Erweiterung Schulhaus Hüslerberg

Feingliedrige Baukörper mit Satteldächern werden parallel an den Altbau geschoben, dieser wird mit einer Aufstockung nach oben erweitert und mit einem weiteren Volumen in Längsrichtung ergänzt. So entsteht eine Gebäudefigur, deren Gesamthöhe an der Rüslerstrasse gestaffelt, und dadurch trotz der fünf Geschosse nicht übermächtig erscheint. Insgesamt handele es sich um ein feinfühliges Projekt zum anspruchsvollen Thema des Weiterbauens bei dem nicht nur die Nutzungsanforderungen optimal eingelöst werden, sondern die neue Schule auch einen selbstverständlichen, stimmigen Auftritt erhalten hat.
Ort
Niederrohrdorf
Jahr der Fertigstellung
2015
Architektur
Fiechter & Salzmann Architekten, Zürich