Schützendes Gewebe

Katinka Corts
4. Februar 2021
Foto: Serge Ferrari

Bekannt ist die französische Firma Serge Ferrari den meisten wohl durch ihre robusten Sonnenschutztextilien für den Aussenbereich. Mit der Kollektion Soltis Touch hat sie nun Varianten für Innenräume präsentiert, die sich durch lebhafte Dessins auszeichnen.

Die Firma Serge Ferrari ist vor allem aufgrund ihrer unverwüstlichen Textilbespannungen für den Aussenbereich vielen ein Begriff. Voriges Jahr aber hat der französische Hersteller, der über ein weltweites Vertriebsnetzwerk verfügt und auch in der Schweiz vertreten ist, innenliegende Sonnenschutztextilien herausgebracht, die zugleich funktional und ästhetisch sind. Serge Ferrari möchte sie als natürlich in Optik und Haptik sehen und hat der Linie daher den Namen Soltis Touch gegeben. Sie ist Teil der sogenannten Soltis-Kollektion, die Sonnenschutz-Komposit-Textilien für den Innen- und Aussenbereich umfasst.

Foto: Serge Ferrari

Besonders werden die neuen Textilien durch das Verweben unterschiedlicher Materialien und Garnfarben. So sollen sie an Stoffe aus natürlichen Fasern erinnern. Anne Emery, die als Textildesignerin an der Linie Soltis Touch gearbeitet hat, setzte auf helle Grün-, Blau- und Gelbtöne, aber auch Farbdessins in Braun- und Grautönen mit blauen und braunen Nuancen. Ingesamt stehen 28 Farbpositionen zur Auswahl. Die drei Öffnungsgrade geben die Lichtdurchlässigkeit an.

Soltis Touch erfüllt hohe Funktionsanforderungen: Das Kompositmaterial aus Polyester halte bis zu 91 Prozent der Wärmeeinstrahlung zurück, um eine gleichmässige Innenraumtemperatur zu gewährleisten, wirbt Serge Ferrari. Die auch akustisch wirksame Linie erfüllt die Anforderungen der europäischen Brandschutznorm EN 13501-1 und ist schwer entflammbar. Das Textilgewebe genügt ferner den aktuell gültigen Normen zur Luftqualität in Innenräumen.

Verwandte Artikel

Andere Artikel in dieser Kategorie