eMagazin

Valentina | 15.09.2010

eMagazin 50|11

15. Dezember 2011

gefunden
Vielleicht fehlt ja noch da und dort das passende Weihnachtsgeschenk für den belesenen Cousin oder die beste Freundin, die schon alles hat. Wir empfehlen ein Abo von Apartamento. Ein nachhaltiges und ehrliches Geschenk; ein Magazin, das Wohnungen und ihre Bewohner portraitiert und «im Gegensatz zu AD oder Vogue Casa keine Designmöbelpornografie auf schwerem Hochglanzpapier bietet», wie Max Küng in einem der ersten Artikel über das spanische Heft schreibt, das eben zum achten Mal erschienen ist. jk

gelesen
An der Londoner Architectural Association (AA) war im Herbst 2011 die Ausstellung «Archizines» zu sehen, ein internationaler Überblick über 60 junge, experimentelle Architekturzeitschriften. Eine kurze Rückschau und Auswahl von Inge Beckel.  zum Beitrag

gemeldet
  • MVRDV-Hochhaus trifft auf heftige Kritik - Erinnert der Entwurf des holländischen Architekturbüros wirklich an die Anschläge von 9/11 in New York? jn  zur Meldung
  • Libeskind-Leuchte Daniel Libeskind hat für Zumtobel eine Leuchte der «Masterpiece»-Serie entworfen. jn  zur Meldung
  • Architekturpreise Einmal selbst Architekturkritiker sein: Das kann man ab sofort auf der Website www.architekturpreise.ch. jk/pd  zur Meldung
  • Film der Woche - Vom Bauzeichner zum Rapper. Ice Cube outet sich als Fan von Charles und Ray Eames. jk  zum Film
  • Vectorworks mit neuer Version Das Update von Vectorworks verspricht mehr Effizienz und Produktivität. pd  zur Produktmeldung

Bau der Woche
Ecole des Métiers Fribourg, EMF - Graber Pulver haben kürzlich eine Lehrwerkstätte in Fribourg fertiggestellt. Marco Graber und Thomas Pulver wählen drei Zeichnungen und drei Fotos und beantworten unsere sieben Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 49|11

08. Dezember 2011

gefunden
Das ist ein Dachdetail. Das Dach gehört zu einem Lebkuchenhaus. Die Bauanleitung liefert der Interior-Blog des Tagesanzeigers, der Form des Hauses sind jedoch keine Grenzen gesetzt. Oder wer hat gesagt, dass ein Lebkuchenhaus unbedingt ein Giebeldach haben muss? Viel Spass beim vorweihnachtlichen Bauen, ähh, Backen. jk

getroffen
Meier Hug Architekten präsentieren im Rahmen der Reihe «Junge Schweizer Architektinnen und Architekten» am 
15. Dezember im Architekturforum Zürich ihre Arbeiten. Juho Nyberg stellt das Büro vor.  zum Beitrag

gemeldet
  • Architektur in Island - Letzte Woche habe ich an dieser Stelle behauptet, die Filmemacher des wundervollen Videoclips von Bon Iver hätten gemogelt. Aufmerksame Leserinnen und Leser haben mich aber eines Besseren belehrt. jk  zur Meldung
  • Weihnachtshasen - Die Kollegen von Hochparterre haben am Dienstag die besten Projekte aus Architektur, Landschaft und Design prämiert. jk  zur Meldung
  • Buch für Freunde - Freunde von Freunden (gefunden vom 15. September) gibt es nun nicht mehr nur online sondern auch in Buchform. jk  zur Meldung
  • Film der Woche - Eine Reise nach Mexico City, Moskau oder Manila. jk  zum Film

Bau der Woche
janus – Sanierung und Ausbau Stadtmuseum Rapperswil-Jona - :mlzd haben kürzlich einen Museumsausbau in Rapperswil-Jona fertiggestellt. Andreas Frank wählt vier Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 48|11

01. Dezember 2011

gefunden
PDA ist keine politische Partei, sondern die Abkürzung für die internationalen Architekturtage (Piran Days of Architecture) in Piran, Slowenien. Ende November fand die 29. Ausgabe statt, und die abgebildete Torre Porta Nuova in Venedig wurde als ehrenvolle Nennung des Piranesi Award erwähnt. Die Architektur stammt von Magnani Pelzel Map studio aus Italien. Ein Blick ins Innere des Turms und mehr zum Piranesi Award finden sich hier. jk

gefragt
Ein Gespräch mit dem Verwaltungsratspräsidenten des Ferienvereins, Peter Vollmer, in Bern. Von Inge Beckel.  zum Beitrag

gemeldet
  • Und wer ist Clyfford Still? - In Denver wurde das Clyfford-Still-Museum eröffnet - und stösst weltweit auf Begeisterung. jk  zur Meldung
  • Das Wasser bis zum Hals - «Angesehener Schweizer Verlag in Not», schreibt Gerhard Mack in der NZZ am Sonntag über Birkhäuser. jk  zur Meldung
  • Revival der Postmoderne? - Robert Campbell fragt sich im Boston Globe, ob die Postmoderne ein Revival erlebt. jk  zur Meldung
  • Mehr Lohn - Eine erfreuliche Pressemeldung meldet diese Woche, dass die Mitarbeitenden der Gebäudetechnik-Branche eine Lohnerhöhung erhalten. jk  zur Meldung
  • Film der Woche - Wieder einmal ein Musik-Clip. Zwar hat er nichts mit Architektur zu tun, dafür ist er wunderschön. jk   zum Film

Bau der Woche
Alterszentrum Bündner Herrschaft - Die Arbeitsgemeinschaft Isler Gysel und bhend.klammer Architekten hat kürzlich ein Alterszentrum in Maienfeld fertiggestellt. Die Architekten wählen vier Zeichnungen und zwei Fotos und beantworten unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 47|11

24. November 2011

gefunden
Freier Grundriss für freiheitsliebende Tiere. Architekturinteressierte Vögel können sich jetzt in einer Rekonstruktion aus Akazienholz des (rekonstruierten) Barcelona Pavillons von Mies van der Rohe ihre Bäuche vollschlagen. Auch das Wasserbecken hat die dänische Designfirma menu nicht vergessen. Hoffen wir, dass es nicht einfriert. jk

gefragt
Die Swissporarena in Luzern ist seit Sommer in Betrieb. Claudio Zanella, Leiter Ausführung der Halter Generalunternehmung hat die Grossbaustelle betreut und erklärt Jenny Keller  im Interview, welche Herausforderungen ihn im Baualltag reizen.  zum Beitrag

gemeldet
  • Erfindungsreiche Schweiz - Der Bleicherweg 21 in Zürich ist noch bis zum 26. November besetzt. jk  zur Meldung
  • BIG in Paris - BIG (die Bjarke Ingels Group) gewinnt zusammen mit OFF den Wettbewerb für ein neues Institut der Universität Jussieu in Paris. jk  zur Meldung
  • Architekturinstallation - Das i2a (international institute of architecture) im Tessin ist seit den 1980-er Jahren aktiv. jk  zur Meldung
  • Film der Woche - Wie Kunst am Bau entsteht, zeigt dieser Zeitraffer am Beispiel des Tramdepots in Oerlikon. jk   zum Film

Bau der Woche
Brandhaus II - Staufer & Hasler haben kürzlich ein Übungsgebäude für Schutz und Rettung Zürich in Opfikon fertiggestellt. Astrid Staufer wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere sechs Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 46|11

17. November 2011

gefunden
Eigentlich sollte man gar nichts zu diesem Bild schreiben. Ausser: Es wird dringend empfohlen nach Lausanne zu fahren, genauer in die Galerie Lucy Mackintosh, wo diese bezaubernde Installation steht. Licht, Objekt, Raum und Zeit werden vom japanischen Künstler Ryota Kuwakubo in seiner Arbeit «The tenth sentiment» auf wundersame Weise miteinander verbunden, so dass perspektivische Schattenspiele ganze Städte und Landschaften auf die Wände zaubern. jk

getroffen
Inge Beckel trifft Walter Bieler und redet mit dem Ingenieur aus Bonaduz unter anderem über die kreativen Aspekte seines Berufs und den fehlenden Nachwuchs in der Branche.
  zum Beitrag

gemeldet
  • Turm zu Las Vegas vor Gericht - Nicht alle Tage wird ein Turm gebaut. Selten wird ein Turm gebaut, der wie eine Kulisse über zwei Jahre lang leer steht. Dominic Marti weiss mehr über den Harmon Hotel Tower in Las Vegas.  zur Meldung
  • Chipperfield in Venedig - Die nächste Architekturbiennale in Venedig ist die 13 - Kein Wunder, mag man denken, wenn man sich die jüngsten Meldungen aus Venedig anhört. jk  zur Meldung
  • Wissensvorsprung durch Social Media - Es gibt zahlreiche Veranstaltungen, Forschungsprojekte und finstere Zukunftsszenarien, wenn es um Social Media geht. Wir haben da keine Berührungsängste. jk  zur Meldung
  • Film der Woche - Werbung für einen TV-Sender. Starring: Aussichtsplattform an der Ruta Peregrino in Mexiko von HHF Architekten. jk  zum Film

Bau der Woche
Elisabethen-Kapelle - Christ & Gantenbein haben kürzlich ein Café in Basel fertiggestellt. Tabea Lachenmann wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen.  zum Beitrag

eMagazin 45|11

10. November 2011

gefunden
Maurizio Cattelan tritt zurück. Der italienische Künstler geht im Gegensatz zu seinem Premierminister Berlusconi dann, wenn es am Schönsten ist: Das Guggenheim in New York eröffnete letztes Wochenende eine Retrospektive des Gesamtwerks von Cattelan. Ein Grund für ihn, das Künstlerdasein an den Nagel zu hängen. Mit nur 51 Jahren. Im Guggenheim lässt Cattelan alles, auch die Marmorwerke, an dicken Seilen von der Glasdecke hängen. Ein statisches und museales Abenteuer, meint die Zeit online. jk

gekünstelt
Eine Podiumsdiskussion im Architekturforum Zürich hat die drohende Schliessung der Fachstelle «Kunst und Bau» zum Thema - und regt Jenny Keller zum Denken an. zum Beitrag

gemeldet
  • Roger Federers Wohnzimmer - Die St. Jakobshalle soll saniert werden - oder doch nicht? jn zur Meldung
  • Franz Füegs Werk beleuchtet - Ein Artikel über die Solothurner Schule auf NZZOnline. jn zur Meldung
  • Wiederaufbau des Shanghai Studio - Der Belgische Künstler Wim Delvoye bietet Ai Weiwei an, dessen in Shanghai zerstörtes Studio in Belgien wieder aufzubauen. jn zur Meldung
  • Planlos Award - In Österreich wird ein Preis für die «planloseste Entscheidung der österreichischen Baukultur» verliehen. zur Meldung
  • Film der Woche - Kunstpause: Schöner Titel für eine schöne Idee. jk zum Film

Bau der Woche
Kantonsschule und Sportanlagen Sarnen - Meyer Gadient Architekten haben kürzlich die Kantonsschule Obwalden in Sarnen fertiggestellt. Ueli Gadient und Christian Meyer wählen zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantworten unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 44|11

03. November 2011

gefunden
Im November herrscht jeweils das gefühlt grösste Verkehrsaufkommen des Jahres auf den Schweizer Strassen. Wahrscheinlich, weil niemand in den Ferien ist. Zeit also, sich Feriendestinationen oder schöne Hotels anzusehen und von besseren Tagen zu träumen. Zum Beispiel auf der Website der schmucken und sehr originellen Hotel-Kette ACE in den USA. Alle Zimmer der vier Hotels in Portland, Seattle, New York und Palm Springs tragen eine schöne und sehr persönliche Handschrift. jk

gefordert
Urban, aber nicht dicht: Kleine, peripher gelegene Orte wie Mulegns im Surses kämpfen ums Überleben. Von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Neue Möbel - Diese Tage gehen die «Neuen Räume» in Oerlikon über die Bühne. zur Meldung
  • 3000 Swisshäuser - Eine Meldung, die uns nicht ganz kalt lässt, erreichte uns diese Woche: Das 3000. Fertig-Haus von Swisshaus wurde im Oktober erstellt. zur Meldung
  • Letzter Platz - Was fehlt der Place de la Concorde in Paris, das die Piazza del Campo in Siena ausmacht? zur Meldung
  • Film der Woche - Ein Film, der in die Jahreszeit passt. zum Film
  • Jeder ist ein Designer - Nach Starck, Citterio oder Urquiola haben nun die Gebrüder Bouroullec für die Produktserie Axor von Hansgrohe eine Badkollektion entworfen. zur Produktmeldung

Bau der Woche
Unterer Fabrikweiher Industrieareal Jenny - Beglinger + Bryan Landschaftsarchitektur haben kürzlich das Projekt «Unterer Fabrikweiher Industrieareal Jenny» in Ziegelbrücke fertiggestellt. Jonas Beglinger wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere drei Fragen. zum Beitrag

eMagazin 43|11

27. Oktober 2011

gefunden
Bei Refurnished werden Möbel aufgemöbelt und ausgedienten Objekten ein zweites Leben geschenkt. Ausgemusterte Feldkisten, ehemalige Beamten-Schreibtische der ETH oder das abgebildete Handtuch, das ursprünglich für Schulhäuser gewoben worden ist und bei Refurnished in den Grössen Waschlappen bis Badetuch erhältlich ist, sind ab sofort online zu bestellen. Refurnished produziert Serien, Editionen und Einzelstücke mit lokalen Produzenten und in sozialen Arbeitsstätten. jk

gelesen
Zwei jüngere Publikationen – eine zu Ingenieurinnen, eine über Architektinnen – widmen sich den Frauen der Baubranche. Aus diesem Anlass einige allgemeine Gedanken zum Thema. Von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Verkehr fördern oder fordern? - Ein geplantes drive-in Gewerbehaus droht zu scheitern, weil die Verkehrserschliessung überarbeitet werden müsste. zur Meldung
  • Wem gehört das Gebäude? - Über die Autorenschaft von Architekten unterhalten sich David Adjaye, Jorge Otero-Pailos und Nikolaus Hirsch. zur Meldung
  • Präsidialer Abschied - Daniel Kündig lud anlässlich seines Abschieds als SIA-Präsident alle Mitglieder und Freunde des SIA ins Mascotte am Bellevue in Zürich ein. zur Meldung
  • Samedan baut - Eine gratis App von Hochparterre. zur Meldung
  • Film der Woche - Marc Schwarz portraitiert die im Rahmen von Umsicht 2011 ausgezeichneten Projekte. zu den Filmen

