Verkehrsspiegelkugel

Jenny Keller
5. Oktober 2016
Claudio Moser «...istwasistwasist...» (2015) am Bahnhof Lörrach. Bild zu Verfügung gestellt von facebook.com/Stadtportal

Am Badischen Bahnhof in Basel und entlang der Rosentalstrasse wurden im Jahr 2013 Verkehrsspiegel aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich installiert. Nun tauchen sie in Lörrach am Busbahnhof in Form einer Kugel wieder auf.

Der Künstler Claudio Moser, geboren in Aarau, zeichnet für das Projekt «…istwasistwasist…» verantwortlich. Der Kanton Basel-Stadt hat die temporäre Installation im Rahmen des Entwicklungskonzepts für den Badischen Bahnhof gemeinsam mit der IBA Basel 2020 gezeigt. Moser hat schon in seiner Projekteingabe die Idee angedeutet, die 159 mit Flurnamen der Region gravierten Spiegel später als Kugel zusammengesetzt durch die trinationale Agglomeration «rollen zu lassen».

Claudio Moser, «…istwasistwasist…» (2013) am Badischen Bahnhof Basel. Bilder der Collage: © Claudio Moser

Der Bahnhof Lörrach ist einer der sogenannten 14 «Aktiven Bahnhöfe» der IBA Basel 2020: Eine IBA-Projektgruppe realisiert an diesen Bahnhöfen gemeinsam mit den Projektträgern modellhafte Stadtquartiere und vorbildliche Umsteigemöglichkeiten. Die Spiegelkugel mit drei Meter Durchmesser soll dabei bildhaft für die gut funktionierende Zusammenarbeit über die Grenzen hinweg stehen und die wichtige Bedeutung der Bahnhöfe in der Siedlungsentwicklung aufzeigen. Sie wird am Freitag, 7. Oktober, eingeweiht und voraussichtlich ein Jahr lang in Lörrach verweilen.

Claudio Moser, «…istwasistwasist…» (2013) an der Rosentalstrasse in Basel. Bilder der Collage: © Claudio Moser

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

Brooks + Scarpa Architects

Southern Utah Museum of Art (SUMA)

Andere Artikel in dieser Kategorie

Symbiotisches Sehen
vor 5 Tagen
Typografie! Kennst Du?
vor einer Woche
Bau des Jahres 2019
vor 3 Wochen
Roboterkunst
vor einem Monat
Liberale Urbanität?
vor einem Monat
Wohl und Weh
vor einem Monat