Haus Wangen

Wangen
Ostfassade mit vertikaler vorgegrauter Holzlattenverkleidung
Foto © Basile Bornand
Ostfassade Detailaufnahme
Foto © Basile Bornand
Nordfassade
Foto © Basile Bornand
Südostfassade
Foto © Basile Bornand
Südfassade beim Eindunkeln
Foto © Basile Bornand
Architekten
Architekturbüro Herbert Bruhin
Standort
Wangen
Jahr
2019
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Team
Marcel Walker
Bauleitung
Marc Krammer

Das Haus Wangen hat ein charakteristisches Innenraumkonzept: Kurze Wege verbinden die unterschiedlichen Wohnebenen, man bewegt sich über halbe Treppen abwechslungsweise von der der strassen- zur gartenseitigen Ebene immer weiter empor bis unter das Dach. Von Räumen mit öffentlichem Charakter wie Entrée, Atelier und Büro zum Küchen- und Wohnbereich und weiter zu den privaten Schlafräumen. Das Dach als Faltung ist sowohl innen wie aussen erlebbar. Das Haus ist in Massivbauweise erstellt und hat eine hinterlüftete, vorvergraute Holzlattenverschalung. Die Fensterzargen und -flügel aus Metall sind in einem Perlbeige-Farbton eloxiert und bilden einen dezenten Akzent zum warmen Grau der Holzfassade.

Dazugehörige Projekte

  • De Vinos y Viandas
    Zooco
  • HA14 Einfamilienhaus
    Schiller Architektur
  • Goodman
    Zooco
  • Big and Tiny
    Zooco
  • M4
    Zooco

Magazin

Andere Projekte von Architekturbüro Herbert Bruhin

Schindelhaus am Waldrand
Tuggen
Haus Sagengüetli
Niederurnen
Scheune Surrey
Oakwoodhill Surrey, Großbritannien
Mehrfamilienhäuser Tann
Tann
Ferienhaus Locarno
Locarno
Altstadthaus Aarau
Aarau