Bau der Woche
Sportanlage Mülimatt - Studio Vacchini architetti haben kürzlich ein Sportausbildungszentrum in Windisch fertiggestellt. Eloisa Vacchini wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 42|11

20. Oktober 2011

gefunden
Die Fähigkeit, etwas mit wenigen Strichen auf wenig Platz aussagekräftig zu skizzieren, kann als die Königsdisziplin des Architektenseins angesehen werden. Dies hat sich ein Wettbewerb zur Grundlage gemacht, deren Ergebnisse erstaunlich vielseitig und hier zu bewundern sind. jn

getroffen
Durisch + Nolli Architetti präsentieren im Rahmen der Reihe «Junge Schweizer Architektinnen und Architekten» am 26. Oktober im Architekturforum Zürich ihre Arbeiten. Christoph Bürkle stellt das Büro vor. zum Beitrag

gemeldet
  • Corbusiers Rückkehr nach Istanbul - Vor genau 100 Jahren unternahm Le Corbusier eine Reise, die ihn über den Balkan bis in die Türkei führte. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt die Bilgi Universität von Istanbul eine Ausstellung. zur Meldung
  • China als Spielwiese für westliche Architekten? - Die grössten und spektakulärsten Bauten entstehen seit einer Dekade zweifellos in China. zur Meldung
  • Rechtliche Grauzonen in der Stadt - New York ist durchsetzt von über 500 öffentlichen Plazas, die in privatem Besitz sind. Ein Widerspruch? zur Meldung
  • Film der Woche - Jacques Herzog im Interview bei NZZ Standpunkte. zum Film
  • Wasserfall gesucht - Hansgrohe hat einen Wettbewerb ausgeschrieben und sucht nach Wasserfällen. zur Produktmeldung

Bau der Woche
Neubau Lido- und Campinganlage Sarnen - Joos & Mathys Architekten und Patrik Seiler Architekten haben in einer Arbeitsgemeinschaft kürzlich eine Bade- und Campinganlage mit Restaurant in Sarnen fertiggestellt. Patrik Seiler wählt vier Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet zusammen mit Christoph Mathys unsere acht Fragen. zum Beitrag

eMagazin 41|11

13. Oktober 2011

gefunden
Designer-Stühle haben vielleicht doch eine Seele. Zu diesem Schluss kommt man, wenn man sich diese geistreichen Animationen der studierten Grafikdesignerin Sarah Illenberger anschaut. Sie nennt sich künstlerische Ilustratorin und hat eben erst ein Buch mit ihren Arbeiten im Gestaltenverlag veröffentlicht. jk

gefragt
Beat Aeberhard arbeitet seit drei Jahren als Stadtarchitekt in Zug. Die einzige Stadt weltweit, wie ein Verantwortlicher einer global tätigen Firma verlauten liess, wo man Boden gewinnbringend verkaufen kann. Wie geht der Stadtarchitekt mit dem ökonomischen Druck auf Boden und Baubestand der Stadt um, worin liegen die Schwerpunkte seiner Arbeit? Mit Beat Aeberhard sprach Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Golf und Grünraum - Golfplätze beanspruchen heute in der Schweiz gesamthaft mehr Fläche als Schrebergärten. zur Meldung
  • Offene Türen - Eben noch in Slowenien und Dublin, bald in Chicago. Das weltweite «Open House»-Konzept ist erfolgreich und einfach. zur Meldung
  • Bauen auf Individualität - Der Verband der freierwerbenden Schweizer Architektinnen und Architekten (FSAI) hat eine Publikation herausgegeben. zur Meldung
  • Film der Woche - Guto Requena, ein aufstrebender Architekt in Brasilien mit eigener TV-Show, ist der Meinung, Brasilien habe ein grosses Problem: Oscar Niemeyer. zum Film
  • Versteigerung - Rosmarie und Rico Baltensweiler haben 1951 die Stehleuchte TYPE 600 für den Eigengebrauch entworfen. zur Produktmeldung

Bau der Woche
Rotkreuzhaus - Forsberg Architekten haben kürzlich einen Bürobau in Basel fertiggestellt. Malin Lindholm und Magnus Forsberg wählen zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantworten unsere sechs Fragen. zum Beitrag

eMagazin 40|11

06. Oktober 2011

gefunden
Der Architekt Steven Holl ist auch ein Surfer. Im französischen Wellenreiter-Mekka Biarritz hat er nun das Surf-Museum, die Cité de l’Océan et du Surf, errichtet, wie wir im eMagazin #19 angekündigt haben. Das Center wurde im Juni eröffnet, nun erscheint ein Buch mit Fotografien von Fernando Guerra, der während drei Tagen das Leben in und um das Museum abgelichtet hat. Der folgende Link führt zum Buchprojekt «Three Days in Biarritz», wo es weitere Fotos zu sehen gibt wie auch Pläne und Skizzen. Wer ganz nach unten scrollt, findet Steven Holl in der Badehose. Mit Surfbrett natürlich. jk

geeint?
Das Dreiländereck bei Basel erwartet ein wirtschaftliches Wachstum, das nicht gerade typisch ist für Europa. Am 26.9.2011 wurde das 3Land-Projekt von MVRDV, Philippe Cabane und Martin Josephy vorgestellt. Ursula Baus berichtet. zum Beitrag

gemeldet
  • Ökologische Zwischennutzung - Das römische Architekturbüro Coffice hat mit einer kühnen Idee ein Windkraftwerk mit einer Autobahnbrücke kombiniert. zur Meldung
  • Swiss-Architects auf NZZdomizil - In eigener Sache: Swiss-architects.com hat eine neue Kooperation mit der Online-Ausgabe von NZZdomizil. zur Meldung
  • Chefredaktor/in gesucht - Die Zeitschrift werk, bauen + wohnen, sucht einen neuen Chefredaktor. zur Meldung
  • Film der Woche - Impressionen aus Chicago im Jahre 1948. zum Film
  • Strick ist chic - Claire-Anne O'Brien zieht Möbel warm an. zur Produktmeldung

Bau der Woche
Werkgebäude L. Gasser & Co. AG - Käferstein & Meister haben kürzlich einen Bürobau in Oberhasli fertiggestellt. Urs Meister und Johannes Käferstein wählen drei Zeichnungen und drei Fotos und beantworten unsere sechs Fragen. zum Beitrag

eMagazin 39|11

29. September 2011

gefunden
In den USA hat «urban farming» ganz andere Dimensionen angenommen als hierzulande. In schrumpfenden Städten wie Detroit wachsen Kartoffeln oder Sonnenblumen zwischen Bauruinen, und auf den Dächern von Queens, New York, befindet sich eine ganze Bio-Farm, wie eine ungewöhnliche Fotostrecke im New Yorker zeigt. In Zürich hingegen wachsen die Kräuter aus dem Parkett eines Abbruchhauses im Seefeld. Gefunden in der Villa Mainau, anlässlich der Ausstellung «Das begehbare Buch», die nur noch bis am 30. September geöffnet hat. jk

getroffen
Niklaus Graber und Christoph Steiger reden über ihre Studienzeit, das gemeinsame Büro und erklären, weshalb sie so begeistert sind von Ihrem Beruf. Jenny Keller hat die Architekten in Luzern besucht. zum Beitrag

gemeldet
  • Green Dot Award 2011 - Umweltfreundlichkeit in allen Belangen ist heutzutage eine Grundvoraussetzung. Nur logisch, dass dafür auch ein Preis ausgelobt wird. zur Meldung
  • Corporate Architecture - Adidas eröffnet ihr Firmengebäude am Stammsitz in Herzogenaurach. zur Meldung
  • Schweizer Design in China - Vom 28.09. bis zum 17.10.2011 findet die erste internationale Design-Triennale in Peking statt. zur Meldung
  • Film der Woche - Gleich dreifach ist Architektur in diesem Video Thema: Einstürzende Neubauten singen im Palast der Republik «Haus der Lüge». zum Film
  • Um neun Grad besser - Tip Top, der neue Stuhl aus dem Hause Vitra. zur Produktmeldung

Bau der Woche
Jugendherberge St. Alban - Buchner Bründler haben kürzlich eine Jugendherberge in Basel fertiggestellt. Daniel Buchner und Andreas Bründler wählen drei Zeichnungen und vier Fotos und beantworten unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 38|11

22. September 2011

gefunden
In einer Zeit, wo ein UBS-Händler mit Spekulationsgeschäften 2.3 Milliarden Dollar vernichtet und ganzen Staaten zu ihrer Rettung die Schulden erlassen werden, reagiert die breite Bevölkerung mit Unmut über die ungleiche Verteilung des Geldes. An der Wall Street finden seit Tagen Proteste statt, die auch in anderen Finanzzentren fortgeführt werden sollen. Die ICARCH Gallery (International Competitions in Architecture) schöpft daraus kreative Energie und ruft zu einem Wettbewerb auf: In der Meinung, dass die griechische (!) Säulenordnung des Gebäudes der New York Stock Exchange an der Wall Street nicht für das steht, was dahinter passiert, sollen sarkastische Vorschläge zu einer neuen Fassadengestaltung eingereicht werden. Mehr dazu hier. jk

gefragt
Was hat Architektur mit Bankgeschäften zu tun? Martin Kaiser, Bauherrenberater bei Raiffeisen im Gespräch mit Jenny Keller. zum Beitrag

gemeldet
  • Neues aus Ronchamp - Renzo Piano hat der Kirche Le Corbusiers eine Erweiterung angefügt. zur Meldung
  • Innere Verdichtung - In London sollen 26 ungenutzte U-Bahn-Stationen mit Leben gefüllt werden. zur Meldung
  • Öffentliche Kunst in Zürich - Dem Aussersihler Hardauquartier wird ein Kunstwerk geschenkt. zur Meldung
  • Apples neuer Hauptsitz - Der Entwurf für den neuen Hauptsitz von Apple weckt nicht nur Begeisterung. zur Meldung
  • Film der Woche - Die Multimediafassade des ILUMA Urban Entertainment Centers in Singapur. zum Film
  • Création Baumann spürt den Frühling Der Garten stand Pate für die Motive der Linie «Silent Garden». zur Meldung

Bau der Woche
Wohnüberbauung Schöntalstrasse - Architekten-Kollektiv haben kürzlich ein Mehrfamilienhaus in Winterthur fertiggestellt. Markus Jedele wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere sieben Fragen. zum Beitrag

eMagazin 37|11

15. September 2011

gefunden
Was haben ein Architekt in Paris, ein Künstler in Berlin-Wedding oder ein Modedesigner in London gemeinsam? Sie arbeiten alle in kreativen Berufen. Und zeigen auf der Plattform Freunde von Freunden ihre einzigartige Wohnung. Klickt man sich durch die unzähligen Bilder und Interviews auf der Website, fühlt man sich weniger als Voyeur, denn als willkommener Besucher bei Freunden. Die qualitativ hochstehenden Bilder kommen nicht in der Hochglanzästhetik von Architektur- oder Interiormagazinen daher; unaufgeräumte Zimmer oder persönliche Gegenstände vermitteln ein familiäres Gefühl. Nach der Sommerpause stellt das Team von Freunde von Freunden, das in Berlin zu Hause ist, und die ersten Interviews hauptsächlich in der deutschen Hauptstadt geführt hat, Portraits aus anderen Städten auf der ganzen Welt vor. jk

gesehen
«Kulissen des Alltags?» - Hochhäuser und Baumeisterhäuser. Gleich zwei Ausstellungen in der Stadt Zürich befassen sich derzeit mit Fragen der Baukultur. Von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • London Design Festival - Vom 17. Bis zum 25. September findet das London Design Festival statt. zur Meldung
  • Holcim Award - Der Holcim Award «Middle East Africa» in Gold geht an Kéré Architecture, Berlin. zur Meldung
  • Apple, die Multimediafirma der Beatles - Die Beatles eröffneten 1967 in der Londoner Baker Street den ersten Apple-Shop der Welt. zur Meldung
  • Film der Woche - In Zukunft werde jeder für 15 Minuten berühmt sein, meinte Andy Warhol 1968. zur Meldung
  • Ribag strahlt über neuen Firmenstandort - RIBAG stellt Leuchten und Lichtsysteme her und vereint dabei ästhetisches und ökologisches Denken. zum Film

Bau der Woche
Fünf Häuser - TIP haben kürzlich ein Mehrfamilienhaus in Rapperswil fertiggestellt. Lukas Lenherr wählt sechs Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 36|11

08. September 2011

gefunden
Bekanntestes Möbelstück von Max Bill ist wohl sein Ulmer Hocker. Nun werden sein Kreuzzargenstuhl und zwei Tische wieder aufgelegt. Unter enger Begleitung durch Jakob Bill, den Sohn des berühmten Schweizer Architekten, wurden die wiederentdeckten Möbel entwickelt. Ab Oktober sind sie bei wohnbedarf erhältlich. Für die Vorfreude sei die laufende Ausstellung «Die phantastischen Vier – Zürich konkret» im Haus Konstruktiv empfohlen. jn

geöffnet
«Ein Dach für die Museumslandschaft Basel» - Herzog & de Meuron haben am letzten Dienstag, 06.09.2011, wieder einmal ein Gebäude in ihrer Heimatstadt eröffnet. Jenny Keller war dabei und hat eine ausführliche Fotogalerie erstellt. zum Beitrag

gemeldet
  • Kontroverse heute - Nach der Abstimmung über das PJZ auf dem Güterbahnhofsreal fokussieren sich nun die Interessen auf das Kasernenareal. zur Meldung
  • Kontroverse damals - Die Twin Towers des World Trade Centers stiessen zur Zeit ihrer Entstehung nicht nur auf Gegenliebe. zur Meldung
  • Hoch hinaus - Das Museum für Gestaltung widmet sich in der aktuellen Ausstellung den Hochhäusern. zur Meldung
  • Kunsthaus Zürich kommt voran - Das Vorprojekt für den Erweiterungsbau des Kunsthauses Zürich ist verabschiedet worden. zur Meldung
  • Film der Woche - Building the World Trade Center. zum Film

