Universität Zürich Institutsgebäude

 Zurück zur Projektliste
  • Institute + Labore
Adresse
Plattenstrasse, 8032 Zürich
Jahr
2011
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
Vertraulich

Die Erweiterung des Institutsgebäudes der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Plattenstrasse lehnt sich an und fügt sich ein. Die funktionale Einheit, die räumliche Enge und der historische Kontext verlangen den Zusammenbau. Die ortsbauliche Situation belässt aber Interpretationsspielraum für eine Setzung eines Volumens, das selbständig den Umraum regelt.

Die leicht geknickte Baulinie zwischen der Plattenstrasse 14 und 26 wird im Volumen aufgenommen und verlängert die heutigen Versatzstücke zu einer stärker lesbaren Bauflucht.

Mit der Setzung eines sehr kompakten und auch tiefen Baukörpers wird ein grösserer Abstand zum Gebäude Plattenstrasse 26 gefordert. Dieser neue Stadtraum entwickelt sich in seiner Ausrichtung quer zum Strassenraum und vermittelt von der übergeordneten Plattenstrasse zum Phönixweg und vervollständigt damit die feinräumliche Vernetzung.

Die thematisch wiederholte Knickung in den Fassaden bewirkt eine fein wahrnehmbare Modulierung des Volumens; als massstäbliche Reaktion auf Wegnetzfigur und disperser Umgebungsstruktur.

Die leichte Expressivität der Fassade infolge der geschosshohen Stülpung ist eine äussere Ankündigung auf die innere Treppung des Lichtturmes.

Das neue Institutsgebäude changiert mit seinen vom Altbau freigestellten Attika zwischen skulpturalem Objekt und integriertem Stadtkörper in angenehm durchgrünten Hochschulquartier.

Andere Projekte von Leuppi & Schafroth Architekten

Steinfabrik Zürichsee
Pfäffikon
Hochschule Wismar Fachbereichgebäude Architektur + Design
Wismar, Deutschland
Universität auf der Perolles-Ebene
Fribourg
Areal Sennhüttenstrasse
Birmensdorf
Erweiterung Kantonsschule Rychenberg und im Lee
Winterthur
Wohnüberbauung Bernerstrasse
Zürich-Altstetten