Bücher für Weihnachten

Buchtipps 2018

 Jenny Keller
12. Dezember 2018
Bild: Kari Shea, Unsplash
Reduce, reuse, recycle. Gerade zu Weihnachten sollte man diese Mantra regelmässig runterbeten. In der Serie «Bücher zu Weihnachten» wärmen wir deshalb gerne ein paar Tips aus dem vergangenen Jahr wieder auf.
  • Anlässlich der Präsentation seiner neu erschienen Monographie kam der Wiener Architekt Hermann Czech nach Zürich.
​  
  • Peter Zumthor und die Architekturhistorikerin Mari Lending philosophieren in einem kleinen Büchlein, das bei Scheidegger & Spiess erschienen ist, über Geschichte, Zeit, Erinnerung und Vergänglichkeit.
 
  • Wer ist hier wichtiger? Der Architekt oder das Modell? Und warum trägt einer eine Sonnenbrille und die anderen nicht? Das sind Fragen, die wir uns stellten, als wir das Buch «Models» betrachtet haben. Der Verlag verschickt zu Weihnachten seine Bücher übrigens gratis ...
     
  • Weit strahlt der genossenschaftliche Wohnungsbau Zürichs in die Welt. Ein neues Buch stellt nicht weniger als 51 Projekte vor und macht aus den Aktivitäten in der Limmatstadt eine Art neuen «Ismus».
 
  • Gregory Grämiger, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur (gta) an der der ETH Zürich hat sich in seiner Publikation «Baugesetze Formen» kritisch mit der Schweizer Baugesetzgebung und der Raumplanung auseinandergesetzt.

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

Barozzi / Veiga

Graubünden Museum of Fine Arts

Andere Artikel in dieser Kategorie