Bau der Woche
Neubau Institute für Pathologie und Rechtsmedizin, Kantonsspital St. Gallen - Silvia Gmür Reto Gmür Architekten haben kürzlich einen Laborbau in St. Gallen fertiggestellt. Reto Gmür wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere sechs Fragen. zum Beitrag

eMagazin 35|11

01. September 2011

gefunden
Auch wenn wir letzte Woche noch von Sommer sprachen: Heute ist meteorologischer Herbstanfang. Die Kleidung wird wieder wärmer, der Strickpullover oder -schal gehört bald wieder zum täglichen Outfit. Auch Städte werden in letzter Zeit von Guerilla-Strickerinnen (ja, die sind meist weiblich) warm eingepackt. Magda Sayeg gilt als Mutter des «yarn bombing» oder «knit graffiti» wie die textile street art genannt wird. Die Londonerinnen von «knit the city» erklären hier, weshalb sie die Stadt umgarnen. Weitere Gedanken zu diesem Phänomen der Aneignung von städtischem Raum finden sich bei stylepark. jk

getroffen
«Ein Akt des Widerstands» - Das Fürstentum Belfort, mögliche Antwort auf eine Marginalisierung aus den Zentren, von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Grosse Kunst am Bau - Eine Fassade von Olafur Eliasson für Reykjavik. zur Meldung
  • MCBA - Lausanne Neues Kunstmuseum in Lausanne. zur Meldung
  • Vorbild Kopenhagen - Städtebau zum Nachahmen in Kopenhagen. zur Meldung
  • Gute Bauten - Zürich Erstmals Publikumspreis für «gute Bauten Zürich». zur Meldung
  • Film der Woche - Happy Birthday, Wallpaper! 15 Jahre jung ist die Zeitschrift für Design, Mode, (Innen)Architektur, Kunst und Lifestyle. zum Film

Bau der Woche
Raiffeisenbank Obergoms - Bürcher Albrecht Architekten haben kürzlich einen Büro- und Wohnbau in Reckingen fertiggestellt. Heinz Noti wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 34|11

25. August 2011

gefunden
Unsere Sommerpause ist vorbei, der Sommer zum Glück noch nicht ganz. Zeit also, um wieder einmal das Letzibad ( zum Beitrag) in Zürich zu besuchen, das einzig grosse Bauwerk des Architekten und später weltberühmten Schriftstellers Max Frisch, der dieses Jahr 100 Jahre alt geworden wäre (1911 bis 1991). Mehr zu Leben und Werk von Max Frisch erzählt eine Ausstellung im Museum Strauhof in Zürich noch bis zum 04. September. jk

getroffen
«af-z Reihe: HHF Architekten» - HHF Architekten aus Basel präsentierten im Rahmen der Reihe «Junge Schweizer Architektinnen und Architekten» diese Woche im Architekturforum Zürich ihre Arbeiten. Juho Nyberg hat das Büro im Vorfeld besucht. zum Beitrag

gemeldet
  • S AM Cup - Architekten-Fussball gibt es nicht nur in Zürich: Ende September findet in Basel der S AM Cup statt, und man kann sich noch anmelden. zur Meldung
  • Projektwettbewerb Schweizer Pavillon Expo Milano 2015 - Mit einem anonymen Projektwettbewerb im selektiven zweistufigen Verfahren sucht das Eidgenössische Amt für auswärtige Angelegenheiten (EDA) Vorschläge für die «thematische Ausrichtung des Forum Svizzero» an der Expo 2015 in Mailand. zur Meldung
  • HdeM gehen online - Wir sind seit 1998 online, HdeM seit vorgestern. zur Meldung
  • Wer ist Anny Klawa? - Im Zuge der Verkehrsberuhigung rund um die Weststrasse in Zürich entstehen plötzlich neue Plätze. zur Meldung
  • Film der Woche - Musik ist Inspiration. In einer neuen Serie werden an dieser Stelle Videoclips von Bands vorgestellt, die etwas mit Architektur zu tun haben. Zumindest dem Namen nach. zum Film

Bau der Woche
Alterssiedlung Dufourstrasse - Schneider Studer Primas haben kürzlich eine Alterssiedlung in Zürich fertiggestellt. Franziska Schneider, Jens Studer und Urs Primas wählen drei Zeichnungen und drei Fotos und beantworten unsere sechs Fragen. zum Beitrag

eMagazin 29|11

21. Juli 2011

gefunden
Der Berliner Fotograf Axel Hansmann hat den Verfallscharme von verlassenen Gebäuden aus der kommunistischen Epoche festgehalten. Mehr Bilder und Hintergrundwissen sind hier zu finden. jn

genutzt
«Die schöne Leerstelle» - Seit gut einem Jahr ist der ehemalige Tempelhofer Flughafen ein öffentlicher Park. Die Berlinerinnen und Berliner erfreuen sich an dem riesigen Freiraum im Herzen der Stadt. Doch Pläne für eine Teilbebauung und eine Internationale Gartenausstellung liegen schon auf dem Tisch. Von Oliver Pohlisch, Berlin. zum Beitrag

gemeldet
  • Polizei- und Justizzentrum zum Zweiten - Im Vorfeld der erneuten Abstimmung über das Polizei- und Justizzentrum in Zürich hat die NZZ die Fakten sortiert. zur Meldung
  • Abbruch vor Eröffnung - Einem Hochhaus in Las Vegas droht wegen Baumängel der Abbruch - noch vor der Fertigstellung. zur Meldung
  • Neuer Uferweg in New York - Die New York «High Line» bekommt Konkurrenz. Am East River wird dieser Tage eine Flaniermeile eröffnet. zur Meldung
  • Abstimmung für Traumhaus - Zahlreiche Eingaben zum Wettbewerb für Barbies neues Traumhaus stellten die Juroren vor eine schwierige Aufgabe. Nun kann für einen von fünf Entwürfen abgestimmt werden. zur Meldung
  • Film der Woche - Der Fotograf Frédéric Chaubin stellt seinen faszinierenden Fotoband über sowietische Kolossalarchitektur vor. zum Film

Bau der Woche
Gemeindesaal Männedorf - SAM Architekten haben kürzlich einen Gemeindesaal in Männedorf fertiggestellt. Christoph Schneider wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 28|11

14. Juli 2011

gefunden
Eine ganz und gar ungewohnt erscheinende Seniorenresidenz - und doch bildet diese Architektur von Aires Mateus einen Hintergrund, vor dem sich alte Menschen sichtlich wohl fühlen. Eine erfrischende Bildstrecke dazu ist hier zu sehen. fa

gepaart?
«Cool, krass, fett, geil. Warum nicht?» - Pop und Architektur – da könnten einem grelle, bunte Fassaden mit kurzer Halbwertszeit einfallen. Pop kann aber auch als ein diskursives Phänomen verstanden werden. Dann ist Pop auch eine Art, über Dinge zu sprechen, Inhalte zu vermitteln, mit Ambivalenzen produktiv umzugehen, anstatt letztlich vergeblich danach zu trachten, ihrer durch Dogmen Herr zu werden. Architektur in Bezug zu Pop zu setzen, scheint allerdings derzeit nicht populär zu sein. Schade eigentlich. Denn die verkrampften Architekturdiskurse (etwa der aktuelle um die Frankfurter Altstadt) könnten eine Portion Pop gut gebrauchen. Von Christian Holl. zum Beitrag

gemeldet
  • Prix Acier 2011 - Eine Brücke, ein Schutzdach und ein Gebäudestapel erhalten Auszeichnungen. zur Meldung
  • Kulturzentrum in Gstaad - Das ambitionierte Projekt mit einem Konzertsaal mit 1400 Plätzen ist auf Kurs. zur Meldung
  • Heimatloser Le-Corbusier-Platz - Statt an der Europaallee im Seefeld. zur Meldung
  • Rettung einer Tankstelle - Die Tankstelle Mies van der Rohes in Montreal erwacht zu neuem Leben. zur Meldung
  • Film der Woche - Ein fünfzehngeschossiges Gebäude wird in 6 Tagen fertiggestellt. zum Film

Bau der Woche
Erweiterung Alterszentrum Bruggwiesen - Zach+Zünd haben kürzlich eine Altersheimerweiterung in Effretikon fertiggestellt. Gundula Zach wählt eine Zeichnung und fünf Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 27|11

07. Juli 2011

gefunden
Die Berliner Mauer wieder auferstehen lassen? Das ist möglich mit «Augmented Reality» und den Layern von layar.com. Mit Hilfe der Standort- und Kompassdaten überblendet das Programm das aktuelle Kamerabild mit virtuellen Bildern. Das App für verschiedene Smartphones kann hier gefunden werden. jn

gefragt
«Viele Ingenieurbauten haben etwas Geheimnisvolles» - Gespräch mit Jürg Conzett, von Michael Hanak. zum Beitrag

gemeldet
  • Lift als Fluchtweg - Paradigmenwechsel in der Fluchtwegplanung von Hochhäusern. zur Meldung
  • Helsinki ist Designhauptstadt 2012 - Die finnische Metropole ist nächstes Jahr Designhauptstadt. zur Meldung
  • Heimatschutz «to go» - Der Schweizer Heimatschutz hat ein App zu «Architektur und Baukultur» entwickelt. zur Meldung
  • Bauen für die öffentliche Hand in Korea - In Korea wurde ein öffentliches Projekt ohne Mitarbeit des Architekten massiv verändert und ausgeführt. zur Meldung
  • Film der Woche - Ein Einblick in die aktuelle Ausstellung über Containerarchitektur im NRW-Forum in Düsseldorf. zum Film

Bau der Woche
Das Architekturbüro Clavuot hat kürzlich eine Bäckerei in Chur fertiggestellt. Conradin Clavuot wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 26|11

30. Juni 2011

gefunden
Der Schweizer Beitrag zur 12. Internationalen Architekturbiennale in Venedig 2010 ist vom S AM für eine Präsentation in Basel neu adaptiert - ein persönliches Inventar der Landschaft und Kunstbauten von Jürg Conzett, fotografiert von Martin Linsi. Die in der Schweizer Landschaft allgegenwärtigen roten Kunstbauten «en miniature» passen da perfekt. Mehr hier. fa

gereinigt
«Erholung, politische Aktionen und Umweltoperationen» - Freiräume als Schlüsselorte persönlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Handelns – Gedanken zum 48. IFLA-Weltkongress, von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Zumthors Serpentine Pavillon eröffnet - Der diesjährige Serpentine Gallery Pavillon öffnete diese Woche seine Tore. zur Meldung
  • UNESCO-Weltkulturerbe Pfahlbauten, aber nicht Corbusier - Die Schweiz hat dank den Pfahlbauern ein elftes Weltkulturerbe. zur Meldung
  • Warum der Wakkerpreis an eine Grossbaustelle geht - Ein Gespräch mit der Projektleiterin vom Schweizer Heimatschutz zum Wakkerpreis 2011. zur Meldung
  • Zusammenschluss Material-Archiv und eMuseum ZHdK - Materialwissen, Design und ein Stück Alltagskultur miteinander verbinden. zur Meldung
  • Film der Woche - Ein Park als Interimslösung vor dem Schlossbau. zum Film

Bau der Woche
Lengacher Emmenegger haben kürzlich eine Überbauung in Ballwil fertiggestellt. Hansjörg Emmenegger wählt zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin Fussball-Special

27. Juni 2011

gekickt
Erstmals ist am 8. Zürcher Architekten-Fussballturnier eine Titelverteidigung geglückt. Das Team von EM2N konnte den letztjährigen Erfolg wiederholen. Bereits in den Gruppenspielen hatten sie ihre Ambitionen mit durchwegs leistungsstarken Auftritten untermauert und spielten sich im Verlauf des Nachmittags in einen Rausch. Zwischen fliegenden Bällen, lautstarken Anweisungen und gestreckten Beinen machten sich die mutigen Reporter von Swiss-Architects.com auf die Suche nach den spannendsten Bildern und Begegnungen.

geklickt

eMagazin 25|11

23. Juni 2011

gefunden
Jens Hausmanns Malerei zeigt den Menschen in seiner für sich geschaffenen Umwelt, mit seiner Architektur und den Versprechungen der Moderne, schonungslos und doch nicht ohne Heiterkeit. Mehr hier. fa

gewürdigt
«Tissu mélangé, oder: das Gewebe aufwerten» - Der Wakkerpreis 2011 ging an Ouest lausannois, vergeben wurde er am vergangenen Samstag auf dem Place du Marché in Renens – bei strömendem Regen. Von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Gewinner Foundation Award 2011 - Felippi Wyssen Architekten gewinnen den Foundation Award 2011. zur Meldung
  • Rekordhohe Auftragsbestände im 1. Quartal - Der Auftragsbestand der Architekturbüros hat sich im 1. Quartal 2011 erhöht. zur Meldung
  • Weltkongress der Landschaftsarchitektur in Zürich - Der IFLA-Kongress ist nach 55 Jahren wieder in Zürich zu Gast. zur Meldung
  • Richard Buckminster Fuller und die Hightech-Architektur - Über den amerikanischen Erfinder und Architekten und sein visionäres Werk. zur Meldung
  • Film der Woche - Berliner Block Tetris. zum Film

Bau der Woche
Oestreich + Schmid haben kürzlich eine Wohnüberbauung in St.Gallen fertiggestellt. Markus Schmid wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 24|11

16. Juni 2011

gefunden
High Line New York - Unser New Yorker Kollege hat gleich nach der Eröffnung der zweiten Etappe der High Line einen Augenschein genommen, nachzulesen bei Archidose. Mehr dazu auch hier und hier. jn

getroffen
«af-z Reihe: Junge Schweizer Architektinnen und Architekten» - bhend.klammer architekten präsentieren im Rahmen der Reihe «Junge Schweizer Architektinnen und Architekten» am 22. Juni im Architekturforum Zürich ihre Arbeiten. Christoph Bürkle stellt das Büro vor. zum Beitrag

gemeldet
  • Wolfgang Prix geht in Rente - Wolfgang Prix von Coop Himmelb(l)au verabschiedet sich von seiner Lehrtätigkeit an der Universität für angewandte Kunst in Wien. zur Meldung
  • Hoch hinaus I - Wofür stehen Fernsehtürme heute? Einst Symbol des technischen Fortschrittes, sind sie heute mehr und mehr obsolet. zur Meldung
  • Hoch hinaus II - Hochhausboom in China hält an. zur Meldung
  • Denkmalpflege in Israel - In der Stadt Holon bei Tel Aviv werden 18 geschichtlich bedeutende Bauwerke vor dem Abriss geschützt. zur Meldung
  • Film der Woche - Ein kurzer Beitrag über Ai Weiweis Shanghai Studio, das nun von den Behörden zerstört werden soll. zum Film

