Bern, Bahnhofzugang Mitte

9. Januar 2018
Neuer Bahnhofzugang am Bubenbergplatz. Bild: nightnurse images, Zürich
Berns Bahhof wird grösser und zugänglicher. Vom Bubenbergplatz wird man direkt zu den Perrons gelangen, durch das neue Bubenbergzentrum hindurch, einem Ersatzneubau der Büro B Architekten.
Das aus einem anonymen Projektwettbewerb hervorgegangene Projekt der Büro B Architekten AG umfasst den neuen Bahnhofzugang Mitte, der die Gleise des bestehenden Bahnhofs und auch den neuen Tiefbahnhof erschliesst. Zum Ausbauprojekt gehört eine unterirdische Passage, welche nebst der Perronerschliessung den bisherigen Hauptbau am Bahnhofplatz mit dem Bubenbergplatz und dem Länggasse-Quartier verbindet.
 
Das neue Bubenbergzentrum hat somit eine Portalfunktion. Das Projekt verspricht eine unaufgeregte Lösung, die sich mit ihrer grossflächig verglasten Rasterfassade an den jetzigen Bau und dessen Nachbarn anlehnt. Eine stützenfreie Halle nimmt alle Verkehrsströme auf, sie verknüpft visuell und räumlich die momentan getrennten Stadtbereiche. Bauherrin sind die SBB. Sie haben die bestehende Liegenschaft Bubenbergzentrum 10-12 im Jahr 2015 erworben, um dort im Rahmen des Projekts Zukunft Bahnhof Bern bis 2025 den neuen Bahnhofzugang zu realisieren.
Die neue Passage wird drei Hauptzugänge haben. Bild: SBB

Verwandte Artikel

Featured Projekt

Marc-Olivier Mathez

Schule Stübenhofer Weg

Andere Artikel in dieser Kategorie