Land-Haus

Bonstetten
Foto © Roger Frei, Zürich
Foto © Roger Frei, Zürich
Foto © Roger Frei, Zürich
Foto © Roger Frei, Zürich
Foto © Roger Frei, Zürich
Architekten
mépp ag
Standort
Bonstetten
Jahr
2012

Das langgezogene Gebäude liegt rechtwinklig zum Hang. Südostseitig wird es von einem Vorfahrtshof und Terrasse umgeben. Auf dieser Seite erfolgt die Erschliessung, wo der Bau als Pavillon in Erscheinung tritt. Das Zugangsgeschoss wird mit einem tragenden Erschliessungskern gegliedert, welcher eine freie Anordnung der Räume zulässt. Als Dachabschluss wurde eine gefaltete zeitgenössische Dachform gewählt, welche das ursprüngliche Pultdach zitiert. Über den Versatz des Faltdach’s wird mittels Oblichtern die Erschliessungszone und die Räume belichtet. Wohn- und Esszimmer wurden bewusst auf die Südwestseite platziert. Hier wird das dreidimensionale Raumkontinuum wahrnehmbar, welches sich durch das Pultdach ergibt. Zusätzlich werden diese Räume mit grosszügigen Panoramafenstern aufgewertet. Dabei wird die umliegende Landschaft in einzelne Bilder gefasst. Im Untergeschoss befinden sich die Kinderzimmer und verschiedene Nebenräume.

Dazugehörige Projekte

  • BWF Standort Entwicklung
    NETHING // OTT Generalplaner GmbH
  • New Research Campus for the Chernovetsky Foundation
    gus wüstemann architects AG
  • Codex
    Nething Generalplaner GmbH
  • Beurer Company Campus
    Nething Generalplaner GmbH
  • Headquarter Chemoform Wendlingen am Neckar
    K T P Kauffmann Theilig & Partner

Magazin

Andere Projekte von mépp ag

Hochhaus zur Bastei
Zürich
Contemporary Office
Zürich
Villa Rüschlikon
Rüschlikon
2000-Watt
Zürich
Lofthouse
Zürich