Bilder flechten

Martina Metzner
2. Dezember 2020
Illustration: Redfort

Mit den halbtransparenten Geflechten des niederländischen Designstudios Demakersvan lassen sich Trennwände, Deckenbespannungen, Absperrungen und Fassaden farbenfroh gestalten. 

Das Prinzip der digitalen Bildaufbereitung wird bei den Dedots-Geflechten der niederländischen Firma Demakersvan in den analogen Raum übertragen: Viele farbige Punkte ergeben zusammen ein Motiv, wenn man weit genug von der Punktfläche entfernt ist. Die Drahtgeflechte werden von der Firma Redfort vertrieben.

Das Grundmaterial für Dedots ist diagonal geflochtener Maschendraht, der verzinkt oder PVC-beschichtet in Schwarz oder Weiss angeboten wird. Maximal kann das Geflecht in einer Grösse von 2500 auf 12 500 Millimetern bestellt werden. Die Maschen haben eine Nennweite von 45 Millimetern, das Geflecht weist eine Zugfestigkeit von 400 N/mm2 auf. Alternativ wird ein deutlich starreres, geschweisstes Gittergeflecht aus Edelstahl angeboten, das für Geländer gedacht ist. Es wird blank oder pulverbeschichtet in Schwarz oder Weiss offeriert. 

Foto: Redfort

Das Herzstück aber sind die Pixel, die jeweils aus zwei Teilen zusammengesetzt werden. Sie bestehen aus Styrol-Copolymere. Eine Variante wird aus durchgefärbtem Acrylester-Styrol-Acrylnitril (ASA) gefertigt, eine zweite aus Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymeren (ABS), die farbig beschichtet werden. Beide Versionen sind wetterfest, wärmeformbeständig und nicht entflammbar (V0 Kunststoffe) – allerdings ist nur die ABS-Variante auch UV-beständig. Dafür sorgt eine spezielle Beschichtung.

Redfort bietet spezielle Glanz- oder Metallic-Chrom-Beschichtungen an (nur bei ABS). Die Transparenz der Dedots-Geflechte kann durch unterschiedliche Musterdichten, einen Gradienten oder durch einfaches Weglassen der Bildpunkten erzielt werden. So lassen sich unterschiedliche Auflösungen der Motive erreichen. Von abstrakten Bildern mit viel Transparenz und wenigen Farben bis zu Vollfarbbildern mit maximaler Füllung von Pixeln und geringer Transparenz ist alles möglich.

Andere Artikel in dieser Kategorie