Zumthor erhält Royal Gold Medal

Autor:
Jenny Keller
Veröffentlicht am
Okt. 4, 2012

Bild: Atelier Zumthor 
Laut bdonline sind dem Entscheid der Jury stundenlange Diskussionen vorausgegangen. Am Ende gewann Peter Zumthor die Gold Medal des Royal Institute of British Architects. Die Auszeichnung würdigt jedes Jahr das Lebenswerk eines Architekten oder einer Gruppe von Architekten. Chipperfield und I.M. Pei sind die Vorgänger von Zumthor. Die Verleihung der Royal Gold Medal findet am 6. Februar 2013 in London statt.

In England arbeitet der Schweizer nun an seinem ersten permanenten Projekt - der Serpentine Pavilion war ja nur temporär. Das «Secular Retreat» wird 2014 in Devon eröffnet werden. jk/pd