Bau der Woche
giuliani.hönger haben kürzlich ein Hörsaalgebäude in Bern fertiggestellt. Lorenzo Giuliani und Christian Hönger wählen drei Zeichnungen und drei Fotos und beantworten unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 23|11

9. Juni 2011

gefunden
Der Fotograf Stephan Mallon widmet sich industriellen Landschaften in ungewohnter Umgebung. Das kann der im Hudson gelandete Airbus sein, der gerade seinen Ehrenplatz in einem Museum erhalten hat, oder abgewrackte U-Bahnwagen, die als Künstliche Riffe im Meer versenkt werden. Mehr zum Künstler und seinen Arbeiten ist hier zu finden. jn

gelebt
«Vorhersehbare Unvorsehbarkeit und regelmässige Unregelmässigkeit - Leben und Arbeiten in São Paulo» - Es ist anders, das Leben in Brasilien. Ziemlich anders, verglichen mit der Schweiz oder Deutschland oder vielleicht generell Westeuropa, falls solche Verallgemeinerungen überhaupt zulässig sind. Von Fabienne Hoelzel. zum Beitrag

gemeldet
  • Architektonisches Erbe Luganos gefährdet - Wichtige Zeugen der Tessiner Baugeschichte sind wegen nachlässigem Schutz gefährdet. zur Meldung
  • Entwurf zum Kantonalen Richtplan Zürichs - Der Entwurf des neuen Kantonalen Richtplans Zürich gibt zu reden. zur Meldung
  • Bunter Hafen - Unter dem Slogan «Bunter Hafen» ist ein internationaler Ideenwettbewerb für die Neugestaltung von Helsinkis Hafen im Herzen der Stadt ausgeschrieben worden. zur Meldung
  • Regensburgs neues Quartier - Das Schweizer Architekturbüro StadtWerke gewinnt den städtebaulichen Wettbewerb in Regensburg. zur Meldung
  • Film der Woche - Mit über 116'000 m2 Wohnfläche ist das Edificio Copan das grösste Wohngebäude der Welt. Der elegante Koloss aus der Feder Oscar Niemeyers wird uns in diesem Beitrag näher gebracht. zum Film

Bau der Woche
BGS und Schulz-Girsberger haben kürzlich eine Schulhauserweiterung in St.Gallen fertiggestellt. Heinz Gmür und Holger Edbauer wählen drei Zeichnungen und vier Fotos und beantworten unsere acht Fragen. zum Beitrag

eMagazin 22|11

2. Juni 2011

gefunden
An der Biennale dieses Jahr zeigt die japanische Künstlerin Tabaimo eine riesige Videoinstallation, die den Tsunami vom vergangenen Frühling in poetischer Weise verarbeitet. Die Animationen lehnen sich an die traditionelle japanische Malerei an. jn

gekoppelt
«Energie bedeutet Macht - was bedeutet erneuerbare Energie?» - In wohl kaum einem anderen Bereich sind Wirtschaft und Politik dermassen eng verflochten wie im Bereich der Energie. Denn, wie kein anderes Gut, bedeutet Energie Macht. Von Sonja Lüthi. zum Beitrag

gemeldet
  • Macht Architektur Politik? - Die politische Dimension der Architektur kann nicht übersehen werden. zur Meldung
  • High Line New York, Teil 2 - Die zweite Etappe der zum Garten umgewandelten New Yorker High Line wird im Juni eröffnet. zur Meldung
  • Temporäre Kunst in Zürich - Die Stadtzürcher Arbeitsgruppe «Kunst im öffentlichen Raum» stellt zum zweiten Mal temporär Kunst an verschiedenen Orten in der Stadt aus. zur Meldung
  • Wettbewerb für Traumhaus - Nachdem Barbies neuer Traumberuf Architektin ist, hat der Spielzeughersteller nun einen Wettbewerb für ihr neues Traumhaus ausgelobt. zur Meldung
  • Film der Woche - Im Rahmen der Vortragsreihe «Die Nachkriegszeit im Gespräch» fand 2007 ein Podiumsgespräch mit Franz Füeg statt. zum Film

Bau der Woche
von Ballmoos Krucker haben kürzlich eine Wohnüberbauung mit Gewerberäumen in Zürich fertiggestellt. Thomas von Ballmoos wählt zwei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 21|11

26. Mai 2011

gefunden
In Florida lässt sich die Immobilienblase durch seltsame Landschaftsmuster erkennen - auf Luftaufnahmen wirken sie wie unbeabsichtigte «land art». Hier sind weitere Aufnahmen zu sehen. fa

geknipst
«Tag der Architekturfotografie» - Bei der diesjährigen Vergabe des «Swiss Photo Award» wurde erstmals die Architekturfotografie als eigene Kategorie im Programm geführt. Aus diesem Anlass wurde am vergangenen Montag der «Tag der Architekturfotografie» als gemeinsame Veranstaltung von Swiss-Architects.com und Hochparterre mit Unterstützung von Haworth durchgeführt. Bei zwei spannenden Gesprächen wurden verschiedene Aspekte der Architekturfotografie diskutiert. Wilfried Dechau diskutierte mit Dominique Marc Wehrli über das Verhältnis von Architekt und Fotograf, das von Meret Ernst geführte Podiumsgespräch drehte sich um das Thema «Wer baut die Bilder?». Juho Nyberg mischte sich unter die Zuhörer. zum Beitrag

gemeldet
  • Erster Markttag in Masdar City - Eindrücke der ersten Etappe des Stadtbauprojekts. zur Meldung
  • Chipperfields Hepworth Wakefield eröffnet - Ein Museumsbau mit komplexer Volumetrie. zur Meldung
  • Das Einfache kultivieren - Jugendherbergen positionieren sich neu. zur Meldung
  • Film der Woche - Wenn die Wände wackeln. zum Film

Bau der Woche
Birchmeier Uhlmann Architekten haben kürzlich eine Altersheimerweiterung in Chur fertiggestellt. Anne Uhlmann wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 20|11

19. Mai 2011

gefunden
Wer baut die Bilder? Wie arbeiten Architekturfotografen? Und wer zeigt was in seinem Portfolio? Der Tag der Architekturfotografie vermittelt Hintergründe, zeigt Architekturfotografie in the making und berichtet darüber, wie die erstmals mit einem Swiss Photo Award ausgezeichnetet Kategorie aktuell diskutiert wird. Ein Nachmittag, der sich an die Szene der Architekturfotografie, an Architektinnen und Architekten, an Fotografinnen und Fotografen und an alle am Medium Fotografie Interessierten richtet. Eine gemeinsame Veranstaltung von Hochparterre uns Swiss-Architects.com, unterstützt von Haworth. Mehr Infos hier.

gesiedelt
«Verdichtet» - 1998 lancierte die Stadt Zürich den Legislaturschwerpunkt, innerhalb von zehn Jahren 10'000 neue Wohnungen zu bauen. Das Ziel war vor Ablauf der Frist erreicht – und das Bauen geht weiter. Gedanken zu historischem wie zeitgenössischem verdichteten Wohnbau. Von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Museum der Kulturen verzögert - Herzog & de Meurons neustes Werk wird im September eröffnet. zur Meldung
  • Ikone für Antwerpen - Museum aan de Stroom in Antwerpen wird eröffnet. zur Meldung
  • Endstation Centre du Monde Arabe - Zaha Hadids Ausstellungspavillon bleibt nun in Paris. zur Meldung
  • Wie viele Hochhäuser? - Debatte über die Verträglichkeit von Hochhäusern in der Stadt Zürich. zur Meldung
  • Film der Woche - Energieproduktion in Dardesheim. zum Film

Bau der Woche
Ken Architekten haben kürzlich ein Mehrfamilienhaus in Zürich fertiggestellt. Lorenz Peter wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 19|11

12. Mai 2011

gefunden
Bis am 17. Juli werden im Landesmuseum Zürich die besten Bilder von Schweizer Pressefotografen gezeigt. Den Hauptpreis gewonnen hat dieses Jahr Christian Lutz mit seiner Reportage über das Erdölbusiness in Nigeria. jn

geklärt
«Neue Begriffe, neue Räume?» - Begriffskreationen sind nicht immer mit neuen Ideen verknüpft und sorgen ausserdem oft für Verwirrung, wenn ihre Inhalte verschwommen bleiben – und die Verwirrung prägt dann gar nicht selten auch die Debatten. Ursula Baus wirft einen Blick auf Begriffsbildung und -gebrauch und erläutert deren Bedeutung für die Architekten-Praxis. zum Beitrag

gemeldet
  • Pool Architekten gewinnen Wettbewerb - Pool Architekten gewinnen den Wettbewerb zur neuen Fachhochschule in Muttenz. zur Meldung
  • Flughafen Tempelhof wird umgestaltet - Belgisch-britisches Team gewinnt Wettbewerb zur Umgestaltung der historischen Flughafenanlage. zur Meldung
  • Steven Holls Surfmuseum in Biarritz - Steven Holl baut in Südfrankreich ein Museum zu den Themen Ozean und Surfen. zur Meldung
  • Basel verdichtet weiter - Basel Stadt zieht Bilanz aus zehn Jahren Wohnbauförderung. zur Meldung
  • Film der Woche - Die dänischen Architekten von Bjarke Ingels Group bauen in Tirana ein islamisches Kulturzentrum. zum Film

Bau der Woche
Capaul & Blumenthal haben kürzlich ein Kino in Ilanz fertiggestellt. Ramun Capaul und Gordian Blumenthal wählen drei Zeichnungen und drei Fotos und beantworten unsere sieben Fragen. zum Beitrag

eMagazin 18|11

5. Mai 2011

gefunden
Die Skulptur «self contained» des schwedischen Künstlers Michael Johansson besteht aus Containern und Fahrzeugen. Das NRW-Forum Düsseldorf widmet dem seit 1956 weltweit standardisierten Container - 2.44 Meter breit, 2.59 Meter hoch, 6.06 oder 12.19 Meter lang - ab 8. Juni eine Ausstellung. Dreissig Millionen Exemplare sind für uns derzeit auf den Weltmeeren unterwegs. fa

gefolgert
«10 Jahre KraftWerk1 in Zürich – wohnen, forschen, entwickeln» - Eine Bilanz von Andreas Hofer, Mitbegründer der Genossenschaft KraftWerk1 und Entwickler weiterer KraftWerk-Projekte. zum Beitrag

gemeldet
  • Innovatives Sonnendach für Sevilla - Ein vielfältige Nutzungen fassendes Gebäude wirkt wie ein elegantes Sonnendach. zur Meldung
  • Wie hätte Alexander Koch Zürich geprägt? - Gedanken zum hundertsten Todestag eines herausragenden Architekten. zur Meldung
  • Chipperfield in Margate - Ein neues Museum für die Stadt mit der grössten Anzahl geschlossener Geschäfte Grossbritanniens. zur Meldung
  • Beschwingter Skiresort im Iran - Ein iranisches Architektenteam lässt sich von der Natur inspirieren. zur Meldung
  • Film der Woche - Über ein besonderes Engagement für das Bauen mit dem natürlichen Baustoff Lehm. zum Film

Bau der Woche
Knapkiewicz + Fickert haben kürzlich eine Wohnüberbauung in Zürich fertiggestellt. Axel Fickert wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 17|11

28. April 2011

gefunden
Derzeit kann in Bukarest eine Installation des Schweizer Künstlers Zimoun besichtigt werden, die er in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Architekten Hannes Zweifel realisiert hat. Auf welche spielerische und zugleich irritierende Reise uns die beiden mitnehmen, ist auch auf dieser Webseite zu spüren. jn

gelehrt
«Mit der Nachbarschaft wachsen» - An der HCU in Hamburg existiert seit 2008 eine Universität der Nachbarschaften. Hier bekommen die Studierenden eine komplexe Praxiserfahrung, die an deutschen Hochschulen zumindest für Planer und Architekten einzigartig sein dürfte. Die Grenzen zwischen denen, die lehren und denen die lernen, zwischen denen, die planen und den anderen werden verwischt. Damit nicht genug: Gezielt wird auch das Selbstverständnis der eigenen Disziplin reflektiert und hinterfragt. Den Teilnehmern macht das Spass. Nina Brodowski stellt die Universität der Nachbarschaften vor. zum Beitrag

gemeldet
  • Woche der zeitgenössischen Architektur - An der diesjährigen 15n des SIA können über 250 Gebäude und Werke in 16 Kantonen besichtigt werden. zur Meldung
  • Basel verdichtet - Auch im Baselbiet ist verdichtetes Bauen ein Thema, wie die BAZ Online zu berichten weiss. zur Meldung
  • Genf franst aus - Genfs Wohnraum entwickelt sich derzeit vor allem in Frankreich. Raumplanerische Versäumnisse in den vergangenen Jahrzehnten werden nur langsam aufgearbeitet. Ein Bericht aus Die Zeit beleuchtet auch die sozialen Komponenten. zur Meldung
  • Film der Woche - Der legendäre Kanzlerbungalow von Sepp Ruf ist seit einiger Zeit öffentlich zugänglich und bestimmt eine Reise wert. zum Film

Bau der Woche
GLVDR haben kürzlich ein Wohnheim in Weinfelden fertiggestellt. Eva Lüdi wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 16|11

