Top left: Insula - MFH-Neubau, Bürgergemeinde Härkingen, 2003/2005 (Foto: Dominique Marc Wehrli)
In alto, a destra: Blaue Grotte - EFH-Umbau, Renate Nünlist Olten, 2005 (Foto: Dominique Marc Wehrli)
In basso, a sinistra: Schwarzer Kubus - EFH-Neubau, Familie Müller Obergösgen, 2005 (Foto: Dominique Marc Wehrli)
In basso, a destra: Schlicht und Sparsam - EFH-Neubau Familie Oegerli-Riner, Härkingen, 2006 (Foto: H-O)

Philosophie
Unser Bestreben ist es, mit zufriedenen Kunden zeitgemässe Ideen zu realisieren. Dabei leiten uns ökonomische wie ökologische Gedanken und nicht modische oder elitäre Argumente.

Unsere offene Arbeitsweise bietet dem Auftraggeber Einblick in den Projektablauf, das Kostenmanagement und den Realisierungsfortschritt.

Wir lassen eine Idee als interdisziplinäres Team zur Wirklichkeit werden. Das Werk soll die Wünsche und Bedürfnisse des Auftraggebers erfüllen und Anspruch auf Nachhaltigkeit haben.

Unsere Entwürfe sollen durch Einfachheit und Selbstverständlichkeit überzeugen.
Die Idee zum Entwurf entspringt dabei aus dem Ort, der Aufgabe und der Kultur.

Unsere Auffassung von Einfachheit soll keinen Einfluss auf die Wirkung der Architektur haben. Lediglich Form und Gestaltung sollen bescheiden und angemessen sein.

Nicht die Form selbst, sondern das Erleben der Architektur, das Wohnen, Arbeiten, Begehen und Benützen, soll die Sinne berühren.
Inhaber
Markus Oegerli
Mitarbeiter
5-7

Gründung
1998