Schöner spielen

 Jenny Keller
12. Januar 2018
Modellbild des Siegerprojekts «Spielraum» für den Winkelriedplatz, Basel. Bild: Stadtgärtnerei Basel
Das Projekt «Spielraum» gewinnt den anonymen landschaftsarchitektonischen Wettbewerb zur Neugestaltung des Winkelriedplatzes im Basler Gundeldingerquartier.
Der erste Rang von insgesamt 49 Einsendungen geht an das Berliner Landschaftsarchitekturbüro Franz Reschke. Der Vorschlag überzeugte die Fachjury mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten innerhalb des bestehenden wertvollen Baumbestandes, schreibt das Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt. Wir zitieren aus der Medienmitteilung: «Der Entwurf übernimmt die historische Einteilung des Winkelriedplatzes, integriert einerseits den wertvollen Baumbestand und interpretiert andererseits die Grünanlage neu. Strauchpflanzungen in unterschiedlicher Höhe und Dichte umrahmen den Platz und bieten Raum für Spiel, Erholung und Begegnung. Im gut besonnten Bereich an der Sempacherstrasse entsteht mit einem grossen, auch im Winter bespielbaren Wasserbecken und der hier vorgesehenen Buvette mit möglichem Spielverleih ein Treffpunkt für Jung und Alt. Der Bereich beim bestehenden Trafo-Gebäude erhält einen multifunktionalen Platz für Sport, Spiele und Kultur – Nutzungen also, die eher Jugendliche und junge Erwachsene ansprechen.»

Rangierte Projekte
1. Rang / 1. Preis «SPIELRAUM» von Franz Reschke Landschaftsarchitektur, Berlin
Franz Reschke, Lasse Malzahn, Janina Gäckler, Hakan Sarac

2. Rang / 2. Preis «FRITZ» von bbz bern gmbh, Bern
Tino Buchs, Vinzenz Gurtner, Helena Novais, Aline Wenk, Johanna Hofbauer

3. Rang / 3. Preis «winkelrund» von Grünwerk1 Landschaftsarchitekten AG, Olten
Angelo Hug, Pascal Meier, Manuela Heyna

4. Rang / 4. Preis «ELSA»  von Andreas Geser Landschaftsarchitekten, Zürich
Michael Mosch, David Berli, Laura Stoib, Andreas Geser

Ausstellung
Die Stadtgärtnerei stellt vom 11. bis zum 20. Januar 2018 im Gundeldinger Feld alle eingegangenen Vorschläge aus. Die Ausstellung im Theatersaal der Medien- und Theaterfalle an der Dornacherstrasse 192 ist montags bis freitags von 16 bis 19 Uhr und am Wochenende von 10 bis 13 Uhr geöffnet.
 

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

einszu33

Vinothek Hensel

Andere Artikel in dieser Kategorie