Foto © Bruno Klomfar
Foto © Marcel Hagen, Studio 22
Foto © Marcel Hagen, Studio 22
Foto © Marcel Hagen, Studio 22
Foto © Marcel Hagen, Studio 22
Foto © Marcel Hagen, Studio 22

Kopfbau der alten Weberei

 Zurück zur Projektliste
Adresse
Bleichestraße 1, 6700 Bludenz, Österreich
Jahr
2018
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Architekt
architektur.terminal

Der Kopfbau der Alten Weberei beherbergt heute Büros der Getzner Textil AG an deren Hauptstandort in Bludenz. Er bietet dem weltweit tätigen Textilunternehmen ein modernes Arbeitsumfeld, das zugleich an die Firmengeschichte anknüpft. Mit Sorgfalt und Feinsinn wurde das historische Gebäude aus dem Jahr 1871 denkmalpflegerisch saniert und um moderne Elemente – wie etwa die Akustiktextilien in Anwendung – erweitert.

Die Akustiktextilien der Getzner Produktmarke acunic überzeugen im Weberei-Kopfbau in funktionaler wie gestalterischer Weise. Sie wurden als Deckensegel sowie als Wandverkleidungen für die Oberlichter eingesetzt. In Kombination mit den transparenten Glaswänden, die die Büroeinheiten strukturieren, den hellen Hölzern und den historischen gusseisernen Säulen bilden sie eine beruhigende Atmosphäre im gesamten Bürokomplex.

Dabei greifen die feinen Linien des Strukturmusters die des historischen Fischgratparketts auf. So entsteht ein reduziertes aber durchdachtes Gesamtbild, das sowohl die Wurzeln des Unternehmens berücksichtigt, also auch die neusten technischen Entwicklungen miteinbezieht und eine zeitgemäße und ansprechende Architektur schafft.