Prime Tower


Bereits beim Wettbewerb des momentan höchsten Gebäudes der Schweiz konnten wir aktiv mitwirken. Insbesondere in einem Hochhaus sind die Lage und Grösse der Schächte und Technizentralen von grosser Bedeutung u.a. in Bezug auf die Ausnutzung / Fläche. Die öffenbaren Fenster tragen dazu bei, dass die Lüftungs- und Teilklimaanlagen minimal dimensioniert werden konnten und damit zusätzlicher Flächengewinn pro Geschoss realisierbar wurde.
Leistungen
Wettbewerb, Energiekonzept, Planung Lüftung / Klima, TU-Submission

Bauherr
Swiss Prime Site

Architekt
Gigon & Guyer

Bausumme LK
ca. 11 Mio.

Fertigstellung
2011