Foto © Holcim (Schweiz) AG
Foto © Holcim (Schweiz) AG
Foto © Holcim (Schweiz) AG
Foto © Holcim (Schweiz) AG
Foto © Holcim (Schweiz) AG
Foto © Holcim (Schweiz) AG
Foto © Holcim (Schweiz) AG

Mehrfamilienhäuser am Vierwaldstättersee

 Zurück zur Projektliste
Standort
6373 Ennetbürgen
Jahr
2019
Architekten
Starag Architekten AG
Ingenieure
Slongo Röthlin Partner AG
Bauunternehmer
Bürgi AG

Evopact und EvopactPLUS – die ressourcenschonenden Betone

In Ennetbürgen, an schönster Lage mit Sicht in die Berge und auf das Seebecken vom Vierwaldstättersee, sind beim Bau der Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage der ressourcenschonende Susteno 3R und der nachhaltige EvopactPLUS eingesetzt worden.

Susteno 3R ist der neue ressourcenschonende und CO2-reduzierte Zement von Holcim. Erstmals wird direkt im Zement als Zumahlstoff hochwertig aufbereitetes Mischgranulat aus rückgebauten Gebäuden eingesetzt. Die damit hergestellten Betone heissen Evopact (mit natürlicher Gesteinskörnung) und EvopactPLUS (mit rezyklierter Gesteinskörnung). Diese nachhaltigen Produkte schliessen den Stoffkreislauf mit lokalen Materialien (2019: >1000 LKW Ladungen) und sparen ca. 10% CO2 ein.

Produktingenieurin Cathleen Hoffmann von der Holcim (Schweiz) AG erklärt, dass die Evopact Betone für sämtliche Anwendungsgebiete im Hochbau geeignet sind und dies ohne Abstriche bei der Betonqualität - von einfachen Betonanwendungen bis hin zu massigen Bauteilen.

Wie Polier Iwan Frei von der Bauunternehmung Bürgi AG mit Sitz in Alpnach während der Bauarbeiten in Ennetbürgen feststellen konnte, hat EvopactPLUS nicht nur einen ökologischen Vorteil, sondern lässt sich auch gut verarbeiten und offenbart eine schöne, helle Betonoberfläche.

Mehr entdecken:
https://www.holcimpartner.ch/de/produkte/beton/evopact
https://www.holcimpartner.ch/de/produkte/zement/susteno3r

Andere Projekte von Holcim (Schweiz) AG

Casa Rossa
Ascona
Einfamilienhaus mit Ammocret-Kalksteinbeton
Zürich