Bushaltestellen, Baden

Baden
Architekten
Eglin Schweizer Architekten
Adresse
Mellingerstrasse, 5400, Baden
Jahr
2017
Kosten
100.000 – 1 Mio.
Bauherrschaft
Stadt Baden
Bauingenieur
MWV Bauingenieure AG, Baden
Elektroingenieur
P. Keller + Partner AG, Baden
Landschaftsarchitekt
SKK Landschaftsarchitekten AG

Pünktlich zur Badenfahrt 2017 konnten die beiden Bushaltestellen im Zentrum von Baden in Betrieb genommen werden.

Mit dem Schulhausplatz Baden wird einer der meist befahrenen Verkehrsknoten in der Schweiz neu gestaltet. An stark frequentierter und exponierter Lage bieten die zwei Haltestellen eine überdachte Wartemöglichkeit und werten mit ihrer architektonischen Erscheinung den städtischen Raum auf. Sie verbinden maximale Flexibilität mit Funktionalität und einem kraftvollen, exakten architektonischen Ausdruck. Mit ihren präzise gefügten, perlgestrahlten Edelstahlplatten leisten sie durch ihre wertige Ausstrahlung einen wichtigen Beitrag für die Aufwertung des öffentlichen Raumes.

Dazugehörige Projekte

  • Gemeinschaftsgrab Fluntern
    Berchtold.Lenzin Landschaftsarchitekten
  • British Council Offices
    Hugh Broughton Architects
  • Wettbewerb Nationalratssitzungssaal Parlament Wien
    Heidl Architekten
  • Gemeinde- und Kulturzentrum Mels
    raumfindung architekten
  • Ortszentrum Schwarzach mit DI H Kaufmann
    Lang + Schwärzler Architekturbüro

Magazin

Andere Projekte von Eglin Schweizer Architekten

Wohnen und Bibliothek, Regensdorf
Regensdorf
Wohnen und Kindergarten, Dietikon
Dietikon
Schulhaus Margeläcker, Wettingen
Wettingen
Kindergarten Zelgli, Untersiggenthal
Untersiggenthal
Schulhaus "Dorf", Lengnau
Lengnau
Gemeinsames Wohnen im Alter, Untersiggenthal
Turgi