine (grossen) in Zürich, und es sind so wenige Personen in Gewahrsam genommen worden wie seit fünf Jahren nicht mehr. Gummi lag nicht in Form verschossener Geschosse, sondern als farbige Ballonreste auf der Langstrasse. Dass die Welt nicht «in Trümmern» (Nena) lag, ist das Verdienst des Künstlerkollektivs «Bury and the Jumbo» in Zusammenarbeit mit Anwohnern der Langstrasse, wie Tagesanzeiger.ch berichtete. Eine farbige, friedliche und vor allem effektive Aktion, die zeigt, wie man den Stadtraum nicht kampflos aufgibt und denen überlässt, die bloss kämpfen um der Gewalt willen. jk

gefragt
Normiertes Wohnen im Grünen - Die Göhner-Siedlungen gehören zu den wichtigsten Zeugen der Siedlungsentwicklung während der Hochkonjunktur der 1960er- und 1970er-Jahre. Während viele Stadtplaner und Architekten lediglich in grossen Massstäben dachten, schuf die Ernst Göhner AG im Elementbau ganze Ortsteile und Dörfer. Sieben Fragen an Patrick Schoeck-Ritschard zur Ausstellung «Göhner wohnen». Von Inge Beckel.  zum Beitrag

gemeldet
  • Landschaft des Jahres - Der von der Stiftung Landschaftsschutz vergebene Preis geht bei der zweiten Austragung an die Birspark-Landschaft.  zur Meldung
  • Gebäudeprogramm wird angepasst - Wegen hoher Nachfrage werden die Bedingungen des Gebäudeprogramms angepasst.  zur Meldung
  • Ausserhalb der Bauzone - Ein Viertel der Gebäude in der Schweiz steht ausserhalb der Bauzonen.  zur Meldung
  • Film der Woche - In Gedenken an David Weiss, der vergangenen Freitag verstorben ist: Der Lauf der Dinge.  zum Film
  • Charlotte Kramer Auf dem Salone Internazionale del Mobile 2012 präsentierte e15 eine Kollektion von Reeditionen des deutschen Architekten Ferdinand Kramer.  zur Produktmeldung

Bau der Woche
Leuppi & Schafroth Architekten haben kürzlich ein Mehrfamilienhaus in Zürich fertiggestellt. Die Architekten wählen drei Zeichnungen und vier Fotos und beantworten unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 17|12

26. April 2012

gefunden
Kate Blanchett am Boden: In der Inszenierung «Big and Small» (das Stück stammt von Botho Strauss und heisst in der Originalfassung «Gross und Klein») der Sydney Theater Company spielt der Hollywoodstar als Lotte ihre Kollegen an die Wand. Doch nicht nur die Leistung von Blanchett ist überwältigend, sondern auch das Bühnenbild von Johannes Schütz. Ganz reduziert und mit grosser Aussagekraft schieben sich überhohe Wände und Türen zusammen und verengen so Raum und Perspektive von Lotte. Nach Paris und London (noch bis zum 29.4.) erreicht die Company am 15. Mai Wien. jk

getroffen
Ein Bürobesuch von Inge Beckel bei Margrit Althammer von Althammer Hochuli Architekten aus Zürich.  zum Beitrag

gemeldet
  • Birkhäuser vorläufig gerettet - Der Wissenschaftsverlag De Gruyter übernimmt den Birkhäuser Verlag zu einem Spottpreis.  zur Meldung
  • Architekturkritik und der Preis dafür - Dr. Roman Hollenstein, langjähriger Feuilletonredakteur der Neuen Zürcher Zeitung, erhält den diesjährigen BDA-Preis für Architekturkritik.  zur Meldung
  • Besichtigungen für alle - In eigener Sache: Wir möchten Ihren Besichtigungstermin einer breiten Öffentlichkeit mitteilen.  zur Meldung
  • Film der Woche - Die Architekturfakultät der Uni Porto macht Filme, bei denen die Hauptdarsteller Häuser sind, was äusserst spannend ist.  zum Film
  • Morosos Körbe - Auch Moroso sehnt sich nach den guten alten Zeiten. Und zwar mit einem Korb.  zum Podcast

Bau der Woche
Boesch Architekten haben kürzlich die Instandsetzung eines innerstädtischen Viadukts mit Aufgängen in Zürich fertiggestellt. Die Architekten wählen zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantworten unsere sieben Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 16|12

