Neubau Bushof & Erweiterung Tiefgarage

Adliswil
Modell
Schwarzplan
Situation
Visualisierung Blick vom Bahnhof Vorplatz
Visualisierung Blick von Florastrasse
Blick von Bahnhof Vorplatz
Blick von Florastrasse
Blick von Florastrasse
Zugang Personenunterführung
Architekten
amplatz architekten & planer
Standort
Adliswil
Jahr
2016 - 2022
Bauherrschaft
Stadt Adliswil, Werkbetriebe, Migros, Migros-Pensionskasse
Planerwahlverfahren
2016
Generalplanung
B3 Brühwiler AG
Landschaftsarchitektur
Mettler Landschaftsarchitektur
Aufgabe
Neugestaltung Bushof mit Busdach & Infrastrukturbauten, Erweiterung Tiefgarage inkl. Zugang Migros

Der Bahnhof Adliswil ist ein wichtiger Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs. Zusammen mit dem neuen Bushof und der Erweiterung der Tiefgarage wird der neue Platz nicht nur zum attraktiven Ankunfts-, Abfahrts- und Umsteigeort, sondern zur Visitenkarte von Adliswil.
Der Bushof bildet zusammen mit dem Vorplatz des Bahnhofs einen lang­ gestreckten, parallel zur Bahn liegenden Platzraum. Innerhalb dieses Platz­ raumes ist das Busdach ein identitätsstiftendes und ordnendes Element.
Mit seiner ungewöhnlichen Dachform nimmt es Bezug auf die Topographie des Zimmerbergs und auf die Wasserkraft der Sihl. Es wird zum Wieder­ erkennungsmerkmal entlang der Bahnstrecke des Sihltals.
Das Potenzial des Standortes als Verkehrsdrehscheibe und die Koexistenz aller Verkehrsteilnehmer werden mit der Neugestaltung optimal genutzt und organisiert. Dabei steht der Mensch als Fussgänger im Vordergrund. Zur Förderung des Veloverkehrs werden dezentral sichere Abstellmöglich­ keiten in unterschiedlichen Komfortstufen angeboten.
Kurze Wege und eine optimale Orientierung, gepaart mit sorgfältig platzierten Bereichen des Aufenthalts bedingen ein gutes Funktionieren des Platzes. Die Querverbindungen werden einfacher und attraktiver gestaltet um die angrenzenden Quartiere besser zu verknüpfen.
Die grosszügige und repräsentative Gestaltung des Bushofplatzes ermöglicht eine angenehme Koexistenz der vielfältigen Nutzungsansprüche von Bewegung und Aufenthalt durch Fussgänger, Velos und Busse. Ein einheitlicher Belag, Baumgruppen und das eigenständige Dach der Bushaltestelle prägen den neuen Platzraum. Mit seiner gefalteten Dachform strukturiert und positioniert es den Ort. Die Bretterschalung der Betonoberfläche folgt der Geometrie und unterstützt die Faltung – die ‹Wellen›.

https://www.amplatz.ch/bushof-adliswil

Dazugehörige Projekte

  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Neubau Einfamilienhaus Liebefeld
    Johannes Saurer Architekt BSA
  • Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
    dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB
  • Guizhou South-Western Monority Ethnic Cultural Center
    West-line Studio

Magazin

Andere Projekte von amplatz architekten & planer

Neubau Villa Bella Vista
Rorschacherberg
Überbauung Truochs / La Resgia
La Punt Chamues-ch
Überbauung Am Wattweg
St. Gallen
Neubau LEA - Logistikzentrum Esseareal
Winterthur
Überbauungs- & Nutzungsstudie Diepoldsau Zentrum
Diepoldsau