DS-21 für de Sede

Klingnau
Foto © de Sede
Foto © ç
Foto © de Sede
Foto © de Sede
Foto © de Sede
Innenarchitekten
Hürlemann
Jahr
2016

DS-21 ist eine schwebende Skulptur, eine Sitzlandschaft mit Bodenfreiheit. Die architektonische Struktur des Sofas bildet ein Metallrahmen, der einzelne Polstervolumen umfasst und scheinbar mühelos trägt. Die üppigen Elemente mit den charmanten Doppelkappnähten wirken der Strenge des Rahmens entgegen. Sie funktionieren als Module, die umplatziert werden können. Mit dem zeitgemässen Entwurf ist es dem Architekten und Designer Stephan Hürlemann gelungen, formal bei den alten Klassikern von de Sede anzusetzen.

Dazugehörige Projekte

  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Neubau Einfamilienhaus Liebefeld
    Johannes Saurer Architekt BSA
  • Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
    dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB
  • Guizhou South-Western Monority Ethnic Cultural Center
    West-line Studio

Magazin

Andere Projekte von Hürlemann

Lautsprecher-Serie Ace für Piega
Horgen
Implenia Connect
Zürich
Maisonettewohnung / Innenausbau und Möblierung
Zürich
Vontobel – Neugestaltung G27
Zürich
PwC's Experience Center
Zürich