19. April 2012

gefunden
Passend zum derzeit laufenden Salone del Mobile in Milano bieten Ryosuke Fukusada und Rui Pereira eine schmackhafte Alternative an: Die Sapore dei Mobili. «Enjoy your furniture! Buon appetito!» jn

gesammelt
Am Dienstag hat die Möbelmesse in Mailand zum 51. Mal ihre Tore geöffnet. Jenny Keller bringt die ersten Eindrücke und subjektiven Highlights in Bild und Wort bereits jetzt in die Schweiz zurück.  zum Beitrag

gemeldet
  • New Basel - Die Gleisanlage des Basler SBB Bahnhofs soll überdacht und begrünt werden.  zur Meldung
  • Grüne Sommertrends - Urban und Guerilla Gardening sind die wohl die Trends dieses Sommers. In vielen Schweizer Städten sind solche Projekte am Start.  zur Meldung
  • Kunstsommer in Zürich - Unter dem Namen «Art and the City» richtet die Stadt Zürich ein Festival für Kunst im öffentlichen Raum in Zürich West aus.  zur Meldung
  • Kongress statt Kontainer Boomtown Zürich West: Auch das neue Kongresshaus soll jetzt dorthin.  zur Meldung
  • Podcast der Woche - Die Stadt New York fasziniert die Menschen immer wieder. Die Visionen der Nachkriegszeit fasst der Film von Reiser + Umemoto, den sie anlässlich der Hong Kong & Shenzhen Bi-City Biennale gezeigt haben, zusammen.  zum Podcast

Bau der Woche
Martin Widmer Architekten haben kürzlich ein Wohnhaus in Herisau fertiggestellt. Martin Widmer wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 15|12

12. April 2012

gefunden
Kunst im öffentlichen Raum in Zürich ist immer wieder Anlass zu kontroversen Diskussionen. Sei es das leider nicht realisierte Nagelhaus von Thomas Demand oder der geplante Hafenkran, um dessen Zukunft es derzeit noch gut steht. Doch viele Kunstwerke sind uns schon so alltäglich, dass wir sie nicht immer als solche wahrnehmen. Das eben erschienene Buch «Die Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zürich» öffnet uns mit 1300 Werken die Augen und eignet sich hervorragend als Stadtführer für Frühlingsspaziergänge – auch für eingefleischte Zürcher. jn

gebraucht
Anlässlich der letzte Woche eröffneten Ausstellung «Freitag – Out of the Bag» macht sich Jenny Keller einige Gedanken über ein Phänomen made in Switzerland: Kuriertaschen, die schon bei ihrer Entstehung einige Kilometer auf dem Buckel haben und zeitweise auf keiner Grafiker- oder Architektenschulter fehlen durften. Bald wird klar: Es geht um mehr als um Taschen. Die Marke muss ganzheitlich, von der Ladenarchitektur bis hin zum Preisschild, betrachtet werden.  zum Beitrag

gemeldet
  • BIG in Miami - Das dänische Architekturbüro der Stunde baut in Florida zwei luftige Apartment-Hochhäuser.  zur Meldung
  • Starkes Wachstum im Zürcher Unterland - Die Zürcher Gemeinde Bassersdorf ist im vergangenen Jahrzehnt immens gewachsen.  zur Meldung
  • Urban Gardening zum selber Bauen - Eine fantasievolle und effiziente Lösung für das eigene Gärtchen in der Stadt hatten die Designer Barreau & Charbonnet aus Paris.  zur Meldung
  • Film der Woche - Die Stadt New York fasziniert die Menschen immer wieder. Die Visionen der Nachkriegszeit fasst der Film von Reiser + Umemoto, den sie anlässlich der Hong Kong & Shenzhen Bi-City Biennale gezeigt haben, zusammen.  zum Film
  • Award für Marketing + Architektur - Am 20. April wird im KKL Luzern der dritte Award in Marketing + Architektur verliehen.  zur Firmenmeldung

Bau der Woche
burkhalter sumi haben kürzlich einen Wohnungsbau in Zürich fertiggestellt. Yves Schihin wählt drei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet unsere vier Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 14|12

05. April 2012

gefunden
An Ostern beginnt wieder die Saison der Städtereisen. Wir haben eine mögliche Destination gefunden: London. DKA Architects haben dort in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Fiona Banner ein Boot auf der Queen Elizabeth Hall auf Grund gehen lassen. Im «Room for London» kann man nicht nur als Privatperson übernachten, über das ganze Jahr 2012 wird jeden Monat ein Musiker und ein Schriftsteller eingeladen, darin ein paar Tage und Nächte zu verbringen. Der kreative Output wird anschliessend in das darunterliegende Southbank Centre übertragen. jk