21. April 2011

gefunden
Naturkräfte wirken manchmal überraschend - was hier wie ein Scherz aussieht, war Resultat des Erdbebens in Neuseeland im September. fa

gestritten
«50. Internationale Möbelmesse in Mailand» - Die internationale Möbelmesse in Mailand feierte dieses Jahr ihr fünfzigjähriges Bestehen. Neben den bekannten Namen bietet die Messe auch jungen Designern einen eigenen Rahmen – den «Satellite» –, sich dem breiten Publikum vorzustellen. Sowohl bei den Jungen als auch bei den Arrivierten gab es viel Neues, aber auch das eine oder andere Déjà-vu. Juho Nyberg mischte sich unters Publikum. zum Beitrag

gemeldet
  • «We Love Calatrava» - In St. Gallen wird über eine umstrittene Neugestaltung des Marktplatzes abgestimmt. zur Meldung
  • 1600 Meter Kingdom Tower - Die Saudischen Monarchen setzen sich ein grosses Denkmal. zur Meldung
  • Kult ums Auto - Schweizer sind beim Architekturpreis «Schöner Parken» vorne dabei. zur Meldung
  • Film der Woche - Die Architektur-Ikone von Herzog & de Meuron in Weil am Rhein im Film. zum Film

Bau der Woche
Stöckli Eggenspieler haben kürzlich eine Wohnüberbauung in Brunnen fertiggestellt. Josef Stöckli wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 15|11

14. April 2011

gefunden
Die Architekturreihe von Lego wird erweitert. Als zehnten Klassiker gibt es nun das Farnsworth House von Mies van der Rohe aus den dänischen Kunststoffklötzchen zum Nachbauen. Mehr dazu hier. jn

gestritten
«Geringe Wertschöpfung, schwindende Ressourcen – Bauen für den Tourismus, aber wo und wie?» Von kalten Betten – und der Suche nach warmen. Von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Chipperfield gewinnt Architekturpreis - David Chipperfield gewinnt den Mies van der Rohe Award 2011 für das Neue Museum in Berlin. zur Meldung
  • High Line New York - Paul Goldberger bringt uns eine einzigartige Gartenanlage näher. zur Meldung
  • Architektur und Ökologie - Architekt und Publizist Robert Kaltenbrunner zum vermeintlichen Konflikt zwischen Architektur und Ökologie in der NZZ. zur Meldung
  • Brückenschlag in Zürich - Über dem Gleisfeld des Zürcher Hauptbahnhofes soll eine spannende Brücke für Fussgänger und Velofahrerinnen entstehen. zur Meldung
  • Film der Woche - Die Architekten Müller Sigrist stellen uns ihre auf «Pentorama» getaufte Festhütte in Amriswil vor. zum Film

Bau der Woche
Frei & Ehrensperger haben kürzlich ein Altersheim in Schaffhausen fertiggestellt. Roland Frei wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere sechs Fragen. zum Beitrag

eMagazin 14|11

7. April 2011

gefunden
Unter dem Titel «Fairytale» lud der Künstler Ai Weiwei eintausendundeinen seiner Landsleute nach Kassel auf die documenta 12 ein und liess ihre Erfahrungen dokumentieren. Gleichzeitig stellte er eintausendundein historische chinesische Holzstühle aus der Qing-Dynastie als Sitzgelegenheit auf. Seit seiner Festnahme vor der Abreise im Pekinger Flughafen am Sonntag wird er vermisst. fa

getroffen
af-z Reihe «Junge Schweizer Architektinnen und Architekten» - horisberger wagen architekten präsentieren im Rahmen der Reihe «Junge Schweizer Architektinnen und Architekten» am 13. April im Architekturforum Zürich ihre Arbeiten. Juho Nyberg hat das Büro im Vorfeld besucht. zum Beitrag

gemeldet
  • Kulturzentrum Oscar Niemeyer - Initialzündung zur ökonomischen und urbanen Revitalisierung erhofft. zur Meldung
  • Einzigartiges Videoportal zur Raumentwicklung - Bewusstsein für Veränderungen und zukünftige Herausforderungen im Kanton Aargau. zur Meldung
  • Distinction Romande d‘Architecture 2010 - Auszeichnung architektonisch hochstehender Bauten in der Westschweiz. zur Meldung
  • Schweizer lowEx-Gebäudetechnik in Singapur - Neues Institutsgebäude der Universität Singapur mit der neuen Technologie. zur Meldung
  • Film der Woche - Im Gespräch mit Architekt Christian Kerez. zum Film

Bau der Woche
Büro B haben kürzlich eine Kindertagesstätte in Bern fertiggestellt. Robert Braissant wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 13|11

31. März 2011

gefunden
Die dänische Künstlerin Nadia Plesner macht mit dem Kunstwerk «Darfurnica» als eine Adaption von Picassos «Guernica» auf die humanitäre Katastrophe in Darfur aufmerksam. Dass einer der Menschen auf dem Gemälde eine Louis-Vuitton-Tasche trägt, fand der Luxuswarenhersteller nicht sehr zielgruppengerecht und verklagte die Künstlerin. Das Bild ist nach wie vor auf ihrer Webseite zu sehen. jn

gewohnt
«Gesund Wohnen» - Wir Mitteleuropäer halten uns etwa neunzig Prozent der Zeit in Innenräumen auf. Deshalb legen immer mehr Menschen grossen Wert darauf, in einem Haus zu wohnen, dessen Innenraumluft nicht mit allen möglichen Chemikalien oder Giftstoffen, wie flüchtigen organischen Verbindungen (kurz VOC), Formaldehyd oder Weichmachern, belastet ist. Von Simone Hübener. zum Beitrag

gemeldet
  • Pritzkerpreis 2011 - Der Pritzkerpreis 2011 wird dem portugiesischen Architekten Eduardo Souto de Moura verliehen. zur Meldung
  • Mies van der Rohes 125. Geburtstag - Gerade jährte sich Mies van der Rohes Geburtstag zum 125. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums wird in Berlin die Sanierung der Neuen Nationalgallerie in Angriff genommen - aus gutem Grund. zur Meldung
  • Trotz allem: Japan als Vorbild - Der Architekt und Stadtplaner Vishaan Chakrabarti legt in einer Liebeserklärung an Japan dar, warum sich das Land auch von den aktuellen Verheerungen erholen wird. zur Meldung
  • Finalisten für den Mies van der Rohe Preis 2011 - Alle zwei Jahre verleiht die Mies Van der Rohe Stiftung einen Preis für herausragende zeitgenössische Architektur. Die sechs Finalisten für dieses Jahr sind nun bekannt gegeben worden. zur Meldung
  • Film der Woche - Isa Stürm und Urs Wolf haben die Lokremise in St. Gallen in einen pulsierenden Kulturort für die Ostschweizer Stadt verwandelt. zum Film

Bau der Woche
GREGO haben kürzlich ein Baumhaus für ein Hotel in Murten fertiggestellt. Jasmin Grego wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 12|11

24. März 2011

gefunden
Abendstimmung in der grossartigen Stadt Tokio - hätte der Wind den massiven radioaktiven Ausstoss der ersten Tage der AKW-Havarie nicht aufs offene Meer geblasen, wären die Auswirkungen hier kaum vorstellbar. Die Welt hofft, Tokio bleibe das Glück treu. fa

gependelt
«Pendeln und Raumentwicklung» - Der Bundesrat diskutiert finanzielle Hürden für Pendler, sei es im Zug oder auf der Strasse. Architektengruppen machen sich gleichzeitig Gedanken über Modelle für interregionalen Landabtausch. Im Zuge des wachsenden Siedlungsdrucks und der geforderten Mobilität sind innovative Konzepte gefordert. Gedanken von Juho Nyberg. zum Beitrag

gemeldet
  • Shigeru Ban verbessert Notunterkünfte - Während Wochen ohne Privatsphäre zu leben ist kaum auszuhalten. zur Meldung
  • Architektur auf Schweizer Fernsehen - Neue Fernsehreihe zu zeitgenössischer Baukultur. zur Meldung
  • Geschäftslage der Projektierungsbüros - Der Auftragsbestand der Architekturbüros hat weiter zugenommen. zur Meldung
  • Musikinstrument für Architekten - Mit wenigen Mausklicks werden ArchitektInnen zu MusikerInnen. zur Meldung
  • Film der Woche - Über die «geplante Obsoleszenz» von Industrieprodukten, um die Wirtschaft in Schwung zu halten. zum Film

Bau der Woche
hls Architekten haben kürzlich eine Wohnüberbauung mit Genossenschaftswohnungen in Zürich fertiggestellt. Matthias Hauenstein wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere acht Fragen. zum Beitrag

eMagazin 11|11

17. März 2011

gefunden
Der Designer Max Erdenberger von W+K Studio hat ein Poster entworfen, dessen Verkaufserlös zu 100% an das Rote Kreuz zur Hilfe für die Opfer in Japan geht. Mindestbeitrag sind $25, bestellt und damit geholfen werden kann hier. jn

geehrt
«Teile wieder zusammenführen» - Der SIA hat anfang Monat 6 Auszeichnungen und 2 Anerkennungen an zukunftsfähige Vorhaben im Hoch- und Tiefbau in der Schweiz vergeben, zum zweiten Mal nach 2006/07 (vgl. gemeldet 10 | 11). Diese Auszeichnung wird kaum durch plakative Bilder oder so genannte Icons gekennzeichnet, auch werden die Namen der Beteiligten nicht vorrangig genannt. Bei «Umsicht – Regards – Sguardi» geht es vielmehr um ein gutes Zusammenspiel von Partnern und Teilen – und damit um eine langfristig umsichtige Gestaltung des Lebensraums generell. Eine Spurensuche von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Bauen oder nicht bauen? - Libyen für Architekten als Goldgrube - oder doch nicht? zur Meldung
  • Schweizer Immobilienmarkt heizt sich auf - In der Schweiz zeigen verschiedene Indikatoren auf eine Erhitzung des Immobilienmarktes hin. Besonders betroffen sind die Regionen Zug, Tessin und Genfersee. zur Meldung
  • Ein Amerikaner in Graubünden - Ein amerikanischer Journalist nähert sich Peter Zumthor an. zur Meldung
  • Film der Woche - Letzte Runde in einem Architekturwettbewerb. zum Film

Bau der Woche
Leuppi Schafroth haben kürzlich ein Besucherzentrum in Dachsen fertiggestellt. Stephanie Schafroth wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 10|11

10. März 2011

gefunden
Eine schwarze Kugel mit glänzenden Linsen haben die Autos auf ihr Dach montiert, die durch die Strassen kurven und die durchfahrene Umgebung für Google Streetview mit «9 Augen» wahllos fotografieren. Nicht alle entstehenden Bilder zeigen eine Idylle - zwei Websites zeigen dies eindrücklich - hier und hier. fa

gefragt
«Geldschöpfung und Bodenverbrauch» - Der Ökonom Hans Christoph Binswanger ist einer der profiliertesten Kritiker des masslosen Wachstums. Er setzt sich für den generellen Erhalt der vor 1920 erstellten Bausubstanz ein und hält den heutigen Bodenverbrauch mit einer nachhaltigen Entwicklung für nicht vereinbar. Nott Caviezel und Caspar Schärer stellten ihm ihre Fragen.. zum Beitrag

gemeldet
  • Umsicht – Regards – Sguardi 2011 - Exemplarische und zukunftsweisende Auseinandersetzungen mit der Umwelt. zur Meldung
  • Zaha Hadids Opernhaus - Nach fünfjähriger Bauzeit in Guangzhou in Betrieb genommen. zur Meldung
  • Raumplanung durch gezielte Anreize - Die räumliche Gestaltung der Besiedelung der Schweiz verbessern. zur Meldung
  • Film der Woche - Raumfachwerke mit vielversprechenden Anwendungsmöglichkeiten. zum Film

Bau der Woche
Baumann Roserens Architekten haben kürzlich eine Kleintierklinik in Zürich fertiggestellt. Alain Roserens wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 09|11

03. März 2011

gefunden
Menschenleere Räume, wirr möbliert. Dies sind Kulissen für Soldaten, die für den Häuserkampf geschult werden. Das lebensnahe Umfeld soll bei den Soldaten Hemmungen abbauen und sie so auf ihren Einsatz vorbereiten. Die beiden Fotografen Beate Geissler und Oliver Sann haben in Amerika und Deutschland solche Anlagen besucht und fotografiert. Die Killerkulissen sind hier als Buch erhältlich. jn

gewohnt
«Eine Ecke, von wo die Welt weit weg ist» - Bauliches Verdichten unseres Siedlungsraums ist ein Gebot der Stunde – das weiss inzwischen auch der Bundesrat. Doch wird die Bausubstanz verdichtet, währenddem die Menschen immer mehr Wohnfläche konsumieren, ist das Ziel eines haushälterischen Umgangs mit dem Boden nicht erreicht. Rücken aber die Menschen wieder näher zusammen, braucht es Räume geschützter Privatsphäre. Von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Wiederaufbau von Baudenkmälern - Das Dilemma von Wiederaufbau vs. Neubau. zur Meldung
  • Stilmittel Baurekurs - Zwei Zürcher Projekte wurden kürzlich wegen Einsprachen in der Presse behandelt. zur Meldung
  • Museum statt Fussball - Roman Abaramovich lädt namhafte Architekten zum Wettbewerb für ein Museum in Sankt Petersburg ein. zur Meldung
  • Film der Woche - Eine Führung durch die Viaduktbögen im Zürcher Kreis 5. zum Film

Bau der Woche
Valéry Clavien und Nicolas Rossier haben kürzlich ein Einfamilienhaus in Charrat fertiggestellt. Valéry Clavien wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 08|11

24. Februar 2011

gefunden
Kampagnen der SUVA zur Unfallverhütung auf Baustellen sind uns bestens vertraut - kaum aber, dass in anderen Weltgegenden Behörden ganz anderer Couleur Ähnliches im Schilde führen, in Russland besonders amüsant und makaber. Hier gehts zur Plakatsammlung. fa

geeint
Nein, wir haben keine Korrespondenten vor Ort in Kairo und werden uns mit diesem Magazinbeitrag ein bisschen untreu, denn Architekturjournalisten dürfen nur von Orten berichten, die sie selbst gesehen haben. Es geht aber, wenn wir über den Tahrir-Platz und Facebook, das Internet allgemein und das Handy im Besonderen schreiben, um etwas anderes. Ursula Baus fragt, wo die Öffentlichkeit heute ist und worauf es in öffentlichen Räumen ankommen kann. zum Beitrag

gemeldet
  • Tessenow-Medaille für Roger Diener - Die «Heinrich-Tessenow-Medaille» geht 2011 an den Basler Architekten Roger Diener. zur Meldung
  • Kunst an Hochhäusern - Zwei mit Hochhäusern zusammenhängende Kunst-am-Bau-Wettbewerbe sind entschieden. zur Meldung
  • Städte automatisch generieren - Mit ein paar Mausklicks entstehen in nur wenigen Minuten 3D-Modelle von ganzen Städten. zur Meldung
  • Film der Woche - Mario Botta's Entwurf für einen grossen Thermalbadkomplex in Baden spaltet die Gemüter. zum Film

