175 Jahre SIA

Juho Nyberg | 26.01.2011
Wegweisender Jubilar: Der SIA
Älter als die ETH, älter sogar als der Bundesstaat darf der SIA dieses Jahr stolz auf sein 175-jähriges Bestehen zurückblicken. Ursprünglich wurde der Verein zur «Beförderung von Kenntnissen in den Fächern Architektur und Ingenieurswissenschaften» gegründet, da es zu jener Zeit in der Schweiz noch keine Ausbildung für diese Berufe gab. Heute kann man sich das Bauwesen ohne den SIA und seine zahlreichen Regelwerke und Normen schlicht nicht vorstellen. Am 4. Mai findet am Gründungsort in Aarau eine grosse Feier statt. Dazu nehmen in diesem Jahr erstmals alle Sektionen an der 15n, der Woche der zeitgenössischen Architektur und Ingenieurbaukunst teil. Mehr Informationen zu den Veranstaltungen sind hier (SIA) und hier (15n) zu finden. jn