Chez Jeannot

Basel
Foto © Roman Weyeneth
Foto © Roman Weyeneth
Foto © Roman Weyeneth
Foto © Roman Weyeneth
Grundriss Chez Jeannot
Zeichnung © Superdraft Studio
Detailansicht Thesen
Zeichnung © Superdraft Studio
Architekten
Superdraft Studio
Adresse
Paul Sacher-Anlage 1, 4058 Basel
Jahr
2019

Das Bistro Chez Jeannot ist im Tinguely Museum Basel verortet und besticht durch die einzigartige Lage am Rhein. Anlass für den Umbau und die Neugestaltung war ein in die Jahre gekommenes Bistro sowie eine überholte Infrastruktur. Vor diesem Hintergrund wurde das Gastro- und Servicekonzept überarbeitet, betriebliche Abläufe optimiert und die gestalterische Gesamterscheinung des Bistro neu gedacht. Hierbei galt es sich mit dem Leben des Künstlers Jean Tinguely auseinanderzusetzen und seine Lebensgeschichte zu verinnerlichen.

Durch ausgewählte Stilelemente bietet das Bistro seinen Gästen nun einen einzigartigen Ort, der die Gemütlichkeit und Stimmung eines Pariser Lokals verströmt, künstlerisch ausgestattet mit Werken von Jean Tinguely. Das neue Materialkonzept mit dem dunklen Fischgrätparkett sowie die Sitzbank, welche den gesamten Gastraum einfasst, verstärken dieses Bild.

In der atmosphärischen Gestaltung des Bistros wurde bewusst der Bruch mit der Umgebung gesucht, ähnlich wie sich Restaurantkonzepte Jean Tinguely’s interpretieren lassen. Mit der Wahl dunkler Farbtöne wird eine ruhige und gedämpfte Stimmung erzeugt. Durch diese Reduktion, welche auch im Möblierungskonzept fortgeführt wird, wird der Fokus auf drei grosse Kunstobjekte Tinguelys gelenkt, welche wie Kronleuchter an der Decke installiert sind und sich zusätzlich zur Leuchtfunktion, bewegen.

Eine weitere Besonderheit ist eine grosse Bar aus warmgewalzten, rohem Stahl im Zentrum des Bistro | Restaurant. Wie bei Tinguely’s Skulpturen lässt die präzise Komposition die rohe Materialisierung der Theke in den Hintergrund rücken. Die feine Facettierung der halbkreisfömigen, gekanteten Bögen nimmt dem Stahl seine Grobheit und lässt die Bar in elegantem Licht erscheinen. Die Sitzfläche vor der Bar ist zum Rhein orientiert und eröffnet wunderbare Blickbezüge zur Stadt. Im Spannungsfeld einer einzigartigen Lebensgeschichte, von Fotografie, Kunst und bewegten Skulpturen strahlt das Bistro | Restaurant eine ruhige und gedämpfte Stimmung aus, die den Gast verweilen lässt.

Dazugehörige Projekte

  • Casa Malussi
    Iseppi AG
  • Werks- und Bürogebäude Theurl
    ATP architekten ingenieure
  • Lounge by Topgolf [Shanghai]
    hcreates interior design
  • Mini Cuppa
    hcreates interior design
  • Bahnhofplatz, Wil
    Hager Partner AG

Magazin

Andere Projekte von Superdraft Studio

Brasserie Sans Souci
Allschwil
Wohnkomplex Bodenschatz
Allwschil
Roche Bau10
Basel
Dachaufstockung Herrengrabenweg
Basel
Neubau Manufakt 8409
Winterthur