Hotel 7132

Die Suiten verfügen über eine atemberaubende Aussicht und sind mit den edelsten Werkstoffen realisiert worden. Das Konzept will die Interaktion zwischen Bewohner, Architektur und Natur intensivieren. Um dies zu erreichen, wurde ein Teil des Fussbodens erhöht und so eine steinbelegte Plattform geschaffen, die sich bis zur Aussenterrasse erstreckt und durch grosszügige Verglasungsausführungen die Grenze zwischen Innen und Aussen verschwimmen lässt. Dies vergrössert den Raum in seiner Wahrnehmung und verbindet die Natur mit dem Innenbereich.
Lieu
Therme Vals
Vals
Kompetenz swissFineLine
 TH+ 3fach Verglasung

Architekten
Kengo Kuma & Associates Tokyo
Tadao Ando
Thom Mayne, Los Angeles
Giubbini Architekten ETH SIA, Chur