gerechnet
Der Ruf nach alternativen Energien und Energiekonzepten hallt seit Jahren durchs Land. Dabei geht es stets um die Deckung des steigenden Energieverbrauchs und Reduzierung des CO2-Ausstosses. Gegen letzteres ist nichts zu sagen, zu ersterem lohnen sich ein paar Gedanken, meint Juho Nyberg.  zum Beitrag

gemeldet
  • Der B-Pavillon - In 37 Tagen wird die Expo mit dem Leitthema «The Living Ocean and Coast» in der südkoreanischen Küstenstadt Yeosu eröffnet. Der Schweizer Pavillon klingt kompliziert und wurde ohne Architekten konzipiert.  zur Meldung
  • Kunst an der Bauwand - Wird ein Areal überbaut, verschwindet es meist schnell hinter einer Bauwand, die keinen Blick mehr auf das Neue oder veränderte Alte zulässt. An der Kalkbreite in Zürich ist das anders.  zur Meldung
  • Bau der Woche - In eigener Sache: Wir sind immer auf der Suche nach Projekten für unsere beliebte Rubrik «Bau der Woche».  zur Meldung
  • Film der Woche - «Urbanized» heisst der neue Film von Gary Hustwit, einem Dokumentarfilmer, der damit eine Trilogie abschliesst.  zum Film
  • Die Skizzen der Anderen - Moleskine hat ene Sammlung leinengebundener Monographien herausgegeben. «Inspiration and Process in Architecture» beinhalten Interviews, Biografien und Bilder von Zaha Hadid, Giancarlo De Carlo, Bolles+Wilson und Alberto Kalach.  zur Produktmeldung

Bau der Woche
Raphael Zuber hat kürzlich das Schulhaus und den Kindergarten in Grono fertiggestellt. Er wählt drei Fotos und drei Zeichnungen und beschreibt das Gebäude.  zum Beitrag

eMagazin 13|12

29. März 2012

gefunden
Bereits zum siebten Mal findet heuer die «jungkunst» statt. Dabei soll zeitgenössische Kunst von jungen Kunstschaffenden gefördert werden. Die Ausschreibung zur Teilnahme läuft noch bis zum 31. Mai unter folgendem Link. Künstlerisch weniger Veranlagte können sich als Gönner an der guten Sache beteiligen. jn

gesucht
Wo sind die Vorbilder? - Fragen wurden viele gestellt am Abend des 8. März im grünen Saal des Volkshauses Zürich. Die Veranstaltung «Was machen sie anders?» hatte selbst ein Fragezeichen im Titel. Es sollte darüber diskutiert werden, was Frauen in der Architektur anders machen als ihre männlichen Berufskollegen. Und vor allem, wohin sie nach dem Studium verschwinden. Jenny Keller hat mitdiskutiert.  zum Beitrag

gemeldet
  • Belfast-Bilbao - Zum hundertsten Jahrestag des Untergangs der «Titanic» wird in Belfast ein ganz dem legänderen Ozeanriesen gewidmetes Museum eröffnet.  zur Meldung
  • Ein Fussballstadion für Zürich - Der ehemalige GC-Präsident Fritz Peter möchte am Hardturm möglichst rasch ein reines Fussballstadion realisieren – mit fragwürdigen Vorbildern.  zur Meldung
  • Tschechische Architekturkritik - Der Tschechische Architekt Jan Kruml kämpft für den Erhalt traditioneller ländlicher Architektur und gegen kitschige Fantasiebauten.  zur Meldung
  • Grün 18 - Der Messeplatz Bern hat die Idee einer nationalen Landschafts- und Gartenschau aufgebracht.  zur Meldung
  • Film der Woche - Der Frühling hat offiziell begonnen. Zeit, die Balkonkistchen zu bepflanzen oder das Hausdach oder vielleicht gleich die ganze Stadt?  zum Film

Bau der Woche
Schneider & Schneider Architekten haben kürzlich ein Wohnhaus in Aarau fertiggestellt. Beat Schneider wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 12|12

22. März 2012

gefunden
Der Messepavillon in Zagreb stammt von Ivan Vitić, einem der bedeutendsten Architekten Ex-Jugoslawiens, wurde 1957 erbaut, und ist heute eine Eislaufhalle. Die Hängedachkonstruktion wurde zusammen mit dem Ingenieur Kruno Tonković entworfen. Das Bild und die Informationen stammen von der Seite www.ostarchitektur.com, einer umfassenden Sammlung von Architektur aus der sozialistischen Zeit, die der Architekt und Ostarchitektur-Experte Peter Sägesser aus Faszination für die sozialistische Architektur vor zehn Jahren ins Leben gerufen hat. jk

gefragt
Sieben Fragen an Colette Peter zum interdisziplinären Studium Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung. Von Inge Beckel.  zum Beitrag

