Dauerhaftigkeit

29. April 2020
Foto: Andreas Körner – bildhübsche Fotografie

Jede Woche zeigen wir Ihnen aktuell einen der insgesamt acht Fachvorträge, die an der Messe «Paperworld 2020» gehalten wurden. Jan Kleihues von Kleihues + Kleihues sprach über Qualität und Beständigkeit.

An der «Paperworld 2020» sprachen anfangs des Jahres Architekt*innen über Büroplanung. Sie zeigten ihre besten Projekte in diesem Bereich und wagten einen Blick in die Zukunft.

«Nichts ist so beständig wie der Wandel… Diesem Wandel darf die Architektur nicht verfallen. Denn gerade in der Beständigkeit von Architektur liegt ihre Qualität. Gute Architektur muss daher immer bedeuten, dauerhaft zu sein gegenüber schnelllebigen Tendenzen und kurzzeitigen Trends. Anhand verschiedener Bürogebäude, unter anderem der Zentrale des BND bis hin zum künftigen Hochhaus am Nordhafen in Berlin, werden Qualitäten in Planung und Ausführung gezeigt, die beides versprechen: gute Architektur von Bestand und innerer Flexibilität.»

Jan Kleihues

Zentrale des Bundesnachrichtendienst (BND), Berlin (Foto: Stefan Müller)

Impressionen von der «Paperworld 2020» 

Die Zentrale des BND in Berlin von Kleihues + Kleihues ist umstritten. Ihre machtvolle, einschüchternde Gestaltung im Stil des Reduktionsklassizismus befremdet.

Andere Artikel in dieser Kategorie