Junge Talente gesucht!

5. Februar 2018
Bild: YTAA
Der Young Talent Architecture Award (YTAA) sucht zum zweiten Mal Abschlussprojekte von internationalen Architektur-, Städtebau- und Landschaftsarchitekturschulen.
Der YTAA ist das junge Pendant zum «European Union Prize for Contemporary Architecture – Mies van der Rohe Award». Europa wird beim YTAA als geographische Einheit und nicht als politische verstanden, weshalb auch Schweizer Architekturschulen explizit dazu aufgefordert sind, sich zur Teilnahme anzumelden. Die Schulen wiederum sind dann aufgefordert, hervorragende Abschlussarbeiten, die zwischen dem 1. August 2016 und dem 31. Dezember 2017 entstanden sind, einzureichen. Die Anmeldefrist für die Architekturschulen läuft noch bis zum 22. Februar.

Die Fundació Mies van der Rohe organisiert den Preis zum zweiten Mal, und World-Architects ist als Gründungspartner involviert. Zusammen wird man an der Architekturbiennale in Venedig die Finalistinnen und Finalisten in einer Ausstellung präsentieren. Die Sieger erhalten neben der Möglichkeit, sich in einem internationalen Umfeld zu präsentieren ein Preisgeld von je 5’000 Euro und Möbel von USM, um das zukünftige Büro einzurichten. Mehr Informationen zu den Siegern 2016.

Zeitplan
bis 22. Februar 2018: Registrierung der Schulen
bis 27. März 2018: Bekanntgabe der Jury. Anmeldefrist für die Studentenprojekte
April 2018: Ankündigung der engeren Auswahl
Mai 2018: Ankündigung der Finalistinnen und Finalisten. Ausstellungseröffnung anlässlich der Preview der Architekturbiennale Venedig
Juni 2018: Bekanntgabe der Sieger
September 2018: Preisverleihung anlässlich der Architekturbiennale Venedig

Verwandte Artikel

Featured Projekt

GRAFT

Villa M

Andere Artikel in dieser Kategorie