gemeldet
  • Volkshaus Basel - Das Volkshaus in Basel wurde vergangene Woche offiziell neu eröffnet. Das erste Lokal, das von Herzog & de Meuron in Basel gestaltet worden ist, wird nach und nach umgebaut.  zur Meldung
  • Original und Kopie - Googelt man «Eames Chair» schlägt einem die Suchmaschine automatisch «Eames Chair replica» vor. Ein Grund, den bei Architekten so beliebten Sessel besser zu kennen, um ein Original von der Fälschung unterscheiden zu können.  zur Meldung
  • Ein Haus für die Literatur - Die NZZ berichtete vor einigen Tagen im Feuilleton, dass die Fondation Jan Michalksi oberhalb von Morges im Kanton Waadt eröffnet wird. Der Blick über den Röstigraben lohnt sich.  zur Meldung
  • Film der Woche - Der Frühling hat offiziell begonnen. Zeit, die Balkonkistchen zu bepflanzen oder das Hausdach oder vielleicht gleich die ganze Stadt?  zum Film
  • Für jede Grösse - Die Innenarchitektin Anja Welle und ihr Team gestalteten die Praxisräume zweier Zahnärzte in Pirmasens in Deutschland.  zur Produktmeldung

Bau der Woche
raumfindung architekten haben kürzlich die Erweiterung des Primarschules in Hinwil fertiggestellt. Beat Loosli wählt drei Zeichnungen und fünf Fotos und beantwortet unsere sechs Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 11|12

15. März 2012

gefunden
Nirgends lernt man eine fremde Stadt oder ein fremdes Land besser kennen als auf einem Markt. Einheimische, lokale Spezialitäten, unbekannte Gerüche öffnen uns auf verschiedenste Weise den Zugang. Der Fotograf Guido Cozzi hat Märkte aus aller Welt in seinem Bildband gesammelt. Hier nimmt er uns mit auf eine kleine Weltreise. jn

getroffen
Landschaftsarchitektur bedeutet nicht nur Bäume pflanzen und Beete anlegen. Landschaftsarchitekten entwickeln Stadträume und sollten mehr in den Prozess einbezogen werden, wenn die wachsende Zersiedelung in der Schweiz aufgehalten werden soll, erklärt Andy Schönholzer, der Inhaber von Westpol Landschaftsarchitektur im Gespräch mit Jenny Keller.  zum Beitrag

gemeldet
  • High Line New York, Teil 3 - Das Projekt zur letzten Etappe des fabelhaften Parks in New York wartet mit überraschenden neuen Ideen auf.  zur Meldung
  • Hawa Student Award 2012 - Architekturstudent Maximilan Illing konnte den diesjährigen Hawa Student Award für sich entscheiden.  zur Meldung
  • Architektur in Afghanistan - Für den Entwurf des Afghanischen Nationalmuseums ist ein einstufiger, offener Wettbewerb ausgeschrieben worden.  zur Meldung
  • Architektur im Mittleren Osten - Zwei Ausstellungen des American Institute of Architecture in New York beschäftigen sich mit der Architektur im Mittleren Osten und in Baghdad.  zur Meldung
  • Film der Woche - Der finnische Architekt Sami Rintala zeigt uns seine minimalistischen Bauten.  zum Film

Bau der Woche
Esch Sintzel Architekten haben kürzlich eine Fussgängerverbindung in Chur fertiggestellt. Philipp Esch und Stephan Sintzel wählen drei Zeichnungen und drei Fotos und beantworten unsere drei Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 10|12

8. März 2012

gefunden
Neueröffnung in Brünn. Die sanierte Villa Tugendhat von Ludwig Mies van der Rohe ist seit einigen Tagen wieder für das Publikum geöffnet. Interieur, Gebäude und Gartenanlage wurden bei den umfassenden Renovationsarbeiten instand gesetzt. Dabei mussten auch Patzer aus den 1980er-Jahren ausgemerzt werden, hat man damals doch Originalfliesen, Armaturen und Waschbecken entsorgt oder die kostbaren Holzfurniere durch Imitate ersetzt. Ausserdem sind in einer Ausstellung in Stuttgart Fotografien von Dirk Brömmel zu sehen, der Fotos der Villa mit solchen aus dem Familienalbum der Tugendhats übereinandergelagert hat. jk

gelöst?
Am kommenden Wochenende gelangt die Initiative zur Beschränkung von Zweitwohnungen zur Abstimmung. Doch ist mit der Deckelung des Zweitwohnungsanteils auf 20 Prozent wirklich die optimale Lösung gefunden, fragt sich Juho Nyberg.  zum Beitrag

