Foto © BLLA
Foto © BLLA
Foto © BLLA
Foto © BLLA
Foto © BLLA
Foto © BLLA
Foto © BLLA
Bild © BLLA
Foto © BLLA
Foto © Arazebra, Andrea Helbling
Foto © Arazebra, Andrea Helbling
Zeichnung © BLLA

Wohnsiedlung Leimbachstrasse

 Zurück zur Projektliste
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnblöcke
  • Landschaftsarchitektur
  • Öffentliche + Private Gärten
Standort
Zürich-Leimbach
Jahr
2006
Architektur
pool Architekten, Zürich

Wettbewerb
2001, 1. Preis;

Dem städtebaulichen Ansatz folgend werden die vorhandenen, grossen Qualitäten des Areals erhalten und mit sparsamen Eingriffen nutz- und erlebbar gemacht. Die Bauten stehen am Rande einer weiträumigen Landschaftskammer und bilden eine klare Siedlungsgrenze. Prägende Motive sind die Aussichten zu nahen Hügeln und fernen Bergen, der Obstgarten mit altem Baumbestand, die Topografie des Rutschhanges, der angrenzende Bachlauf mit waldartiger Bestockung sowie das damit zusammenhängende Waldstück am untenliegenden Abhang zur Sihl hin.
In topografisch anspruchsvollem Gelände werden die Wohnbauten von der Leimbachstrasse und der Seite des Obstgartens her erschlossen. Eine Notzufahrt für Rettungsfahrzeuge führt in das Gelände, folgt auf der Gartenseite den beiden Fassaden und findet am Ende einer Sitzmauer ihren Abschluss bei einem kleinen Platz. Ein gestalterischer Belagswechsel bricht die technisch erforderliche Breite der Notzufahrt und wirkt so dem Charakter einer Strasse entgegen.
Ein feines Netz von Kieswegen führt in Analogie zu hangparallelen Trittwegen auf Kuhweiden durch die Wiese und den Obstgarten. An Wegverbreiterungen entstehen kleine Plätze mit Aufenthalts- und Spielmöglichkeiten. Für den Erhalt des Obstgartens wurden Ersatz- und Nachpflanzungen mit Hochstammbäumen vorgenommen.
Dort wo früher bereits eine Geländemulde bestand, steht nun eine ebene, vielseitig nutzbare Rasenfläche zur Verfügung. Als anregendes Spielangebot befindet sich am Hangfuss eine Kletterstruktur aus Holzstämmen und Seilnetzen.
Ein öffentlicher Fussweg führt südlich durch die Siedlung an der Aussichtskanzel mit Sitzgelegenheiten vorbei und von dort der Stützmauer folgend weiter über die Wiese hinunter zur Sihl.

Andere Projekte von Berchtold.Lenzin Landschaftsarchitekten

Neugestaltung Voltamatte
Basel
Siedlung Mattenhof
Zürich-Schwamendingen
Dachgarten Unisport Basel
Basel
Mehrfamilienhaus Aescherstrasse
Basel
Ersatzneubau MFH Gartenstrasse
Baden
Gemeinschaftsgrab Fluntern
Zürich