Strahlendes Geschirr

Jenny Keller
8. September 2016
Bild: © Andree Weissert/Mia Grau

Sie seien die Denkmäler des Irrtums, die Hoffnung von Gestern und die Folklore von Morgen. Die Rede ist von Atomkraftwerken.

Wandteller stehen für Heimat, Idylle und Nostalgie. Zwei Gestalter, Andree Weissert und Mia Grau, denen nichts anderes übrig geblieben sei, als der permanenten Gefahr mit Humor zu begegnen, haben mit Hilfe einer Porzellanmalerin die Atomteller geschaffen. Die Sujets in Delfter Blau sind Konversationshilfe, um über den Atomausstieg zu diskutieren – vielleicht beim nächsten Sonntagskaffee?

Folklore von Morgen. Bild: © Andree Weissert/Mia Grau
Bild: © Andree Weissert/Mia Grau
Die Gefahr ist unsichtbar. Bild: © Andree Weissert/Mia Grau
Strahlend sauber. Bild: © Andree Weissert/Mia Grau

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

Brooks + Scarpa Architects

Southern Utah Museum of Art (SUMA)

Andere Artikel in dieser Kategorie

Symbiotisches Sehen
vor 5 Tagen
Typografie! Kennst Du?
vor einer Woche
Bau des Jahres 2019
vor 3 Wochen
Roboterkunst
vor einem Monat
Liberale Urbanität?
vor einem Monat
Wohl und Weh
vor einem Monat