gemeldet
  • Endlich! - Zehn (!) Jahre nach dem Wettbewerbsentscheid konnten am vergangenen Freitag mit dem Spatenstich endlich die Bauarbeiten für die Erweiterung des Landesmuseums in Zürich eingeläutet werden.  zur Meldung
  • Gegen das Vergessen - Am 11. März jährt sich das Seebeben vor der Ostküste Japans.  zur Meldung
  • Vorläufer - Der Vorläufer sei das erste Möbel einer vollständig neuen Form des Wohnens.  zur Produktmeldung
  • Film der Woche - Danke an unsere Leser: Der Film der Woche wurde uns empfohlen und stammt von Fernando Livschitz aus Argentinien, der unglaublich viel Zeit in die Postproduction gesteckt haben muss.  zum Film

Bau der Woche
Gredig Walser haben kürzlich ein Verwaltungszentrum in Thusis fertiggestellt. Joos Gredig und Peter Walser wählen drei Zeichnungen und drei Fotos und beantworten unsere sechs Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 09|12

1. März 2012

gefunden
Die amerikanische Künstlerin Brittany Powell belegt Brote in bekannter aber auch überraschender Art. Die Kunst des belegten Brotes kann man hier bewundern. jn

getroffen
Fabio Felippi und Thomas Wyssen haben den Foundation Award 2011 gewonnen. Die beiden Basler Architekten haben ihr Handwerk bei Herzog & de Meuron verfeinert. Seit 2009 beweisen sie in ihrem eigenen Büro Felippi Wyssen ihr Können. Jenny Keller hat die Architekten in ihrem Atelier in Basel getroffen.  zum Beitrag

gemeldet
  • Pritzkerpreis 2012 - Der chinesische Architekt Wang Shu erhält den Pritzkerpreis 2012.  zur Meldung
  • Weniger ist mehr - Der Kanton Zürich bringt einen Vorstoss zur vereinfachten Bewilligung von energetischen Sanierungen einstimmig auf den Weg.  zur Meldung
  • BIGs Blockhaus - Der Neubau für das Visual Arts Museum in Park City, Utah, stammt aus der Feder der dänischen Architekten von BIG.  zur Meldung
  • Regeln für die Stadt - Die fortwährende Diskussion um Bewahren und neu Bauen lässt erkennen, wie schwierig - und wie emotional - das Thema ist.  zur Meldung
  • Film der Woche - Ein Klassiker! Das denkbar schönste Ende jedes Hauses.  zum Film

Bau der Woche
Lischer Partner Architekten haben kürzlich ein Einfamilienhaus in Vitznau fertiggestellt. Daniel Lischer wählt zwei Zeichnungen und fünf Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 08|12

23. Februar 2012

gefunden
Farbige Grüsse von der Stockholm Design Week, die vom 6. bis zum 12. Februar stattgefunden hat und mit vielen frischen Möbelkreationen Lust auf Frühling gemacht hat. Wallpaper hat freundlicherweise einige Produkte in einer Slideshow für uns zusammengestellt. jk

gefragt
Bauherr sein heisst, Verantwortung übernehmen gegenüber der Allgemeinheit sowie den künftigen Generationen. Mit dem Maler-Unternehmer Theo Schaub sprach Inge Beckel.  zum Beitrag

gemeldet
  • Die Leerstelle im Städtebau - Schweizer gewinnt Städtebauwettbewerb im Königreich Bahrain.  zur Meldung
  • ewz selection 2012 - Architekturfotografie An der diesjährigen ewz selection 2012 wird die Architekturfotografie zum zweiten Mal als eigene Kategorie präsentiert. Die zahlreichen Eingaben geben sowohl ein aktuelles Bild der Fotografie wie auch der Architektur selbst wieder.  zur Meldung
  • Weiches Haus - Die IBA Hamburg hat das Thema «Stadt im Klimawandel» zum Thema. Einen Beitrag liefert das «Soft House Project» von Kennedy & Violich Architecture ltd. aus Boston.  zur Meldung
  • Film der Woche - «Folk in a box» ist ein Konzerthaus für zwei Personen: den Musiker und den Zuhörer.  zum Film
  • Ausgezeichnet - Der Waschtischhersteller Alape wurde 2011 mit insgesamt 19 internationalen Designpreisen ausgezeichnet.  zur Produktmeldung

Bau der Woche
Rolf Meier Martin Leder Architekten AG haben kürzlich einen Ersatzneubau der Tagesstrukturen und Spielgruppe in Ennetbaden fertiggestellt. Rolf Meier wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 07|12

