Bühler Innovation Campus

Uzwil
 
 
 
 
 
 
 
 
Architekten
Carlos Martinez Architekten
Adresse
Uzwil
Jahr
2018

Das Cubic wird zum Epizen­trum des Bühler Innova­tions Campus. Der zweige­schos­sige Stahlske­lettbau mit den Abmessungen von fünfzig auf fünfzig Meter ruht einerseits auf einem neu erstellten Zugangs­kern mit Verbin­dungs­brü­cken zu den Hochhäu­sern und dem Customer Center, anderer­seits auf den moderni­sierten Versuchs­hallen. Um der gewünschten Flexibi­lität des Innova­tion Centers gerecht zu werden, konzen­trieren sich tragende Elemente, Treppen, Aufzüge und Techni­ker­schlies­sungen auf nur drei Betonkerne. Diese Kerne definieren zusammen mit drei Patios und drei doppel­ge­schos­sigen Hallen das Zentrum des Cubic.

Um diese fixen Bestand­teile herum ordnet sich ringförmig auf zwei Geschossen, eine offene Raumland­schaft. Umgenutzte Seecon­tainer, Lounge-artige Möbel und flexibel nutzbare Arbeits­plätze schaffen eine lockere Atmosphäre und brechen mit der Konven­tion des klassi­schen Bürobaus hin zu einem hochmo­dernen Coworking Space, einem Ort des kollabo­ra­tiven Forschens und Entwickelns. Auf drei Ebenen beherbergt das Gebäude die Projekt­teams von Mitarbei­tenden, Start-ups sowie von Studie­renden und Lehrenden. Neben spannenden räumli­chen Strukturen gelingt dem Gebäude eine intelli­gente Synthese von Flexibi­lität und einer, mit dem Leed Gold Label zertifi­zierten Nachhal­tig­keit. Hinter der industriell anmutenden Atmosphäre, welche durch die unbeklei­dete Stahlkon­struk­tion hervor­ge­rufen wird, versteckt sich eine innova­tive Haustechnik sowie eine smarte Gebäude­au­to­ma­tion. Das tragende Trapez­blech der Decken erfüllt raumakus­ti­sche Funktionen und beherbergt das gesamte Heiz- und Kühlsystem.

Bauherrschaft
Bühler-Immo Betriebs AG

Verwandte Projekte

Weitere Projekte von Carlos Martinez Architekten