Magazin

Gefunden
vor einem Monat
Dieses Zeugnis des Neuen Bauens in Zürich wurde 1933 von Adolf Steger und Karl Egender erbaut. In den 1970er-Jahren innenräumlich nicht zum Besten verändert, wurde es in den letzten drei Jahren von Ruggero Tropeano Architekten denkmalpflegerisch umgebaut.
Meldungen
vor 2 Monaten
Für alle, die nach der Pensionierung mehr als Schach spielen wollen, gibt es eine neue Plattform.
Meldungen
vor 2 Monaten
Luigi Snozzi erhält vom Bundesamt für Kultur den Schweizer Grand Prix Kunst/Prix Meret Oppenheim 2018.
Christoph Doswald
Meldungen
vor 2 Monaten
Fischli/Weiss zählen zu den wichtigsten Künstlern des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Für die Entwicklung ihrer einzigartigen, künstlerischen Position war die Stadt Zürich und deren Agglomeration ein wichtiger Inspirations- und Kristallisationspunkt. Nun kommt dank einer...
Hintergrund
vor 2 Monaten
An der Empa wurde die Forschungstätigkeit von Werner Sobek und Dirk E. Hebel zum Experiment im Massstab 1:1.
Gefunden
vor 2 Monaten
Hafenkräne und Hochnebel gibt es nicht nur bei uns. In Amsterdam kann man nun auch in einem ausgedienten Hafenkran übernachten.
Demuth Hagenmüller & Lamprecht
Bau der Woche
vor 2 Monaten
Demuth Hagenmüller & Lamprecht Architekten verwandeln ein pragmatisches Bürohaus aus den 1970er-Jahren in ein ausdrucksstarkes Stadthaus. Sandra Hagenmüller stellt sich unseren Fragen.
Meldungen
vor 2 Monaten
Migros Aare und Stadt Bern haben am 20. Februar 2017 die Projektidee für die Neuorganisation und Umgestaltung der Migros Marktgasse vorgestellt.
Meldungen
vor 2 Monaten
Ertüchtigen oder ergänzen mit Stahlbauelementen – der duktile, feingliedrige Baustoff bietet bei Sanierungen ein grosses Potenzial. Pierre Engel hat es in einem Handbuch der Presses polytechniques et universitaires romandes eingehend untersucht.
Meldungen
vor 2 Monaten
Die mexikanische Architektin Frida Escobedo wird als bisher jüngste Eingeladene den Serpentine-Pavillon 2018 entwerfen. Es ist zu hoffen, dass dadurch die Entwurfstätigkeit des Landes die Aufmerksamkeit erhält, die sie eigentlich verdient.
Meldungen
vor 2 Monaten
Am 17. April 2017 soll es soweit sein: Der offizielle Spatenstich für das neue Thermalbad und das Ärzte- und Wohnhaus von Mario Botta geht über die Bühne. Es ist nicht der erste, aber alle sind zuversichtlich.
Meldungen
vor 2 Monaten
Dass die reelle Welt knallhart ist, erfahren Apple-Mitarbeitende offenbar intensiver und physischer, als ihnen lieb ist. Abgespacte Nerds sollen im neuen Hauptsitz im Silicon Valley in die geschosshohen Glas-Trennwände laufen.
Meldungen
vor 2 Monaten
Mario Botta hat für die Università della Svizzera italiana (USI) neben ihrer Architekturakademie im Palazzo Turconi ein mehrstöckiges Debattierzentrum entworfen. Der zylinderförmige Bau wurde am 7. Februar eingeweiht.
Meldungen
vor 2 Monaten
Die Stadthalle in Zürich-Aussersihl wird von Burkhalter Sumi in eine offene Bürolandschaft umgebaut. Erwarten darf man ein erlebnisreiches Raumgefüge, das dem Mieter Schweiz Tourismus gerecht wird.
Gefunden
vor 2 Monaten
Die Olympischen Winterspiele in Südkorea sind voll im Gang. Es windet oft und stark, die Schweiz hat bislang eine Medaille gewonnen, und gebaut wurde ein Hockeystadion, das wieder abgerissen wird. Und ein tiefschwarzer Pavillon.
Hintergrund
vor 2 Monaten
Die lokale Bautradition wird immer auch von den vorhandenen Bodenschätzen und deren Abbaumöglichkeiten beeinflusst. Manchmal kommen unerwartete Materialien zum Vorschein und Einsatz.
HILDEBRAND
Bau der Woche
vor 2 Monaten
HILDEBRAND haben am Blausee einen Pavillon gebaut, der die Poesie des Ortes aufnimmt und Low- mit Hightech verbindet.
