«Moment-Monument»

Jenny Keller
22. September 2016
Alle Bilder: Lisa Obertautsch, Zürich

Wenn die Baugrube zur Arena wird. Zwei Raketenvelos an Spannseilen, die zwischen die Spundwände gespannt wurden, lieferten sich am Dienstag einen von Roman Signer angezettelten Kampf.

Roman Signer liess zwei Rennvelos von Raketen angetrieben aufeinander los, sie kollidierten in der Mitte, zerstörten sich gegenseitig und blieben als Gerippe ineinander verkeilt zurück – und erinnerten mit den geschwungenen Lenkern an Stiere. Theo Hotz Partner haben den Ostschweizer Künstler beauftragt, ihren Firmenanlass mit einer Aktion aufzuwerten. Der Ort: Die brachliegende Baugrube des Polizei- und Justizzentrums (PJZ) beim Hardplatz in Zürich.

Das Zürcher Architekturbüro und der Künstler Roman Signer mit einem Faible für Explosives verbindet eine langjährige Zusammenarbeit. Die Köfferlibahn im Sihlcity in Zürich oder die Installation «Durchzug» in der Bahnhofshalle in Aarau sind beispielsweise zu nennen. Für den Firmenanlass von Theo Hotz Partner wurde Signer eine Carte Blanche erteilt, er nutzte die brachliegende Baugrube des PJZ als Arena für die Arbeit «Moment-Monument», für die ein Sprengmeister vor ort sein musste und eine Bewilligung bei der Stadt Zürich einzuholen war. Die Aktion ist hier in Stills zu sehen und als Film auf unserem Instagram-Account @wa-selected.

Bild: Marc Zicklam

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

Marc-Olivier Mathez

Schule Stübenhofer Weg

Andere Artikel in dieser Kategorie

Symbiotisches Sehen
vor 2 Tagen
Typografie! Kennst Du?
vor einer Woche
Bau des Jahres 2019
vor 3 Wochen
Roboterkunst
vor einem Monat
Liberale Urbanität?
vor einem Monat
Wohl und Weh
vor einem Monat