Magazin

27.05.17
Wir müssen reden. Darüber, weshalb es nach wie vor weniger Frauen in Architekturbüros gibt und wie das geändert werden kann. Denn die Zukunft der Bauwirtschaft muss gleichberechtigt sein.
26.05.17
Leere Versprechen für Velowege in Lettlands Hauptstadt führen zu Protestaktionen.
25.05.17
Ja, er hat ihn bestanden, den ersten Test der Zeit. Der Ausbau des Stadtmuseums Rapperswil-Jona von :mlzd zeigt die erwartete Patina und verschmilzt immer mehr mit dem Bestand. Der Swiss-Architects-Redaktor hat nachgeguckt.
Zach + Zünd Architekten
25.05.17
Zach + Zünd Architekten haben kürzlich eine Wohnüberbauung in Winterthur abgeschlossen. Gundula Zach und Stephan Rist stellen sich unseren Fragen.
24.05.17
Männliche Vorurteile in den Architekturbüros führten dazu, dass Florence Knoll als junge Architektin mit der Innenraumgestaltung betraut wurde. Dabei hat man sie unterschätzt, wie sie später bewies. Heute wird die Architektin und Unternehmerin 100 Jahre alt.
23.05.17
Vom Alarm bis zum Eintreffen am Einsatzort in 10 Minuten: Das war eine wichtige Vorgabe an den Wettbewerbsbeitrag um die Wache Nord in Zürich.
23.05.17
Herzog & de Meuron haben das Hochhaus an der 56 Leonard Street in Manhattan als Stapel von individuellen Häusern entworfen. In einem einminütigen Zeitraffer kriegt man Einblick in die 30-minütige Konstruktionszeit.
22.05.17
Die Fondazione Valle Bavona (FVB) und der Schweizer Heimatschutz haben das «Laboratorio Paesaggio» zum Schutz der eigentümlichen Landschaft im Bavonatal im Sopraceneri lanciert.
22.05.17
Wir wollen noch dieses Jahr einen französischen Newsletter lancieren. Dafür suchen wir einen Redakteur/eine Redakteurin für sporadische Einsätze.
OOS
19.05.17
Mit «Belles Vues» entschied sich Präsenz Schweiz für den Pavillon vom Zürcher Architekturbüro OOS, der in enger Zusammenarbeit mit dem Szenographie-Atelier Bellprat Partner und Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau entwickelt wurde.
19.05.17
Zum Glück gibt es noch Bücher. Trotz Internet und Leseschwächen. Nur, wie finanziert man heute Print? Christian Dehli und Andrea Grolimund sammeln mit Crowdfunding Geld für ihre Publikation über den Architekten Kazuo Shinohara.
Soppelsa Architekten
18.05.17
Soppelsa Architekten haben kürzlich die Erweiterung einer Schulanlage in Killwangen abgeschlossen. Nino Soppelsa stellt sich unseren Fragen.
18.05.17
Gigon/Guyer, E2A Architekten und Werner Aisslinger: Drei Kreative gestalten zwei neue Hotels in Zürich, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
17.05.17
Die japanische Marke Muji ist bekannt für ihr reduziertes, schlichtes Design. Dieses gibt es ab Herbst auch in Form eines kleinen Holzhäuschens. Man soll es sich dorthin stellen können, wo man will.
17.05.17
School of Architecture at Taliesin, heisst neu jene Architekturschule, die früher The Frank Lloyd Wright School of Architecture hiess. Nach schwierigen Jahren wagt sie einen Neubeginn.
16.05.17
Eine Tagung in Los Angeles widmete sich der Frage, wie Architektur vielfältiger werden kann.
15.05.17
DeFlat Kleiburg in Amsterdam heisst der diesjährige Gewinner des Preises der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur, des Mies van der Rohe-Preises 2017.
15.05.17
Anlässlich der Sanierung des Schulhauses Kern im Zürcher Kreis 4 musste gegraben werden. Dabei kam Unerwartetes zum Vorschein: ein keltisches Frauengrab aus der Zeit um 250/200 v. Chr. Es handle sich um einen sehr seltenen, prähistorischen Grabfund, teilt die Stadt Zürich mit.
15.05.17
Der Schulthess Gartenpreis 2017 des Schweizer Heimatschutzes geht an den Murg-Auen-Park in der thurgauischen Kantonshauptstadt Frauenfeld. Am Samstag, 13. Mai, ist Preisverleihung.