Meldungen
vor 2 Monaten
Das Hotel «L’Apogée Courchevel» in den französischen Alpen wurde von India Mahdavi und Joseph Dirand gestaltet.
Meldungen
vor 2 Monaten
Der neue Direktor der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, Philippe Bischof, will auch den Architekturdiskurs fördern.
Meldungen
vor 2 Monaten
In seinem Buch «Ways to Escape One's Former Country» setzt sich das Zürcher Künstlerduo Baltensperger + Siepert erneut mit dem Thema Migration auseinander.
Meldungen
vor 2 Monaten
Zum ersten Mal fand letzte Woche in der historischen Chesa Planta in Samedan die «Nomad St. Moritz» statt.
Meldungen
vor 2 Monaten
Die mexikanische Architektin Frida Escobedo wird dieses Jahr den Pavillon der Serpentine Galleries in London entwerfen.
Meldungen
vor 2 Monaten
Eine Ausstellung am ING in Brüssel zeigt das reiche Schaffen der beiden Ausnahmekünstler Christo und Jeanne-Claude. Sie konzentriert sich dabei auf ihre Arbeit im städtischen Raum.
Meldungen
vor 2 Monaten
Nach sechsjähriger Planungs-, Forschungs- und Umsetzungsphase wurde das Gebäude kürzlich fertiggestellt. Ein Besuch vor Ort.
Gefunden
vor 2 Monaten
Ein Quadrat schildert sein Leben im Flächenland und berichtet über seine Ausflüge ins Linien- und Raumland. Die Novelle Flatland. A Romance of Many Dimensions aus dem Jahre 1884 von Edwin Abbott stand der Bildhauerin und Konzeptkünstlerin Alicja Kwade zum...
Hintergrund
vor 2 Monaten
Das Lycée Français de Zurich in Dübendorf von Züst Gübeli Gambetti wurde zum Bau des Jahres 2017 gewählt. Eine Reflexion.
Eglin Schweizer Architekten
Bau der Woche
vor 2 Monaten
Eglin Schweizer Architekten haben kürzlich zwei Wohnhäuser mit Kindergarten in Dietikon fertiggestellt. Martin Eglin und Daniel Schweizer stellen sich unseren vier Fragen.
Meldungen
vor 2 Monaten
Der Hausverein Schweiz bedauert, dass die Raumplanungskommission Urek des Ständerats die Zersiedelungsinitiative ablehnt. Er sorgt sich um unser Kulturland.
Meldungen
vor 2 Monaten
Die Stadt Thun führte einen selektiven Projektwettbewerb für Generalplanerteams zwecks Gesamtsanierung seines Eissportzentrums Grabengut durch. Das Projekt des Teams um das Luzerner Architekturbüro Marques setzte sich durch.
Meldungen
vor 2 Monaten
In der Thurgauer Gemeinde Berg plante das weltberühmte Büro aus Basel auf dem Areal einer einstigen Ziegelei einen klosterartigen «Dorfteil». Nun hat es sich zurückgezogen.
Meldungen
vor 2 Monaten
Der SIA ist politisch und kommuniziert, dass der Verein die Nein-Parole zur No-Billag-Initiative gefasst hat.
Meldungen
vor 2 Monaten
Der Young Talent Architecture Award (YTAA) sucht zum zweiten Mal Abschlussprojekte von internationalen Architektur-, Städtebau- und Landschaftsarchitekturschulen.
Meldungen
vor 2 Monaten
Schon kommt fast so etwas wie Wehmut auf. Nach fast 60 Jahren soll das berühmt-berüchtigte Globusprovisorum beim Bahnhof Zürich einem Platz Platz machen.
Meldungen
vor 2 Monaten
Trotz Budgetkürzungen von Seiten des Bundes ist die unmittelbare Zukunft des Schweizerischen Architekturmuseums (S AM) gesichert.
Meldungen
vor 2 Monaten
Das Lycée Français de Zurich in Dübendorf von Züst Gübeli Gambetti Architektur und Städtebau ist zum Bau des Jahres gewählt worden.
Hintergrund
vor 2 Monaten
Annemarie Schwarzenbach (1908 bis 1942) reiste 1939 und 1940 durch den nördlichen Teil Afghanistans. Ihre Fotos sind heute frei zugänglich. Für Architektinnen und Architekten ist das ein lohnendes Angebot, sich auf eine imaginäre Reise zu begeben.
Seite 3 of 92 Seiten