Ganz normal

 Jenny Keller
12. Juli 2018
NORMAL STUDIO AT APPARTEMENT N°50. Bild: Morgane Le Gall
Das mineralische Rot ist unverkennbar eine Corbusier-Farbe. Und im kleinen Spiegel spiegelt sich der blassblaue, trockene Sommerhimmel Marseilles. Wir befinden uns im Appartement N° 50 in der Unité d’Habitation, das dieses Jahr von Normal Studio bespielt wird.
NORMAL STUDIO AT APPARTEMENT N°50. Bild: Morgane Le Gall
Eine unter Denkmalschutz stehende Wohnung ist ein ungewöhnlicher Ort für eine Ausstellung. Seit 2008 ist das Appartement N° 50, das 1995 seinen Sonderstatus erlangt hat, alle zwei Jahre Schauplatz einer Designausstellung. Dieses Jahr sind Éloi Chafaï und Jean-François Dingjian alias Normal Studio an der Reihe. Sie treten in die Fussstapfen von Jasper Morrison, Ronan und Erwan Bouroullec, Konstantin Grcic, Pierre Charpin und Alessandro Mendini.

Normal Studio hat einige Möbelstücke an Ort und Stelle gelassen und andere entfernt, um dann 30 seiner Entwürfe in der Wohnung zu positionieren, die im Dialog mit dem modernistischen Umfeld stehen sollen. Wer seine Sommerferien in der Nähe verbringt, kann dies vor Ort überprüfen.

«NORMAL STUDIO À L’APPARTEMENT N°50»
vom 15. Juli  bis zum 15. August,  
14 Uhr bis 17.30 Uhr, ausser Montag und Dienstag
Unité d’habitation Le Corbusier, Appartement 50
​5ème rue, 280, boulevard Michelet
​13008 Marseille
NORMAL STUDIO AT APPARTEMENT N°50. Bild: Morgane Le Gall
NORMAL STUDIO AT APPARTEMENT N°50. Bild: Morgane Le Gall
NORMAL STUDIO AT APPARTEMENT N°50. Bild: Morgane Le Gall
NORMAL STUDIO AT APPARTEMENT N°50. Bild: Morgane Le Gall

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

Reiulf Ramstad Arkitekter

community church knarvik

Andere Artikel in dieser Kategorie