Foto © Reto Wasser
Foto © Alder Clavuot Nunzi
Foto © Reto Wasser
Foto © Reto Wasser
Foto © Reto Wasser

Casa Cristina

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2015
Kosten
100.000 – 1 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Die ‚Casa Cristina’ – ein ehemaliges Bedienstetenhaus der Adelsfamilie von Salis – wurde zu einem zeitgemässen Wohnhaus umgebaut.
Die qualitätvolle und für die Region typische Grundrissanlage des Bestands sowie die jahrhundertealte Bausubstanz bildeten Ausgangspunkt und Rahmen des Entwurfs: das Vorhandene wurde instand gesetzt und wo nötig ergänzt, neue Interventionen in einer Logik des Weiterbauens der Geschichte des Hauses hinzugefügt.

Sowohl für Gang und Treppenraum als auch für die getäferten Zimmer diente die ursprüngliche Gestalt als direktes Vorbild. Die Küche und die darüberliegende ehemalige Räucherkammer – als modernes Bad geplant – wurden dagegen in grossem Umfang erneuert und nehmen die zeitgemässe Infrastruktur in sich auf, ohne ihren rohen Charakter zu verlieren. Die eingezogene Betondecke – schwarz eingefärbt und geschliffen – bleibt als Boden sichtbar. Als neues konstruktives Element übernimmt sie die horizontale Verteilung der grossen Dichte an notwendigen Leitungen, die über die Hohlräume der Gewölbewangen und den bestehenden Kaminschacht vom Technikraum im Keller in die oberen Geschosse gezogen wurden, und dient ausserdem durch Bauteilaktivierung der Wärmeabgabe in Küche und Bad.

Über eine Stückholzfeuerung wird das Haus der heutigen Zeit entsprechend zentral beheizt. Gedämmt wurde im Sinne des Bestands so gut als nötig.

Andere Projekte von Alder Clavuot Nunzi Architekten

Casa Pleiv
Vicosoprano
Talstation Funivia Albigna
Vicosoprano
Bergstation Funivia Albigna
Vicosoprano
Casa Carnella
Soglio
Rebhügelstrasse
Zürich