Wie kann der Bausektor zum Klimaschutz beitragen?

10. Juni 2021
Foto © Pfeil & Koch ingenieurgesellschaft

Aktuell zeigen wir Ihnen wöchentlich einen der vier Fachvorträge, die wir für die Internationale Sanitär- und Heizungsmesse (ISH) organisiert haben. Der deutsche Ingenieur Markus Pfeil von der Pfeil & Koch ingenieurgesellschaft sprach über die Rolle des Bausektors beim Klimaschutz. 

Die deutsche Messe ISH ist eine der wichtigsten Veranstaltungen rund um das Thema Sanitär und Heizung. In diesem Jahr konnte sie aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant stattfinden – doch aus der Not wurde eine Tugend gemacht und die Schau ging erfolgreich als Online-Event über die Bühne. Alle von World-Architects eingeladenen Fachplaner*innen hatten jeweils 45 Minuten Zeit, um ihre besten Projekte vorzustellen und über ihre architektonische und soziokulturelle Haltung zu sprechen. 

Wir zeigen Ihnen alle vier Vorträge noch einmal. Den Auftakt machte vor vierzehn Tagen der Stuttgarter Alexander Brenner, für den Nachhaltigkeit vor allem Dauerhaftigkeit bedeutet. Vorige Woche sahen Sie dann das Referat von Annelen Schmidt-Vollenbroich und Ana Vollenbroich (Nidus Studio) aus Düsseldorf, für die das Badezimmer ein wesentlicher Teil der Wohnkultur ist. Und nun präsentieren wir den Beitrag von Markus Pfeil (Pfeil & Koch ingenieurgesellschaft). Für ihn ist der Klimaschutz ein wichtiges Thema. Welchen Beitrag die Bauwirtschaft zu diesem leisten könnte, fragte er sich in seinem Vortrag.

«Klimaschutz ist das Thema unserer Zeit! Wie gelingt uns dieser im Bausektor, wo doch jedes Bauvorhaben individuell ist, der Flächenbedarf zusehends wächst und die anspruchsvollen Gebäudenutzer nicht allein in den sich häufenden Hitzesommern thermische Behaglichkeit verspüren wollen?»

Markus Pfeil

Markus Pfeil und sein Team arbeiten an zukunftsfähigen Energiekonzepten. (Foto © Festo SE & Co. KG)

Impressionen von der ISH digital 2021

Vortrag von Alexander Brenner über die Bedeutung der Dauerhaftigkeit für eine zukunftsfähige Baukultur

Referat von Annelen Schmidt-Vollenbroich und Ana Vollenbroich

Andere Artikel in dieser Kategorie