Neubau Schulhaus

Euthal
Architekten
Hertig Noetzli | Architekten
Jahr
2014

Lage und Erschliessung:
Das gesamte Raumprogramm wurde in einem einfachen, kompakten Bauvolumen zusammengefasst. Durch die Konzentration auf einen Baukörper sind Mehrfachnutzungen möglich.

Funktion:
Zentrales Element des neuen Schulgebäudes ist die zweigschossige Eingangshalle. Für den Schulbetrieb dient sie als vielseitig nutzbarer Pausen- und Aufenthaltsbereich. Durch ihre Lage, kann diese Halle aber auch für verschiedenste Anlässe genutzt werden. Der Kindergarten im Erdgeschoss verfügt über einen direkten Zugang zum geschützten Aussenbereich. Im Obergeschoss befinden sich alle Räume der Schule. Die Korridore eröffnen Ausblicke auf See und Kirche. Sie bilden Nischen, die auch für Gruppenarbeiten genutzt werden können. Im Untergeschoss sind die Garderoben und Turnhalle direkt aus der Eingangshalle erreichbar.

Konstruktion:
Das Gebäude wurde in Massivbauweise erstellt. Das Sockelgeschoss ist mit einer Klinkerfassade versehen, die sich durch ihre Feinheit und Farbe den mit Schindeln versehenen Nachbargebäuden annähert. Das restliche Schulgebäude ist hell gehalten.
Aussenraum:

Der Pausenplatz ist dem Sihlsee zu orientiert und kann durch die Wiesenfläche bis zum Seeuferweg erweitert werden. Die Parkplätze werden über die Euthalerstrasse erschlossen. Ein einfacher Kiesplatz bildet die Verbindung zur Kirche.

Minergie:
Sämtliche Gebäudeteile entsprechen dem Minergiestandard

Dazugehörige Projekte

  • scuola primaria
    Boschi+Serboli
  • edificio residenziale
    Boschi+Serboli
  • 日宇那の工房
    荒谷省午建築研究所
  • International Retreat
    WEISS / MANFREDI
  • Tre Volte
    Takeshi Hirobe Architects

Magazin

Andere Projekte von Hertig Noetzli | Architekten

Erweiterung Orientierungsschule
Wünnewil
Sanierung MZH, Auenhalle
Aarau Rohr
Neubau Mehrzweckhalle
Murgenthal
Neubau Gemeindehaus
Zufikon
Schule für Schwerhörige Landenhof
Unterentfelden
Einfamilienhäuser
Aarau