16. Februar 2012

gefunden
Die Kälte ist zwar nicht mehr so klirrend, trotzdem soll hier eine Ausstellung wärmstens empfohlen werden, die sich der kalten Jahreszeit widmet: Das Aargauer Kunsthaus stellt aus seiner reichen Sammlung Werke aus, die unterschiedliche Facetten des Winters ästhetisch aufgreifen oder vertraute Winterstimmungen hervorrufen. Im Erdgeschoss zeigt das Kunsthaus, für dessen stimmige Erweiterung Herzog & de Meuron verantwortlich zeichnen (2001 bis 2003), «Strassenbilder» und grossformatige Super-8-Filme des Ostschweizer Aktionskünstlers Roman Signer, der einen Sprengausweis besitzt. jk

gedacht
In Krisenzeiten wird einer Gesellschaft bewusst, dass ein eingeschlagener Weg falsch ist; er kann zu unwegsam sein, erkennbar nicht zum Ziel oder sogar in eine Sackgasse führen. Dann schaut man sich gern nach neuen Zielen um – und schon schlägt wieder die Stunde der Utopisten. Wie wir leben wollen oder sollen, wird allenthalben wieder debattiert. Unsere Kollegin Ursula Baus von German-Architects.com schaut auf die Konjunktur neuer Konzepte.  zum Beitrag

gemeldet
  • «Writing about architecture is like dancing without music» - Moby hat einen Architekturblog und berichtet ungefähr wöchentlich über «zufällige, seltsame, banale und schöne» Architektur in L.A.  zur Meldung
  • Wegen Kälte ausser Betrieb - Über die Hälfte der Baustellen des Kantons Zürich im Bereich Roh- und Tiefbau standen die letzten Tage still. Nicht nur sind die eisigen Temperaturen für die Arbeiter eine Qual, man liest auch, dass es zu kalt sei, um zu betonieren. Stimmt das?  zur Meldung
  • London Calling - In London passiert etwas: drei architektonische Neuigkeiten aus der englischen Hauptstadt.  zur Meldung
  • Film der Woche - Eigentlich sollte das Museum für moderne Kunst in Warschau von Christian Kerez in zwei Jahren bezugsbereit sein. Dieser Film zeigt immerhin, wie es aussehen würde.  zum Film
  • Heimwerkertraum - Wohngeist erschafft und vermittelt sinnliche Gegenstände aus natürlichen Materialien, die durch ihre zeitlose Gestaltung bleibende Werte darstellen.  zur Produktmeldung

Bau der Woche
Steinmann & Schmid haben kürzlich ein Einkaufszentrum mit Büros und Wohnungen in Visp fertiggestellt. Herbert Schmid wählt zwei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere acht Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 06|12

09. Februar 2012

gefunden
Bereits in zweiter Auflage ist das «Modern Architecture Game» erhältlich. Gerade für kalte Winterabende bietet sich das Spiel an, bei dem man sein architektonisches Wissen über berühmte Bauten, grosse Architekten und ihre Zitate zur Schau stellen kann. Bezugsquellen und mehr Infos sind hier zu finden. jn

gefragt
Francis-Luc Perret, Vizepräsident der EPFL und Bauherr der grössten Baustelle der Romandie, im Gespräch mit Jenny Keller.  zum Beitrag

gemeldet
  • Freitagskaffee - Starbucks eröffnet ein Drive-Through in Seattle, der vielen Schweizern bekannt vorkommen dürfte.  zur Meldung
  • Wieder vollzählig - Das Redaktionsteam von werk, bauen + wohnen ist wieder vollzählig. Daniel Kurz wird neuer Chefredaktor des Magazins per 1. Juni 2012.  zur Meldung
  • Renzo Pianos Scherbe - In London entsteht das höchste Hochhaus Westeuropas.  zur Meldung
  • Basare der Gegenwart Noch immer im Wartezimmer der EU, zeigt sich die Türkei als lohnendes Terrain für Immobilieninvestoren und Shoppingcenter.  zur Meldung
  • Film der Woche - Wie weit ging der russische Einfluss bei den Plattenbauten in der DDR?  zum Film
  • Zeigt her Eure Küche! - Forster sucht Fotos der schönsten, grössten, kleinsten, ältesten, spektakulärsten Forster Küchen.  zur Produktmeldung

Bau der Woche
Gemeinschaftswohnen «Am Hof» Köniz - Die ARGE Durrer Linggi Architekten und BEM Architekten hat kürzlich einen Gemeinschaftswohnbau in Köniz fertiggestellt. Patrik Linggi wählt zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 05|12

