Neubau Reithalle

Aarau
Architekten
Andreas Marti & Partner Architekten AG
Standort
Aarau
Jahr
2008
Bauherrschaft
Kavallerie- und Reitverein Aarau und Umgebung
Auszeichnung
Holzpreis 2009

Die Reithalle Schachen steht im Gelände für öffentliche Bauten im Westen der Stadt Aarau. Sie umfasst eine grosse Reitbahn, diverse Nebenräume und ein Restaurant. Über eine Zufahrt erreicht man das Gebäude, das sich trotz seiner Grösse in die umliegenden Baumgruppen und die Umgebung einfügt. Der optisch losgelöste Einbau der Nebenräume ist in Holz und Beton ausgeführt. Die Tragkonstruktion der ungedämmten Haupthalle dagegen besteht vollständig aus Holz. Leicht und klar ist auch die Fassade gestaltet. Damit das filigrane Tragwerk von aussen zu erahnen ist, kleiden den oberen Fassadenbereich lichtdurchlässige Polycarbonatplatten ein. Ist die Halle im Dunklen in Betrieb, leuchtet der Baukörper. Im unteren Fassadenteil verleiht eine rote Formboardplatte dem Bau Charakter.

Dazugehörige Projekte

  • Umnutzung Schuhfabrik in 14 Wohnungen Winterthur ZH
    Graf Biscioni Architekten
  • Moritz M-store
    External Reference
  • Jané Winestore
    External Reference
  • Jiu Ke Shu Future Arts Center
    iGuzzini
  • Casa CCFF
    INGENI

Magazin

Andere Projekte von Andreas Marti & Partner Architekten AG

Umbau, Erweiterung und Umnutzung Haus Wedekind Alte Kantonsschule
Aarau
Neubau Haus Werder Knupp
Erlinsbach
Renovation und Neugestaltung Dorfkirche St. Nikolaus
Reinach
Haus Lüthi
Gretzenbach
Stadtmuseum Aarau
Aarau
Wohnüberbauung Höhleweg
Küttigen