Schoggi-Job is Done

Manuel Pestalozzi
29. November 2019
Foto: Lindt & Sprüngli

Am 24. November 2019 wurde das «Lindt Home of Chocolate» in Kilchberg am Zürichsee der Lindt Chocolate Competence Foundation übergeben. Gestaltet haben den Bau Christ & Gantenbein.

Den süssen Duft des gezuckerten Kakaos nimmt man auf der Seestrasse in Kilchberg schon seit Jahrzehnten deutlich wahr. Jetzt findet die Herstellung feiner Schokolade auf dem Produktionsareal mit dem Hauptsitz von Lindt & Sprüngli auch ihre architektonische Entsprechung. Das «Home of Chocolate» ist überlegt ins Areal eingepasst. Es steht gewissermassen in der zweiten Reihe der Bauten, die repräsentative Wirkung seiner gekrümmten Wand aus glasierten weissen Backsteinen mit dem Haupteingang orientiert sich ins Innere des Gebäudeclusters. Passend dazu ist seine Adresse: Schokoladenplatz 1.

Christ & Gantenbein schufen in Kilchberg eine «grosse Halle mit einer monumentalen Statik». Bis zur Eröffnung in rund sechs Monaten werden eine multimediale und interaktive Ausstellung, eine Schauproduktion sowie der grösste Lindt Chocolate-Shop der Welt, ein Lindt Café und eine Chocolateria für Schokoladenkurse errichtet. Eine besondere Attraktion wird der über 9 Meter hohe Schokoladenbrunnen sein, der direkt in der Eingangshalle bestaunt werden kann. Nebst einem Brunnen, in dem echte Schokolade fliesst, stellt der Degustationsraum ein weiteres Highlight dar. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Architektur und ihr «Mobiliar» harmonisch zusammenfinden und den vertrauten Düften einen tieferen kulturellen Sinn geben.

Foto: Ondrej Kolacek

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

MAD

Huangshan Mountain Village

Andere Artikel in dieser Kategorie