02. Februar 2012

gefunden
Als P 183 sorgt gerade ein Strassenkünstler in Moskau für Furore. Der als «russischer Banksy» bezeichnete Künstler inszeniert Kunstwerke im öffentlichen Raum, die wie im Bild auch Teile der Stadtmöblierung einbeziehen. Mehr Arbeiten von P 183 sind hier zu sehen. jn

gemischt
Verdichten heisst mehr Bauten, mehr Masse. Es kann auch mehrfach nutzen heissen. Beispiele aus Zürich und Köniz von Inge Beckel.  zum Beitrag

gemeldet
  • Wikinger des 3. Jahrtausends - Skandinavische Architektur erobert den nordamerikanischen Kontinent.  zur Meldung
  • Guggenheim im Norden? - Statt in Abu Dhabi könnte das nächste Guggenheim Museum in Helsinki entstehen.  zur Meldung
  • Konsequenzen der Verdichtung - Die Konsequenzen der allseits geforderten Verdichtung fordern auch ein politisches Umdenken.  zur Meldung
  • Ausgezeichnete Architektur - Bereits zum vierten Mal haben die beiden Schweizer Zeitschriften IdealesHEIM und Umbauen+Renovieren Bauten ausgezeichnet.  zur Meldung
  • Film der Woche - Ein Museum, das genau 24 Stunden offen hat? Das gibt (oder gab) es tatsächlich.  zum Film
  • Aus der Vogelperspektive - Fassaden, Fenster, Passerellen und Schallschutzwände aus Glas können für Vögel eine grosse Gefahr darstellen. Nicht so die neuen Gläser von Glas Troesch.  zur Produktmeldung

Bau der Woche
KIKR Kinderkrippe ETH Zentrum - Di Iorio & Boermann Architekten haben kürzlich eine Kinderkrippe in Zürich fertiggestellt. Natalina Di Iorio wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere sieben Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 04|12

26. Januar 2012

gefunden
Der italienische Fotograf Gabriele Basilico hat für die Betrachtung von Moskau einen besonderen Blickwinkel gewählt: Um den in den Himmel emporragenden stalinistischen Repräsentationsbauten etwas gegenüber zu stellen, hat er die Stadt von den Dächern eben dieser Bauten aus dokumentiert. An die Stelle der erfurchtsgebietend hohen Fassaden treten weitläufige Ausblicke über die russische Metropole. Die Ausstellung ist gegenwärtig in Moskau zu sehen, näheres dazu ist hier zu finden. jn

gewonnen
Aus 50 Projekten, die Woche für Woche die beliebte Rubrik Bau der Woche in unserem eMagazin füllen, haben die Leser ihren Favoriten gewählt: Der Bau des Jahres 2011 ist das Projekt Janus von :mlzd aus Biel.  zum Beitrag

gemeldet
  • Die Handschrift der Architekten - Über den Wiedererkennungswert von Architektur - oder vielmehr von Architekten - lässt sich trefflich streiten. Die Architekten selbst haben ihre Meinung schon gebildet.  zur Meldung
  • Hoch hinaus - Entgegen vergangener Prognosen hält der Boom von Hochhäusern weiter an - allerdings nicht an den erwarteten Orten.  zur Meldung
  • Ikea baut Häuser - In der Nähe des Olympischen Parks von London plant eine zu Ikea gehörende Immobilienentwicklungsfirma Wohnungen und Gewerbeflächen.  zur Meldung
  • 175 Jahre SIA - Der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein wurde vor 175 Jahren in Aarau gegründet.  zur Meldung
  • Podcast der Woche - Die Berner Gemeinde Köniz hat den Wakkerpreis 2012 gewonnen. Im Beitrag von DRS2 wird die Gemeinde portraitiert und die Ursachen für die wegweisenden Strategien analysiert.  zum Podcast

Bau der Woche
Casa Stutz - ro.ma. roeoesli & maeder haben kürzlich ein Einfamilienhaus in St. Niklausen fertiggestellt. Christian Maeder wählt drei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 03|12

19. Januar 2012

gefunden
Swiss-Architects an der Swissbau - In dieser Ausgabe des eMagazins berichten wir exklusiv von der Swissbau in Basel. Im Bild oben die Halle 1 von Theo Hotz Partner mit der Spiegelung des Messeturms der ARGE Morger & Degelo und Daniele Marques. Weitere Impressionen finden Sie in unserer Fotogalerie.

