Situation
Zeichnung © DGJ Landscapes
Situation
Zeichnung © DGJ Landscapes
Visualisierung
Visualisierung © Müller Sigrist Architekten
Grundriss
Zeichnung © DGJ Landscapes, Müller Sigrist Architekten

Platz zur Gemeindeverwaltung

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2018
Architekt
Müller Sigrist Architekten AG
Architekt
Rapp Architekten

Wettbewerb, 2. Rang

Die kleine Platzanlage bietet im Zentrum von Oberwil eine kleine Oase mit hoher Aufenthaltsqualität an. Ein Wasservorhang plätschert mit angenehmem Rauschen, welches den Strassenlärm maskiert. Die bestehende Brunnenfigur 'Mutter mit Kind' wird erhalten und in das Wasserspiel integriert. Hinter dem Wasservorhang führt eine Treppe auf den unteren Pausenplatz vor der Wehrlinhalle und erweitert das Netz der Schulwege.

Ein einheitlicher Belag aus Asphalt wird mit linearen Naturstein-Einlagen ergänzt und verbindet die unterschiedlichen Nutzungsbereiche mit einer dezenten Freiraumgestaltung. Sie unterstützt die Setzung des Neubaus und schafft eine selbstverständliche Ordnung im dörflichen Massstab. Die Doppelreihe hochstämmiger weiss blühender Robinen (Robinia pseudoacacia) bildet zusammen mit linienförmigen Rabatten aus Blütenstauden in Rot auf weissem Grund eine gestaffelte Kulisse für die unterschiedlichsten Auftritte der diversen Akteure im öffentlichen Raum. Der schlichte aber einladende Freiraum ist beweglich möbliert - er bildet Gemeinschaft und bietet gleichzeitig individuellen Platz für Entfaltung. Er unterstützt die Architektur, definiert aber auch eine eigene Qualität im grösseren dörflichen Kontext.

Andere Projekte von DGJ Landscapes

Zeeheldentuin Quatiergarten
Den Haag, Niederlande
Spiralhaus Pigniu
Pigniu/Panix
Minihaus - Minimum Impact House
Frankfurt am Main, Deutschland
Trafostation Gstad
Zollikon
Quartiertreff und Berg-Garten
Zollikerberg
Van Gogh Garten
Appeltern, Niederlande