Kneippgarten

Gisikon (OW)
Foto © Stefan Peter
Foto © Stefan Peter
Foto © Stefan Peter
Landschaftsarchitekten
freiraumarchitektur
Standort
Gisikon (OW)
Jahr
2016
Bauherrschaft
Gemeinde Gisikon

Der Kneippgarten in Gisikon liegt am Rand des Naturschutzgebiets Feldhof, das zahlreichen Tier- und Pflanzenarten wertvollen Lebensraum bietet. Über einen einladend gestalteten, offenen Platz mit Mergelbelag, Schattenbäumen und Sitzgelegenheiten gelangen die Besuchenden in die Kneippzone mit Barfusspfad, Gussstation, Armbad und Wassertretanlage. Mittels Holzbeigen, Weidenzäunen, Trockensteinmauern aus hiesigem Rooter Sandstein sowie einem ausgedehnten Krautsaum mit einheimischen Sträuchern und Kleingehölzen wird der Garten gefasst und fügt sich optimal in die prächtige Umgebung.

Ergänzt wird die Anlage durch einen Weiher und einen grosszügigen Holzpavillon, der für Seminare und kleine Feste zur Verfügung steht. Ein Panorama-Sitzplatz mit Aussicht auf den Pilatus und in die Alpen, eine nahe Grillstelle und ein Wasserspielbereich sorgen dafür, dass sich auch Familien rundum wohlfühlen.

Ein ausgeklügeltes Besucherlenkungskonzept mit entsprechender Signaletik schafft zudem attraktive Wegverbindungen und Ausblicke und schützt gleichzeitig die sensiblen Bereiche für Flora und Fauna.

Dazugehörige Projekte

  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group

Magazin

Andere Projekte von freiraumarchitektur

Kampus Südpol
Luzern
Innenhof CSS Tribschenstadt
Luzern
Wohn- und Geschäftshaus Leopold Sursee
Sursee (LU)
Mehrfamilienhaus «im Dorf»
Schenkon (LU)
Städtebauliches Entwicklungskonzept SBB-Areal Neugasse Zürich
Zürich