gehorcht
Am Mittwoch Morgen referierten Christophe Girot und Christian Horx im Future Forum über das Thema «Urbane Potenziale – Wie zukunftsfähig entwickeln sich unsere Städte?». Jenny Keller berichtet über die Veranstaltung.  zum Beitrag

gemeldet
  • Kochen und Wohnen - Das Zusammenführen von Küche und Wohnraum wird als aktueller Trend proklamiert.  zur Meldung
  • Stand der Dinge Eigentlich wollten wir die drei besten Stände der Swissbau küren. Doch das war gar nicht so einfach.  zur Meldung
  • Neuer Auftritt Unsere Kollegen von TEC21 haben eine neue Präsenz in der digitalen Welt.  zur Meldung
  • Filme der Woche - Architekten berichten über ihre Erfahrungen mit Sky-Frame.  zum Film

Bau der Woche
Siedlungsplatz Wohnüberbauung Katzenbach - Robin Winogrond Landschaftsarchitekten haben kürzlich einen Siedlungsplatz in Zürich-Seebach fertiggestellt. Robin Winogrond wählt zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 02|12

12. Januar 2012

gefunden
Ein Stück Architekturgeschichte aus der nordamerikanischen Nachkriegsmoderne:
Das Woman's Home Companion House in Warson Woods im Bundesstaat Missouri von Paul Rudolph von 1956. Mehr dazu hier. ib

gezeichnet
Von den 25 Publikationen, die das Amt für Hochbauten der Stadt Zürich auf seiner Website präsentiert, hat sich Jenny Keller das neuste Werk ausgesucht und ein wenig darin gelesen - oder eher geblättert.  zum Beitrag

gemeldet
  • ZHAW-Studierende bauen Kindergarten in Südafrika - Knapp ein Jahr steht insgesamt zur Verfügung, um ein Bauprojekt für einen Kindergarten in der Nähe von Johannesburg zu erarbeiten und umzusetzen.  zur Meldung
  • Architekt Legorreta gestorben - Wie verschiedene Medien mitteilten, ist Ende Dezember 2011 der mexikanische Architekt Ricardo Legorreta im Alter von 80 Jahren gestorben.  zur Meldung
  • Gigantisches Wohnungsbauprogramm in China - Während China in den vergangenen Jahren besonders ins Luxussegment im Wohnungsbau investiert hatte, sollen nun bis Ende 2015 36 Millionen subventionierte Wohnungen realisiert werden.  zur Meldung
  • Swiss-Architects an der Swissbau - Nächsten Dienstag, 17.01.2012 öffnet die Swissbau 2012 in der Messe Basel ihre Tore. Wir sind dabei.  zur Meldung
  • Film der Woche - Das etwas andere Video: Pace Verde von Andreas Vollenweider aus dem Jahre 1982: Von Unterwasserlandschaften, Wüstenschlössern – oder eher Höhlen – bis zur Musik …  zum Film

Bau der Woche
Pavillon Swiss Re - SAM Architekten haben kürzlich einen Pavillon in Adliswil fertiggestellt. René Antoniol wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere sieben Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 01|12

05. Januar 2012

gewählt?
Zum ersten Mal küren wir den Bau des Jahres. Aus 50 Bauten der Woche 2011 kann man hier mit wenigen Klicks für seinen Favoriten stimmen. Der Gewinner wird ab 26.01.2012 im eMagazin #4 und auf unserer Website präsentiert. Wir danken für die rege Teilnahme und sind gespannt auf das Ergebnis!

gereift
Zehn Jahre nach ihrer ersten Siedlung in Zürich West hat die Genossenschaft «KraftWerk1» ein weiteres Gebäude erstellt, das mit herkömmlichen Wohnsituationen bricht und individuellen Bewohnern ebensolche Wohnformen ermöglicht. Jenny Keller war an der Besichtigung.  zum Beitrag

gemeldet
  • Weit unter uns das Nebelmeer - Erinnerungen an die Skiferien in der Sonne: Auf 2835 Metern über Meer hat der italienische Alpinclub CAI am Montblanc eine Überlebenskapsel für Bergsteiger errichtet.  zur Meldung
  • Mario Campi gestorben - Am 17. Dezember 2011 ist der Architekt Mario Campi in Lugano beigesetzt worden.  zur Meldung
  • Schweizer Design in Deutschland - Eine Gruppe Schweizer Designer schliesst sich zum «Swiss Design Ensemble» zusammen und stellt an der imm Cologne vom 16. bis 22.01. ihre Möbel und Produkte aus.  zur Meldung
  • Film der Woche - Alvaro Siza scheint ein Beatles-Fan zu sein. Doch den Text zu «When I'm Sixty-Four» muss er noch besser auswendig lernen.  zum Film

Bau der Woche
ECA OAI III - Personeni Raffaele Schärer haben kürzlich einen Bürobau in Vevey fertiggestellt. Die Architekten wählen zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantworten unsere fünf Fragen.   zum Beitrag