Bau der Woche
Birchmeier Uhlmann haben kürzlich ein Wohnheim mit Werkstatt in Uster fertiggestellt. Urs Birchmeier wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 07|11

17. Februar 2011

gefunden
Autobahnkreuz im Meer – Nach vier Jahren Bauzeit wurde die zurzeit längste wasserüberquerende Brücke eröffnet. Die Qingdao Haiwan Brücke misst stolze 42.5 Kilometer und verkürzt in der Jiaozhou Bucht im Osten Chinas die Autofahrt zwischen drei Küstenstädten um 31 Kilometer. fa

gekürt
Anlässlich der 13. Durchführung des «Swiss Photo Award» wurde der wichtigste gesamtschweizerische Fotopreis auch um die Kategorie Architekturfotografie ergänzt, um die Relevanz von Fotografie in der Architektur zu unterstreichen. Als Jury konnten Redaktorin Meret Ernst vom Hochparterre, Fotograf Hans Danuser sowie Architekt Urs Wolf gewonnen werden. Die spannenden Diskussionen der Jury inspirierten Juho Nyberg zu folgenden Gedanken. zum Beitrag

gemeldet
  • Verlassene Orte - «Sperrzone» mit Zeugen aus vergangenen Zeiten. zur Meldung
  • Zero-Emission Architecture - Debatte um den richtigen Weg zum effizienten Gebäudepark. zur Meldung
  • Kehrichtverbrennung als Event - BIG gewinnen mit einem ungewöhnlichen Projektvorschlag einen weiteren Wettbewerb. zur Meldung
  • Film der Woche - Architektur-Ikonen in Los Angeles stehen zum Verkauf. zum Film

Bau der Woche
Gäumann Lüdi von der Ropp haben kürzlich ein Altersheim in Zürich umgebaut. Samuel Gäumann wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 06|11

10. Februar 2011

gefunden
Preview Day «Swiss Photo Award» – die grösste Werkschau der Schweizer Fotografie zeigt am 10. Februar auf 560 Meter und mit 7000 Bildern alle Einsendungen zu den Fotopreisen «Swiss Photo Award – ewz.selection» und «vfg Nachwuchsförderpreis». Die ausschliesslich im letzten Jahr entstandenen und publizierten Arbeiten werden aufgrund der hohen Teilnehmerzahl erstmals an zwei Standorten in Zürich gezeigt. Die Arbeiten des «Swiss Photo Awards – ewz.selection» in Fashion, Architektur, Werbung, Fine Art und Free liegen im ewz-Unterwerk Selnau auf, jene der Kategorie redaktionelle Fotografie und die Arbeiten des 15. «vfg Nachwuchsförderpreises» in der Eventhalle MediaCampus an der Baslerstrasse. Mehr hier. fa

genutzt?
«Der verborgene Zündstoff leer stehender Ställe» – Man findet sie überall, in alten Dorfkernen, an Wegrändern, auf Wiesen und an Hängen, als Clusters, über Flächen verstreut, alleine. Meist stehen sie seit Jahrzehnten, oft unauffällig, zuweilen baufällig. Die veränderten Produktionsbedingungen in der Landwirtschaft haben die Mehrzahl von ihnen hinfällig gemacht. Von Inge Beckel. zum Beitrag

gemeldet
  • Architekturvorträge online - Vorträge am Departement Architektur der ETH Zürich von der Couch aus abrufen. zur Meldung
  • 267 Bauwerke öffnen ihre Türen - Die «Architekturwoche 15n» zeigt aktuelle Werke der Architektur und Ingenieurbaukunst in allen Landesteilen. zur Meldung
  • Von Aussen nach Innen - Raum- und Materialkontinuum über die Klimagrenze hinweg. zur Meldung
  • Film der Woche - Eine eigene Welt in der Tamina Therme in Bad Ragaz. zum Film

Bau der Woche
huggenbergerfries haben kürzlich ein Zentrum für Alterspsychiatrie in Pfäfers fertiggestellt. Lukas Huggenberger wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 05|11

03. Februar 2011

gefunden
Dieser Bau ist Ihnen bereits vertraut, falls Sie Gomorrha gesehen haben - ein Film über das Leben in und mit der Mafia, einer eigenen Gesellschaft innerhalb der Gesellschaft. Schockierende Szenen spielen vor dem Hintergrund dieses Gebäudes und lassen über die Frage des Einflusses der baulichen Umgebung auf unser Zusammenleben nachdenken. fa

getroffen
Bosshard Vaquer Architekten präsentieren im Rahmen der Reihe «Junge Schweizer Architektinnen und Architekten» am 9. Februar im Architekturforum Zürich ihre Arbeiten. J. Christoph Bürkle stellt die wichtigsten Projekte des Zürcher Büros vor. zum Beitrag

gemeldet
  • DETAIL-Preis in die Schweiz - Die DETAIL Preise 2011 sind vergeben, einer davon geht in die Schweiz - der Sonderpreis «Green Architecture». zur Meldung
  • Atelier zerstört - Behörden liessen Ai Weiweis neues Atelierhaus abreissen. zur Meldung
  • Klingende Stadt - Eine selbstgewählte Stadtstruktur klanglich umsetzen. zur Meldung
  • Kantonale Abstimmung über Landesmuseum - Der Kanton Zürich stimmt über den Beitrag von 20 Mio. Franken ab. zur Meldung
  • Film der Woche - Architektur in Kopenhagens «Freetown Christiania». zum Film

Bau der Woche
Galli Rudolf Architekten haben kürzlich eine Wohnüberbauung in Dietikon umgebaut. Andreas Galli wählt zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 04|11

27. Januar 2011

gefunden
Kim Childress gibt uns die zehn Gebote für Architekten mit auf den Weg. jn

geplant
«Raumkonzept Schweiz» - Nach knapp 5-jähriger Erarbeitungszeit haben Vertreter und Vertreterinnen von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden am 21. Januar das gemeinsam erarbeitete «Raumkonzept Schweiz» vorgestellt. Während die Medien dem Leitbild für die räumliche Entwicklung der Schweiz nicht viel Gewicht beizumessen scheinen, wird es von der tripartiten Projektorganisation mit viel Zuversicht getragen. Dass der Stellenwert von Raumentwicklung zumindest auf staatlicher Ebene erkannt zu sein scheint, lässt hoffen. Von Sonja Lüthi zum Beitrag

gemeldet
  • Istanbul meets Zürich - Das ehemalige Kino Razzia im Zürcher Seefeld soll in ein Boutiquehotel umgebaut werden. Die Inennarchitektur besorgt ein Istanbuler Büro. zur Meldung
  • Freier planen - Im Rahmen des internationalen Planungswettbewerbs «Europan» hat die Gemeinde Dietikon mit dem Areal Niderfeld teilgenommen. Gewonnen hat das Projekt von Toshihiro Kubota und Yves Bachmann. zur Meldung
  • Rückbesinnung - Entgegen den aktuellen Projekten auf der arabischen Halbinsel sind die Wurzeln der islamischen Architektur in umweltfreundlichen Projekten zu finden. zur Meldung
  • Film der Woche - Was tun gegen die Gentrifizierung unserer liebgewonnenen Stadtviertel? Dieser Leitfaden hilft weiter. zum Film

Bau der Woche
Stürm + Wolf haben kürzlich eine Lokremise in St. Gallen umgebaut. Sebastian Müller wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 03|11

20. Januar 2011

gefunden
Arbeiten Sie umsonst? Nur ein kleiner Gefallen für einen Freund, eine Freundin... Die kolportierte schlechte Bezahlung der Architektenzunft bessern Sie derart aber nicht auf! Doch nun gibt es hier eine Entscheidungshilfe, die gute von schlechter Gratisarbeit unterscheiden lässt. jn

gekämpft
«Stuttgart 21 – was war, was kommt?» - Wochenlang protestierten im Sommer 2010 regelmässig viele Zehntausende gegen Stuttgart 21. Mit der spektakulären Schlichtung im Herbst, die Millionen Menschen wochenlang über das Internet und das Fernsehen verfolgt haben, schien ein vorläufiges Ende der Proteste erreicht zu sein. Weit gefehlt! Welche Konsequenzen aus den Schlichtungsergebnissen zu ziehen sind, wie und wo man sich über Stuttgart 21 informieren kann und wie die Diskrepanzen zwischen lokaler und überregionaler Berichterstattung zu erklären sind, erläutern Ursula Baus, Christian Holl und Simone Hübener. Die drei Redakteure des deutschen eMagazins leben in Stuttgart. zum Beitrag

gemeldet
  • Volle Punktzahl - Die Webseite des schweizerischen Magazins über Architektur und Design präsentiert sich neu gestaltet. zur Meldung
  • Wakkerpreis verliehen - Der diesjährige Wakkerpreis geht in die Westschweiz. zur Meldung
  • Koolhaas in Hongkong - O.M.A. entwickelt neue Stationen für Hongkongs Nahverkehrsnetz. zur Meldung
  • Film der Woche - Ludger Hovestadt, Professor für CAAD an der ETH Zürich, referiert über die «neue Rolle des Architekten in der Informationsgesellschaft». zum Film

Bau der Woche
Lütolf und Scheuner haben kürzlich ein Bankgebäude in Küssnacht am Rigi fertiggestellt. Ivo Lütolf wählt zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 02|11

13. Januar 2011

gefunden
Was haben Bahnhöfe und Fabriken mit Pyramiden gemeinsam? Gemäss Yves Marchand und Romain Meffre sind alles Zeugen untergegangener Imperien. In diesem Fall Detroits, das im vergangenen Jahrhundert als Wiege der Automobilindustrie wohl wie keine zweite Stadt massgebend die Welt geprägt hat. Mehr Eindrücke sind hier zu finden. jn

gefahren
Drei grosse Stadtzerstörer suchten die Menschheit heim: Das Feuer, der Krieg – und im 20. Jahrhundert das Auto. Eine radikale Kehrtwende in der Verkehrspolitik, mit der die Städte als Wohn- und Arbeitsorte gerettet werden können, ist das Mindeste, was in europäischen Wohlstandsstaaten eingefordert werden kann. Dringender steht eine Revision der gesamten Mobilität an – der Transport von Menschen und Gütern von hier nach da folgt keinem Naturgesetz, sondern ist ein steuerbarer Prozess. Ursula Baus wirft einen Blick auf absurde Szenarien des «weiter so». zum Beitrag

gemeldet
  • Babylon in Basel - Herzog & de Meurons neuer Entwurf für Roches «Bau 1» liegt zur Bewilligung vor. zur Meldung
  • Broad Collection L.A. - Diller Scofidio + Renfro zeigen die ersten Bilder zum Museum der Broad Art Foundation in Los Angeles. zur Meldung
  • Altar statt Nagelhaus - Caruso St. John Architects gewinnen den Wettbewerb zum Altar in der St. Galler Kathedrale. zur Meldung
  • Film der Woche - Was ist Architektur? Eine bildhafte Erklärung. zum Film

Bau der Woche
Miller & Maranta haben kürzlich eine Herberge am Gotthard-Pass fertiggestellt. Jean-Luc von Aarburg wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 01|11

6. Januar 2011

gefunden
pool Architekten schufen in der Haupthalle der ETHZ in Zusammenarbeit mit dem Institut gta mit architektonischen Räumen eine Ausstellung, welche bis am 27. Januar 2011 zu sehen ist. Zur Ausstellung erschien die umfassende Monographie pool. Werkjournal 1998–2010. fa

gelauscht
«Jenseits von Planung» - Welche nicht sichtbaren Mechanismen stecken hinter den Strukturen unserer Städte und Lebensräume? Und welche Konsequenzen müssen wir daraus für unsere Planungspraxis ziehen, soll sie weiterhin Wirkung entfalten? So lautete die Fragestellung einer breit angelegten Vortragsreihe auf Einladung der Berner Fachhochschule. Soviel vorweg: Erste Antworten wurden gefunden – nicht alle sind neu. Von Sonja Lüthi zum Beitrag

gemeldet
  • Weihnachtsnachlese I - Architektur-Meisterwerke zum selber bauen. zur Meldung
  • Weihnachtsnachlese II - Bastelbögen für besondere Modelle. zur Meldung
  • Gehrys neuster Wurf - Baukörper zum zerknüllen. zur Meldung
  • Krummes Zeichenbrett - Funktionsfähige Prototypen zukünftiger Arbeitsplätze. zur Meldung
  • Film der Woche - Ein Haus mit einem bewegenden Innenleben. zum Film

Bau der Woche
Walter Hunziker Architekten haben kürzlich eine archäologische Schutzbaute und ein Besucherzentrum auf der Insel Malta fertiggestellt. Walter Hunziker wählt zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 50|10

16. Dezember 2010

gefunden
Galeriebau am Zürcher Utoquai - Dieser Vorschlag von Heinrich Ernst von 1890 lässt an europäische Grossstädte denken - doch sind Bauten, die das Bellevue heute noch prägen in dieser Abbildung deutlich zu erkennen. Dieses und weitere faszinierende Projekte sind in der Ausstellung «verwegen, verworfen, verpasst - Ideen und Projekte zu Zürichs Stadtentwicklung 1850 - 2009» anlässlich der Wiedereröffnung des renovierten und in neuem Glanz wiederauferstandenen Stadthaus Zürich ebendort bis zum 12. März 2011 zu sehen. fa

