Kafischnaps

Zürich
Foto © Andrea Helbling
Foto © Roman Keller
Foto © Andrea Helbling
Foto © Andrea Helbling
Architekten
HILDEBRAND
Adresse
Kornhausstrasse 55 + 57, 8037 Zürich
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Die zwei aus den 1920er Jahren stammenden Gebäude sind in ihrem Erscheinungsbild typisch für den genossenschaftlichen Siedlungsbau in Zürich aus dieser Zeit. Vierzehn 3,5 bzw. 4,5-Zimmerwohnungen von ca. 85 m2 Grösse erinnern mit der zentralen Eingangshalle an Strukturen grossbürgerlichen Wohnens. Mit Rücksicht auf den weitgehend benutzerfreundlichen Grundriss, beschränkten sich die architektonischen Eingriffe auf die Vergrösserung der Bäder und der Balkone. Wir versuchten einerseits bestehende Qualitäten zu erhalten, die heute nicht mehr zum Standard gehören oder wirtschaftlich nicht mehr zu realisieren sind wie zum Beispiel profilierte Holztüren, Keramiköfen, Keramik- und Parkettböden. Anderseits wurden im Bereich der Küche und Bäder moderne Standards eingeführt und zum Ausdruck gebracht. Dies führte zu einem Entwurfskonzept des Weiterbauens unter Beibehalt vorhandener Stimmungen und Qualitäten. Dieses “Sowohl als auch” führte zu einem Nebeneinander materieller, haptischer Qualitäten und zeitgemässen, bequemen Komforts. Die ehemalige Metzgerei, die unmittelbar an der Strassenkreuzung liegt, wurde – unter weitgehender Erhaltung der ursprünglichen Kacheln – in das Café „Kafischnaps“ umgestaltet. Die über dem Café liegende Wohnung dient neu als Bed & Breakfast.

Dazugehörige Projekte

  • The Yas Hotel
    Asymptote Architecture
  • 166 Perry Street
    Asymptote Architecture
  • F & B Pavilion
    A*PT Architecture
  • A. E. Smith School Library
    A*PT Architecture
  • Camera Jewel House
    Tonkin Liu

Magazin

Andere Projekte von HILDEBRAND

Wohnsiedlung Ried
Köniz ‎
Papillon
Köniz
Sportzentrum
Sargans
Thomaskirche
Inwil
Galerie NYC
New York
Tanzhaus
Zürich