25hours nun auch in Zürich

Autor:
Jenny Keller
Veröffentlicht am
Nov. 15, 2012

 
 
 
Es handelt sich hier nicht um ein neues Ladenöffnungszeitenkonzept, 25hours ist eine Hotelkette, nach ihren Erfindern sogar eine «junge Hotelidee», die nach Hamburg, Frankfurt und Wien nun auch in Zürich  mit 126 Zimmern vertreten ist. Am letzten Donnerstag wurde dies rauschend gefeiert, man konnte sich einen ersten Eindruck des Hotels machen, ausgewählte Zimmer aller Kategorien (siehe Bilder rechts) anschauen und bis in die Nacht im Innenhof tanzen, trinken und tratschen.

Der erste Eindruck: Die von Alfredo Häberli gestalteten Zimmer sind etwas anders, schräger als das, was man kennt, mit vielen netten Details und vielen Farben. Teurere Zimmer kommen mit Parkett daher, die günstigeren haben einen etwas zu grellen Teppichboden. Die Lobby, beziehungsweise Bar mit der prominenten Treppe könnte ein beliebter Treffpunkt in Zürich West werden. Könnte, wenn Zürich bis in den Westen zur Stadt wird, momentan fühlt man sich hier noch etwas verloren zwischen der Baustelle der ZHdK (ehemals Toni-Areal). Auch der Gebäudekomplex, in dem sich das Hotel befindet, und zum Hard Turm Park mit rund 500 Wohnungen sowie Arbeitsplätzen gehört, ist noch nicht ganz fertig und wirkt etwas trostlos grossformatig. jk

www.25hours-hotels.com/zuerich