Swisscom Business Park

Vor den Toren Berns ist für die Swisscom ein Businesspark, der neue Standards in Sachen Architektur, Arbeitsplatzorganisation und Nachhaltigkeit setzt, entstanden. Der mehrgeschossige Neubau für rund 2000 Arbeitsplätze besteht aus zwei Untergeschossen, einem Erd- und vier Obergeschossen. Im Innern ist ein oben geschlossenes Atrium mit Erschliessungstreppen, Liften und Verbindungsbrücken.
Die Baugrube direkt an der Verkehrsachse A1 wurde teilweise offen geböscht, teilweise mit Nagelwänden abgeschlossen. Das Tragkonzept ist ein Skelettbau mit vorgehängter Fassade. Die Aussteifung, insbesondere für die Erdbebensicherheit, erfolgt über die gut verteilten Technik- und Nebenraumkerne. Als Material wurde vorwiegend RC-Beton eingesetzt. Das Gebäude entspricht den Vorgaben von MINERGIE-P-ECO. Mit dem regelmässigen Stützenraster und den festgelegten Steigzonen wurde ein Gebäude mit einem langfristig hohen Gebrauchswert geschaffen. Die konsequente Systemtrennung berücksichtigt die unterschiedlichen Lebenszyklen der Baukomponenten.
Lieu
Ey 10
Ittigen