Delémont, 2014-2020

Das Überbauungsprojekt „Le Ticle“ wird die seit Jahrzehnten vorhandene Lücke zwischen dem Bahnhofquartier und der Altstadt von Delémont schliessen....
Kollbrunn, 2014-2016

Der Bauplatz liegt im trapezförmigen Geviert, das als Ortsmitte und Schwerpunkt des öffentlichen Dorflebens fungiert. Der Abbruch der alten Schultu...
Dübendorf, 2014

Das 1909 am Rande des Dorfkerns erbaute Handwerkerhaus wurde unter Einbezug der Werkstatt im Erdgeschoss und der beiden darüberliegenden Wohnungen ...
Genf, 2014

Das Quartier des Eaux-Vives erstreckt sich vom Seeufer bis zum gleichnamigen Bahnhof und zeichnet sich durch seine einheitliche, sich nach oben sch...
Zürich, 2012

Eingebettet im Strassenraster am Fusse des Üetlibergs, zeichnet sich das neue Sportzentrum Heuried durch seine  gebrochenen Kanten und se...
Delémont, 2012

Die ausgedehnte, sternförmige Schulanlage, die bereits mehrmals erweitert wurde, erhält einen präzisen und kompakten Baukörper ...
Basel, 2012

Der Sportpark St. Jakob in Basel liegt am Übergang vom städtischen Massstab zur stimmungsvollen Landschaft der Brüglinger Ebene. Das...
Zürich, 2011-2015

Die Liegenschaft Sonnegg in Höngg bildet zusammen mit der reformierten Kirche und dem Pfarrhaus ein stimmiges Ensemble. Die attraktiven Freiräume s...
Delémont, 2011

Das alterwürdige Musée Jurassien soll verwandelt aus dem Umbau erwachen: während die Szenografie der Ausstellungsräume in den...
Auw, 2010-2014

Die Sporthalle wird als Ersatzbau für die alte Einfachturnhalle konzipiert und bildet zusammen mit dem Schulhaus ein neues Gebäudepaar, bestehend a...
Biel, 2009

Unser Vorschlag versteht sich als städtebauliche Alternative zum vorgeschriebenen Gebäuderiegel. Im Vordegrund stehen Bedenken zum rä...
Zürich, 2009

Der neue Mehrzweckraum ist als  zeltartiger Pavillon auf dem Dach des rückseitigen Anbaus der ehemaligen Brauerei konzipiert. Vom Eingang...
Biel, 2009

Vier liegende Baukörper – das Feuerwehrgebäude, die Zentralgarage und die beiden Neubauten – fügen sich zu einem flachen...
Herrliberg, 2008

Hoch über dem Zürichsee gelegen, bietet die Hanglage im Quartier Herrliberg-Oberfeld eine einmalige Wohnqualität: optimale Besonnung...
Zürich, 2006

Ein erfolgreicher Jungunternehmer wünschte sich repräsentative Büro- und Gesellschaftsräume, kombiniert mit einem privaten Wohn...
Arteplage Murten, 2002

An der Expo.02 setzt Blindekuh einen Kontrapunkt: sie ermöglicht dem durch Sehbehinderte geführten Besucher, lichtlose Räume ausschl...
Arteplage Biel, 2002

Bietet die gebaute Schweiz noch Raum für Träume und Zukunftsentwürfe? Ausgehend von dieser Frage lancierten die Expo.02 und der VSKB...
Bure, Frankreich, 2001

Der Neubau besetzt das höchstgelegene Grundstück der Anlage, auf der Flanke einer kahlen Hügelkuppe. Durch das Zusammenfassen von Ei...
Genf, 1999

Durch die Neugestaltung des Bereiches «heute» soll die aktuelle, weltweite Tätigkeit der Rotkreuzorganisation innerhalb eines hist...

Szenografie als architektonische Miniatur: Hier wird der Innenausbau, öfter sonst das letzte Glied der Planung, zum massgebenden Bedeutungstr&...

Im Spannungsfeld zwischen Geborgenheit und Geselligkeit, zwischen Privatheit und, Gemeinschaftssinn fasziniert uns die unendliche Bandbreite an Leb...

Aufgrund der sich ständig entwickelnden Lernformen werden Schulen immer mehr zu multifunktionalen Bauten. Diese Bauaufgabe bietet wie keine an...

Die weitgehend normierten Raumprogramme stellen klare Randbedingungen. Struktur und Hülle, als Schnittstelle zwischen innenräumlicher Sti...

Das Wettbewerbswesen bildet den idealen Rahmen für die Entwicklung optimierter, leistungsfähiger Autorenprojekte, die gleichermassen auf ...