Schlimmer als bei Maggie
Seit den Wahlen im Mai 2010 war klar: Die neue, konservativ-liberale Koalitionsregierung will den Staat abspecken und politische Entscheidungen von der nationalen auf die lokale Ebene verlagern. Unter dem Oberbegriff «the big society» spielt zukünftig die «community» eine zentrale Rolle. Im Klartext: hier geht es nicht (nur) um Kommunen, Gemeinden, oder andere bereits etablierte politische Einheiten der Demokratie. Nicht genauer definierte Gemeinschaften sollen sich in Eigeninitiative zusammenfinden und das Ruder selbst in die Hand nehmen – das der Staat aus der Hand gibt. Von Maren Harnack und Dominic Church zum Beitrag

gemeldet
  • Zürich les Bains - Zürich erhält ein Thermalbad - dazu noch ein besonderes. zur Meldung
  • Paradies Seniorenstadt? - Ein eigentümliches Siedlungsmodell fürs Alter. zur Meldung
  • Gondel abgehängt - Für manche hat sich gerade das Stadtbild von New York drastisch verändert. zur Meldung
  • kit architects Gewinner des ersten Foundation Awards - Die Zürcher Jungarchitekten vermochten die Jury zu überzeugen. zur Meldung
  • Film der Woche - Architektur wird von der Computerwelt auf stupende Weise verändert. zum Film

Bau der Woche
Dürig Architekten und Topotek1 Landschaftsarchitekten haben kürzlich eine Sportanlage in Zürich-Schwamendingen umgebaut. Jean-Pierre Dürig wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 49|10

9. Dezember 2010

gefunden
«Heilige Blumen» - so nennt der rumänische Künstler Mircea Cantor seine Werke, die von gesellschaftlichen Utopien und inviduellen Träumen in unserer globalisierten Welt erzählen, in der Versprechen vielfach gebrochen werden und die Realität häufig widersprüchlich ist. Mit oft einfachen Gesten und Mitteln erzeugt Cantor poetische Bilder zu existenziellen Bedürfnissen wie Glück, Freiheit, Sicherheit oder Unabhängigkeit. Zu sehen bis 6.2.11 in Nürnberg. Mehr hier. ib

getroffen
Im Rahmen der Vortragsreihe «Junge Schweizer Architektinnen» hat Juho Nyberg das Büro von Christoph Ramser und Raphael Schmid in Zürich besucht. zum Beitrag

gemeldet
  • Nicolai Ouroussoff von der New York Times hat Masdar City besucht. Die ersten Einwohner haben den neuen Stadtteil ausserhalb Abu Dhabi bezogen. zur Meldung
  • Zwei weitere Geschenktipps von Inge Beckel. zur Meldung
  • Auch dieses Jahr zeichnet das Hochparterre Hervorragendes in Architektur, Landschaftsarchitektur und Design aus. zur Meldung
  • Zwei kürzere Gespräche in der Serie Swiss by Design von Jennifer Davies auf Worldradio Switzerland. zum Podcast
  • Ein untergehendes Segelschiff als Motiv eines realen Schiffes. zum Film

Bau der Woche
Degelo Architekten BSA SIA haben kürzlich ein Kongresszentrum in Davos Platz fertiggestellt. Heinrich Degelo wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere sechs Fragen. zum Beitrag

eMagazin 48|10

2. Dezember 2010

gefunden
Das Architekturmuseum Stockholm führt seinen alljährlichen Lebkuchenhauswettbewerb durch. Unter 95 Eingaben wird der Sieger ermittelt. Abstimmen kann man auch ohne Abstecher in den hohen Norden, nämlich hier. jn

geplant
Die von Jürg Spichiger konzipierte Ausstellung «Stadt vor Augen – Landschaft im Kopf» zeigt die Entwicklung der Besiedlung der Schweiz. Michael Hanak hat sie im Kornhausforum besucht. zum Beitrag

gemeldet
  • Die neue Weihnachtsbeleuchtung an der Zürcher Bahnhofstrasse gibt keinen Anlass zu Diskussionen. zur Meldung
  • Der Foundation Award, Förderpreis für Schweizer Jungarchitekten, ist zum ersten Mal vergeben worden. zur Meldung
  • Der italienische Autohersteller Maserati und Baustoffriese Eternit schreiben gemeinsam einen Architekturpreis aus - für Garagen. zur Meldung
  • Einer der fünf Aga Khan Award 2010 Preisträger stellt sich im Film vor: Die Brückenschule in Xiashi, China. zum Film

Bau der Woche
Sporthalle Seeblick, Mörschwil - Oestreich Schmid haben kürzlich eine 3-fach Sporthalle in Mörschwil fertiggestellt. Peter Oestreich wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 47/10

25. November 2010

gefunden
Vorweihnächtlich warm – präsentieren sich diese pflaumen-rot-pink-orangenen Punkte und Rechtecke einer Farbtafel der Ausstellung Farbpigmente Farbstoffe Farbgeschichten im Gewerbemuseum Winterhur; noch bis zum 02.01.11; Info. ib

gereist
Bangkok - eine Metropole im Aufbruch? – Juho Nyberg nimmt einen Augenschein. zum Beitrag

gemeldet
  • Architektur ostwärts - Der Aga Khan Award for Architecture geht 2010 an fünf Projekte. zur Meldung
  • Schenken und beschenkt werden I - Kritik in der Krise? Archplus berichtet in der jüngsten Ausgabe. zur Meldung
  • Schenken und beschenkt werden II - Neu aus dem gta Verlag: Die Zeitschrift trans zum Thema Partizipation, und Das architektonische Argument von Hans Kollhoff. zur Meldung
  • Film der Woche - Bilder zu und von Meret Oppenheim zum Film

Bau der Woche
Wohnüberbauung Wasserschöpfi Zürich-Wiedikon - Althammer Hochuli Architekten BSA haben kürzlich eine Wohnüberbauung in Zürich fertiggestellt. Margrit Althammer wählt zwei Zeichnungen und vier Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 46/10

18. November 2010
 
gefunden
Fassade des Ravensbourne College of Design and Communication in London - ein Projekt aus der Küche des Ingenieurbüros Adams Kara Taylor, AKT, mitgegründet von Hanif Kara, der am 02.12. um 19h einen Vortrag im Architekturforum Zürich hält. Entwurfsorientiert mit Interesse an innovativem Formen- und Materialeinsatz, neuen Fabrikationstechnologien, nachhaltigen Konstruktionen und komplexen Analysemethoden - mehr hier. fa
 
gebaut
Boden: Handelsware versus Ressource
Vorgestern Dienstag fand in Bern der Schweizer Immobilien-Kongress 2010 statt, der Fokus hiess: Landschaftsinitiative. Inge Beckel hat zugehört und sich dabei einige Gedanken gemacht. zum Beitrag

gemeldet
  • Zürichs Besiedelung erleben - Interaktive Animation der Bebauung des Kantons Zürich von 1800 - 2010 als Applet im Internet. zur Meldung
  • Weltkulturerbe - Abriss beginnt - Anbringen von Absperrgittern am 112-jährigen Kraftwerksteg bei Rheinfelden. zur Meldung
  • Hochhauspreis geht nach Bangkok - Ein Wohnhochhaus im dichten Bangkoker Innenstadtviertel Sathorn gewinnt den Hochhaus Preis 2010. zur Meldung
  • Film der Woche - Mit Rentieren und Kanarienvögeln im vermutlich grössten «Hotelzimmer» Berlins nächtigen. zum Film

Bau der Woche
UEFA Bâtiment La Clairière - Bassi Carella Architectes haben kürzlich ein Bürogebäude in Nyon fertiggestellt. Andrea Bassi wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen in französischer Sprache. zum Beitrag

eMagazin 45|10

11. November 2010

gefunden
Eine Art Baumusterzentrale exquisiter Stoffe – so könnte man die derzeitige Sonderausstellung im Landesmuseum in Zürich wohl zusammenfassen. Sie heisst Soie pirate und stellt den immensen Reichtum des Firmenarchivs der ehemaligen Zürcher Textilfirma Abraham vor; bis zum 13.02.11; Info hier. ib
http://www.soiepirate.ch/

geschmaust

Deutlich hebt er sich von konventionellen Messeveranstaltungen ab, der Designer's Saturday in Langenthal. Am Wochenende fand die 13. Edition statt - Felix Ackerknecht berichtet.
zum Beitrag

gemeldet
  • Abgeschafft und wiedergefunden - Draussen im öffentlichen Raum findet man sie nur noch selten, doch drinnen sind sie im Kommen: Telefonkabinen. zur Meldung
  • Tore geschlossen - Mit einem gestärkten Schweiz-Image habe die Expo 2010 in Shanghai geschlossen. zur Meldung
  • Infocenter - Die Stadt Zürich hat im Entwicklungsgebiet Leutschenbach einen Ausstellungsraum eingerichtet. zur Meldung
  • Film der Woche - Der Kulturplatz des Schweizer Fernsehens hat den Architekten Kerez nach Warschau begleitet.  zur Meldung

Bau der Woche
Mehrzweck-Sporthallen, Niederglatt - L3P haben kürzlich Mehrzweck-Sporthallen in Niederglatt fertiggestellt. Boris Egli wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 44|10

04. November 2010

gefunden
History Repeating? – Das japanische Büro Artechnic hat das Shell House gebaut. Das elegant geschwungene Gebäude mit Betonhülle erinnert auf den zweiten Blick aber auch an futuristische Entwürfe der 1960er Jahre, etwa das Futuro House des finnischen Architekten Matti Suuronen. jn

genutzt
Die Hochschule Luzern bietet ab Frühjahr 2011 eine Weiterbildung an, die sich «Bedürfnisgerechtes Planen und Bauen» nennt. Ist die Fokussierung des Bauens auf Bedürfnisse der Nutzenden nicht länger eine Selbstverständlichkeit? Frau Ilinca Manaila, die den Kurs leitet, äussert sich, die Fragen stellte Inge Beckel.
zum Beitrag

gemeldet
  • Moskau stellt sich vor - Junge Moskauer Architekten wollen ihre Heimatstadt ihren Mitmenschen näher bringen. zur Meldung
  • Stadtentwicklung im Nahen Osten - Beirut und Tel Aviv entwickeln sich unterschiedlich. zur Meldung
  • Hongkong plant Kulturviertel - In Hongkong soll ein Kulturviertel entstehen. Neben Foster + Partners und Rocco Design Architects Ltd. nimmt auch das Büro von Rem Koolhaas am Wettbewerb teil. zur Meldung
  • Film der Woche - Ein Einblick in Balkrishna Doshis Welt der Architektur. zum Film

Bau der Woche
Strandbad Seeburg, Küssnacht a. R. - GKS Architekten haben kürzlich ein Strandbad in Küssnacht a.R. SZ fertiggestellt. Rolf Gmür wählt drei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 43|10

27. Oktober 2010

gefunden
Hinter verschlossenen Türen – laut Opec war Nigeria im Jahr 2009 mit 2,2, Millionen Fass pro Tag der sechstgrösste Rohöl-Exporteur der Welt. Dem Genfer Fotografen Christian Lutz ist es gelungen, in Nigeria Zugang zur abgeschirmten Welt der internationalen Energiekonzerne zu finden. Das Bild oben stammt aus der Ausstellung Tropical Gift - Oil and Gas in Nigeria, bis zum 23.12. zu sehen in der Coalmine Fotogalerie an der Turnerstrasse 1 in Winterthur; mehr hier. ib

getäuscht
Was uns immer "echter" als Architektur auf die Bildschirme gezaubert wird, soll uns allerlei glauben machen. Bisweilen erkennt man nicht mehr, was ein Rendering (Darstellung von nicht Gebautem) und was ein Foto (als zweidimensionale Wiedergabe einer räumlichen Wirklichkeit) ist. Geschuldet ist diese Verwirrung unter anderem der Digitalisierung von allem und jedem. Welche Konsequenzen sich daraus für Architekturvermittlung zum Beispiel bei Wettbewerben und für unser Verständnis von Raumbegriffen ergeben, überlegt Ursula Baus  zum Beitrag

gemeldet
  • Ehre - Gion A. Caminada gewinnt den diesjährigen Prix Meret Oppenheim. zur Meldung
  • Ankunftsraum ist Gemeinschaftsraum - Der Südtiroler Architekt Christoph Mayr Fingerle baut in Bozen. zur Meldung
  • Grenze überschritten - In Mumbai ist das erste Privathaus für eine Milliard US-Dollar fertig gestellt worden. zur Meldung
  • Film der Woche - Der Soziologe David Harvey meint, es sei an der Zeit, hinter die Kulissen des die Welt massgeblich formenden Kapitalismus zu schauen. zum Film

Bau der Woche
Ergänzung Siedlung IV, GBMZ, Zürich - baumann architekten zürich haben kürzlich eine Wohnüberbauung in Zürich erweitert. Daniel Baumann wählt zwei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 42|10

21. Oktober 2010

gefunden
«Sunflower Seeds» - Auf dem Boden der gewaltigen Turbinenhalle knirscht eine Fläche aus 100 Millionen handgefertigten Porzellan-Sonnenblumenkernen. Sonnenblumenkerne sind für viele Chinesen eines der wichtigsten Nahrungsmittel - die Kerne verkörpern  zugleich das chinesische Volk, das sich treu nach der Sonne Mao richtet. Die Installation von Ai Weiwei in der Tate Modern in London ist bis zum 2. Mai 2011 zu sehen. Mehr hier. fa

gesprochen
Systemische Architekturen
In der afz-Reihe der jungen Architekten und Architektinnen des Architekturforums Zürich stellen am kommenden Mittwoch OOS Architekten Projekte und Bauten aus ihrer Arbeit vor. Von J. Christoph Bürkle. zum Beitrag

gemeldet
  • Zumthor baut Serpentine-Pavillon - Peter Zumthor baut den nächsten Pavillon im Hide Park in London. zur Meldung
  • Auftakt IBA Basel 2020 - Als erste grenzu?berschreitende IBA geschieht die IBA Basel 2020 gleichzeitig in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. zur Meldung
  • WM 2022 in Quatar? - Der Mini-Wüstenstaat Katar hat schlechte Chancen - oder.. zur Meldung
  • Film der Woche - Kunst, die sich mit Architektur auseinandersetzt und ganz neue Ansatzpunkte, neue Sichten verschafft. zur Meldung

