Models

 Jenny Keller
8. November 2018
Aus dem Buch «Models» von Bianca Pedrina
Wer ist hier wichtiger? Der Architekt oder das Modell? Und warum trägt einer eine Sonnenbrille und die anderen nicht?
«Das Model» oder eher «Sunglasses at night»? Das Bild lässt viele Assoziationen zu. Nicht nur musikalische. Die Fotografin Bianca Pedrina (*1985, Basel) lebt und arbeitet in Wien und Basel. In ihrem fotografischen Werk setzt sich Pedrina mit der gebauten Umwelt und dem Vorgang der visuellen Wahrnehmung auseinander. Bei dem Buch «Models» gar mit Architekten und ihren Modellen. Die Bilder hat Pedrina aus dem Netz. Pedrinas Arbeit liegt im Arrangement derjenigen. Sie sind nach der Position des Architekten zum Modell geordnet: Auf Augenhöhe bis zur Betrachtung aus einer göttlichen Perspektive. «Models» bildet einerseits einen Querschnitt der Architekturszene ab und erzählt andererseits über die professionelle Inszenierung der Protagonisten.
Mario Botta und das Modell. Aus dem Buch «Models» von Bianca Pedrina
Max Bill und das Modell. Aus dem Buch «Model» von Bianca Pedrina.

Models
Pezinger Books
21 × 14,5 cm
80 Seiten
Auflage: 250
Preis: 12 Euro

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

GRAFT

Villa M

Andere Artikel in dieser Kategorie

Models
vor 5 Tagen
Louis Kahn et Venise
vor einer Woche
Schlafende Schönheit
vor 2 Wochen
Brutal schön
vor 4 Wochen
Moholy-Nagys Erbe
vor einem Monat
«Wahnsinnig»
vor einem Monat