Welcome to the jungle

 Jenny Keller
10. Mai 2018
IK LAB. Bild: Fernando Artigas
Guggenheim-Spross Santiago R. Guggenheim eröffnet eine Galerie im Jungle bei Tulum, Mexiko.
Die Galerie IK LAB befindet sich im Naturschutzgebiet Azulik in Tulum, einem Ferienort, der Bohemiens und Spiritualität-Suchende aus der ganzen Welt anzieht. So auch den Enkelsohn von Peggy Guggenheim, Santiago R. Guggenheim. In einer organischen Umgebung – die Materialkombination und die formale Gestaltung wirken «very New Age» –  will er mit den ausgestellten Werken die Beziehung zwischen der Kunst und der Umgebung neu definieren. Es ist also das Gegenteil eines «White Cubes». Geschwungene Wände aus Beton werden zu einem unebenen Boden, den man nur Barfuss betreten darf, was einem ein achtsames Erlebnis bescheren soll. Als weiteres Material herrscht das Holz einer heimischen Rebe vor.
www.iklab.art
IK LAB: Fernando Artigas
IK LAB. Bild: Fernando Artigas
IK LAB: Fernando Artigas

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

UNStudio

Canaletto Tower

Andere Artikel in dieser Kategorie