Bau der Woche
Sporthalle Esplanade Biel -  GXM Architekten haben kürzlich eine Sporthalle in Biel/Bienne fertiggestellt. Alexandra Gübeli & Yves Milani wählen zwei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere vier Fragen. zum Beitrag

eMagazin 41|10

14. Oktober 2010

gefunden
John Pawson, dem «Vater des modernen Minimalismus», widmet das Design Museum in London eine Ausstellung. Kernstück der Ausstellung ist ein 1:1 Modell, das Einblicke in seine Arbeitsweise geben soll und erstmals in dieser Weise ausgestellt wird. Zu sehen ist es noch bis 31. Januar 2011. Mehr Infos und ein Blog über die Ausstellung sind hier zu finden. jn

gewohnt
Was Mieter wünschen - Was wissen Architekten, Investorinnen oder Liegenschaftenhändler eigentlich über die Wünsche der Mieter und Mieterinnen von Wohnungen? Lesen in einem Beitrag von Rebecca Omoregie aus einem Wohnenextra. zum Beitrag

gemeldet
  • David Adjaye baut Schule in Moskau - Der in London ansässige Architekt hat am Rand von Moskau eine Managementschule gebaut.  zur Meldung
  • Prinz Charles hilft Haiti - Die Stiftung des Prince of Wales engagiert sich für den Wiederaufbau eines historischen Viertels in Port-au-Prince. zur Meldung
  • Zürich wächst westwärts - Baubewilligung für Westlink gegenüber Bahnhof Altstetten erteilt. zur Meldung
  • Film der Woche - Das Rotterdamer Büro 2012Architecten aus Holland rezyklieren Waschmaschinen und Windmühlen. zum Film

Bau der Woche
Wohn- und Geschäftshaus Schöneggstrasse, Zürich - hls Architekten haben kürzlich ein Mehrfamilienhaus in Zürich fertiggestellt. Matthias Hauenstein wählt zwei Zeichnungen und drei Fotos und beantwortet unsere sechs Fragen. zum Beitrag

eMagazin 40|10

07. Oktober 2010
 
gefunden
Seit dem 1. Oktober ist in Berlin die grosse Stadtausstellung REALSTADT. Wünsche als Wirklichkeit zu sehen. Rund 250 Architektur- und Stadtmodelle, sowie 65 beispielhafte Projekte aus ganz Deutschland erzählen vom Wunsch nach Veränderung und von den Energien, die dafür nötig sind. Die beeindruckende Architektur der aufgelassenen Turbinenhalle des ehemaligen Kraftwerks Mitte ist selbst Teil der Ausstellungsinszenierung - mit einem sechs Meter breiten und 80 Meter langen «Stadtstreifen». Szenograf und Gestalter der Ausstellung ist das Zürcher Architekturbüro Holzer Kobler. Die Ausstellung dauert bis 28. November; info und info. fa

geschönt
Der Begriff der Schönheit prägt neuerdings den Diskurs des Städtebaus. Doch was ist damit gemeint? Dieser Frage nachgegangen ist unser deutscher Kollege Christian Holl. zum Beitrag
 
gemeldet
  • Stirling für Zaha Hadid's Maxxi - Stirling Preis geht an Zaha Hadid's Maxxi Museum für Kunst des 21. Jahrhundert in Rom. zur Meldung
  • Hörsaal von Olgiati in Landquart - Von Valerio Olgiati entworfener neuer Hörsaalbau in Landquart eröffnet. zur Meldung
  • Neuer Museumsraum von Renzo Piano - Renzo Piano eröffnete am Wochenende die Erweiterung seines Broad Contemporary Art Museum in Los Angeles. zur Meldung
  • Film der Woche - Der jährlich weltweit gefeierte park(ing) day fand statt - statt Park-Platz gibt's Platz für einen Miniatur-Stadt-Park... zur Meldung

Bau der Woche
Zentrum Raiffeisen, Niederuzwil SG – Clerici & Müller haben kürzlich einen Büro-, Gewerbe- und Wohnbau in Niederuzwil fertiggestellt. Regula Geisser wählt zwei Zeichnungen und zwei Fotos und beantwortet unsere fünf Fragen. zum Beitrag

eMagazin 39|10

29. September 2010

gefunden
Der deutsche Architekturfotograf Andreas Muhs hält fest, was nicht mehr, oder nicht mehr so da ist. Der unaufhaltsame Wandel von Berlin lässt wohl manches Neues entstehen. Dabei geht vor allem verloren, an was man sich im Alltag gewohnt hat. Darum wirken Muhs' Bilder gewollt alltäglich. Mehr zum Künstler hier. jn

gemeinsam
Soziale Nachhaltigkeit - Für Kurzentschlossene: Heute Abend findet in der Messe Luzern eine Tagung statt, veranstaltet von der Hochschule Luzern, Abteilung Technik & Architektur. Sie stellt sich der Frage: «Wie werden nachhaltige Bauten gesellschaftsfähig?» Inge Beckel sprach im Vorfeld mit Barbara Emmenegger, Projektleiterin und Dozentin am Institut für Soziokulturelle Entwicklung der Hochschule Luzern. zum Beitrag

gemeldet
  • Erblindeter Architekt arbeitet weiter - Ein erblindeter amerikanischer Architekt arbeitet weiter in seinem angestammten Beruf und hilft Barrieren für Sehbehinderte abzubauen. zur Meldung
  • Le Corbusier ausgemustert - Die UBS entfernt den berühmten Schweizer Architekten aus ihrer aktuellen Werbekampagne. zur Meldung
  • Escher-Wyss-Platz reloaded - Das Zürcher Stimmvolk will offenbar das Nagelhaus nicht. Aber warum? Und wie weiter? zur Meldung
  • Film der Woche - Ganz Manhattan als Buchstabengebilde – so präsentiert sich uns eine der spannendsten Metropolen im Musikvideo zu Alex Gophers «The Child». zur Meldung

eMagazin 38|10

23. September 2010

Gefunden
Fotografie übernimmt eine wichtige Funktion in der Vermittlung von Architektur. Sie bildet nicht nur ab — die FotografInnen hinter der Kamera prägen die Darstellungen durch ihre spezifische Herangehensweise und ihre eigene Interpretation des Gebauten. Das Institut gta widmet dem Blickwinkel der ArchitekturfotografInnen eine Ausstellungsreihe: «Architektur Fotografie Positionen». Jeweils zwei eingeladene FotografInnen stellen ihre Arbeiten gegenüber. Den Anfang machen Roger Frei und Hannes Henz. Mehr zur Ausstellung und Eröffnung am Mittwoch, 29. September 2010 hier und hier. fa   

genagelt
Abstimmungskampf in Zürich West
Das Projekt von Caruso St. John Architects und Thomas Demand steht zur Debatte: Am kommenden Wochenende stimmen die Stadtzürcher Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über das Nagelhaus ab. Das aus einem internationalen Wettbewerb hervorgegangene Projekt polarisiert – aber weshalb? Fragt sich Juho Nyberg
zum Beitrag

gemeldet
  • Preise für Bad in Samedan - Das Mineralbad in Samedan von Miller & Maranta gewinnt nach dem best architects Award 2011 nun auch den contractworld.award 2011 für innovative Innenarchitektur. zur Meldung
  • St. Galler Lokremise eröffnet - Im ehemaligen Lokomotiv-Ringdepot ist nach einem Umbau der Architekten Isa Stürm Urs Wolf SA ein spartenübergreifendes Kulturzentrum Lokremise entstanden. zur Meldung
  • Im Norden viel Neues - Das einstige Arbeiterquartier St. Johann in Basel verändert sein Gesicht. zur Meldung
  • Wachsender Auftragsbestand - Der Projektierungssektor befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. zur Meldung
  • Film der Woche - «Truck Farm»: über einen mobilen Garten. zur Meldung

eMagazin 37|10

16. September 2010

gefunden
Museumsreif! - In Hamburg feiert der Kiezclub FC St. Pauli sein 100jähriges Bestehen. Neben Konzerten, Lesungen und einem Jubiläumsspiel gibt es auch ein Museum zur Clubgeschichte. Den Cointainerturm hat das Kölner Architekturbüro Komma4 entworfen. Die darin untergebrachte Ausstellung ist noch bis 31.10.10 täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind offensichtlich dem ausgehfreundlichen Umfeld angepasst. Weitere Infos gibt es hier. jn

gelehrt
Raumpilot, eine neue, vierbändige Gebäudelehre - In diesem Jahr erschien die vierbändige Gebäudelehre "Raumpilot" – sie versteht sich als eine Gebäudelehre, die darauf reagiert, dass "die klassische Gebäudelehre und damit auch die herkömmliche Vermittlung von Raum- und Organisationskonzepten nur noch begrenzt" greifen, wie die das Projekt finanzierende Wüstenrot Stiftung im Vorwort bemerkt. Was kann man vom Raumpiloten erwarten?Ursula Baus, Petra Bohnenberger, Simone Hübener undChristian Holl haben sich die vier Bände genau angesehen. zum Beitrag

gemeldet
  • Toyo Ito geehrt - Der diesjährige Praemium Imperiale -ˆ etwa der Nobelpreis der Künste - geht an den japanischen Architekten Toyo Ito. zur Meldung
  • Imitation im öffentlichen Raum - In Paris wird der Wiederaufbau des Tuileries-Palastes diskutiert - nach rund 140 Jahren. zur Meldung
  • Zürichs Kulturkampf geht weiter - Das Nagelhaus am Escher-Wyss-Platz wird Gegenstand einer Abstimmung. zur Meldung
  • Zürichs Banlieues wachsen weiter - In Opfikon Glattfeld geht es nach diversen Rekursen an die zweite Bauetappe. Mit den üblichen marktträchtigen Titeln bezeichneten Projekten wie etwa dem "Wright Place". zur Meldung
  • Film der Woche - Sauerbruch Hutton gewinnen Museumswettbewerb in Mestre, Italien. zur Meldung

eMagazin 36|10

09. September 2010

gefunden
Mario in Rovereto - Am 25. September öffnet im italienischen Rovereto eine Werkschau zu Arbeiten Mario Bottas - und dies über ein halbes Jahrhundert: 1960-2010; im Bild die Cappella Santa Maria degli Angeli sul Monte Tamaro (1990-1996); Foto Mart/Enrico Cano. Info oder auch Info. ib

gestaffelt
Energiesalon 2010 – «Stadtumbau und Verdichten im Bestand» ist Thema der dritten Staffel der Veranstalungsreihe Energiesalon im Architekturforum Zürich. Wir berichten über die Eröffnungsveranstaltung «Zürich West mit Schwerpunkt Toni-Areal».
Weitere Energiesalons: Mittwoch 29. September «Strategien zur nachhaltigen Stadtentwicklung im Innern» und Mittwoch 13. Oktober «CO2-neutrales Quartier: Sihl-Manegg Areal Zürich». fa zum Beitrag

gemeldet
  • Gesundes Wohnen - Pilotprojekt in Zürich  zur Meldung
  • Umzug nach 75 Jahren - Baumuster-Centrale zieht in den Kreis 4  zur Meldung
  • Design-Preise - gehen nach Shanghai respektive nach Basel   zur Meldung
  • Ikonen ade? - Form und / oder Mensch   zur Meldung
  • Film der Woche - Im Zentrum steht der Mensch / Biennale 2010  zur Meldung

eMagazin 35|10

02. September 2010

gefunden
Philip Johnson war 1979 der letzte Architekt, der auf dem Titelbild des einflussreichen US-amerikanischen Nachrichtenmagazins TIME erschien (Bild). Das Aufkommen der freien Marktwirtschaft bedeutete das Ende des Architekturschaffenden als glaubwürdige Figur des öffentlichen Lebens: (Star-) ArchitektInnen haben den Faustischen Pakt akzeptiert, mit welchem sie zwar mehr Prominenz bekommen, aber im Gegenzug in Gesellschaft und Politik signifikant an Einfluss verloren haben – meint Rem Koolhaas, der am vergangenen Samstag in Venedig anlässlich der Eröffnung der diesjährigen 12. Architekturbiennale den Goldenen Löwen für sein Lebenswerk erhielt. Dieses und andere Statements sind in der von OMA eingerichteten Installation Preservation in Venedig zu lesen, wo sich der Niederländer in gewohnter intellektueller Schärfe mit seinem neuen Thema, der (falschen) Konservierung resp. (ignoranten) Nicht-Konservierung von Gebäuden vergangener Zeiten auseinandersetzt. Bis 21.11., Info fh

gesehen
Zurück zu Raum und Mensch - Am vergangenen Wochenende öffnete die zweijährlich wiederkehrende Architektur-Biennale dem Publikum ihre Tore. In den Venezianer Giardini und im Arsenale lädt Bekanntes, aber auch Neues auf Entdeckungsreise ein. mehr

Gemeldet
  • Kritisch - Er hat nicht nur den Goldenen Löwen gewonnen, sondern ist auch überraschend kritisch: Der offizielle Beitrag aus Bahrain. zur Meldung
  • Zurückhaltend - Landschaften und Kunstbauten sind heuer das Thema im Schweizer Pavillon. zur Meldung
  • Leer I - Very dutch und very cool kommt der Pavillon der Niederlande daher.  zur Meldung
  • Leer II - Viel Polemik und Diskussionen löste heuer der deutsche Pavillon aus. zur Meldung
  • Veränderlich - Der japanische Pavillon widmet sich dem 50. Geburtstag des Metabolismus. zur Meldung

eMagazin 34|10

28. August 2010

gefunden
Die Sommerhitze geht allmählich vorbei – ob sie nochmals trotzig aufflackert? Auf jeden Fall vorbei ist unsere Sommerpause. Wie auch die Saison des Werkschwimmbads der Zeche Zollverein im «Ruhrpott» – dort lud am vergangenen Wochenende ein letztes mal das kühle Nass. Hier erfahren Sie mehr über die Zeche Zollverein, eine der Hauptattraktionen der Kulturhauptstadt Ruhr 2010. fa

gemeldet
  • Schweden in Bremgarten - Sie promenieren in Bremgarten und plötzlich finden Sie sich in Schweden wieder zur Meldung
  • Stapeln in Japan - Platznot verleitet zum Aufeinandertürmen zur Meldung
  • Mit Künstlern bauen - Zusammenarbeit zwischen Architekten und Künstlern zur Meldung
  • Film der Woche: Klimakapseln - Künstler überleben nach der Klimakatastrophe in Klimakapseln zur Meldung

getroffen
Chebbi/Thomet - af-z Reihe «Junge Schweizer Architektinnen und Architekten»
Im Rahmen der Vortragsreihe des Architekturforums Zürich hat Juho Nyberg das Büro von Dalila Chebbi und Claudia Thomet in Zürich Wipkingen besucht. zum Beitrag