15.05.17
Die Ausstellung Mudun مدن Urban Cultures in Transit im Vitra Design Museum erzählt von Architektur, von Stadtquartieren und deren Protagonisten – jenseits politischer Ereignisse und internationaler Medienberichte.
12.05.17
Vor bald einmal 20 Jahren wurde im bis dannzumal wenig bekannten Bilbao im baskischen Norden Spaniens ein Museum eröffnet: Frank Gehrys Guggenheim. Ein Meilenstein in der so genannten Starchitecture.
Gus Wüstemann
11.05.17
Gus Wüstemann Architects haben kürzlich ein Mehrfamilienhaus mit Werkstatträumen in Zürich umgebaut. Gus Wüstemann stellt sich unseren Fragen.
Gerold Kunz
11.05.17
Im Sommer 2016 wurde der Studienauftrag für das neue «Obama Presidential Center» in Chicagos South Side entschieden. Nun liegen die überarbeiteten Pläne der Architekten Tod Williams und Billie Tsien vor.
10.05.17
Der Kurator Philipp Kaiser sieht das Projekt an der diesjährigen Kunstbiennale in Venedig als Auseinandersetzung mit der Absenz von Alberto Giacometti im Schweizer Pavillon.
10.05.17
In der Alameda Central der Grossstadt México stand im März eine Casa de Suiza. Der Pavillon hat nichts zu tun mit dem bekannten Sotschi-Bausystem, ist mit jenem aber wesensverwandt.
10.05.17
Bereits hat die gemischte Überbauung in Zürich-Süd eine Dekade Betrieb hinter sich. Das von Theo Hotz Partner Architekten realisierte Mini-Quartier feiert noch bis am 13. Mai.
09.05.17
Interior will als Architekturkategorie anerkannt werden. Deshalb gibt es den WID, der dieses Jahr am 27. Mai in der Schweizerischen Nationalbibliothek stattfindet. Gerade der Bund bringt seine Identität oft über die Innenarchitektur zum Ausdruck.
09.05.17
Peter Zumthor kommt nicht mehr aus den Schlagzeilen. Noch hat man das Erweiterungsprojekt für die Fondation Beyeler erst halb verdaut, schon erreicht uns die nächste gute Nachricht.
08.05.17
Welch ein Demiurg! Gravierer, Architekt, Erfinder, Maler – und Dichter! Ja, Le Corbusier hat auch ein kleines literarisches Werk hinterlassen. Anlass genug, um in Bern einen Tanz aufzuführen.
08.05.17
1930 baute der Thuner Architekt für seine Familie ein fröhliches, modernes Badhaus. Dessen heutigen Eigentümer erhalten für die umsichtige und nachhaltige Restaurierung den diesjährigen Preis der Denkmalpflege des Kantons Bern.
05.05.17
Das Architekturbüro-Marketing boomt. Mit einem neuen digitalen Magazin verortet sich das Büro Bauart aus Bern als Systembauer. Mehr modulares Bauen wird als Erfolgsrezept der Zukunft präsentiert.
Roman Singer
05.05.17
Singer Baenziger Architekten haben kürzlich ein Bauernhaus in Schlieren saniert und erweitert. Roman Singer stellt sich unseren Fragen.
04.05.17
Für die Erweiterung der Fondation Beyeler in Riehen hat der Stararchitekt aus Haldenstein gleich drei Gebäude entworfen. Die Stiftung erwarb für sie ein an das bisherige Areal grenzendes Parkgrundstück.
04.05.17
Die Casa-Wabi-Stiftung ist eine nonprofit Organisation, die mithilfe von Kunst soziales Engagement und Zusammenarbeit fördern will. Die Stiftung hat ein Haus in Japan und eines in Mexiko, in denen man sich in Form einer Residency künstlerisch betätigen kann.
SIA
04.05.17
Dieses Jahr führt der SIA mit seinen Partnerverbänden wieder eine Lohnerhebung für den Projektierungssektor durch und bittet per E-Mail um Teilnahme.
04.05.17
An der Rue Le Corbusier und der Rue Henri Frugès in Pessac nahe Bordeaux stehen insgesamt 51 teils zusammengebaute, teils freistehende Häuser. Es handelt sich um eine moderne Gartenstadt, entstanden zwischen 1924 und 1926.
Seite 9 of 88 Seiten