Projektwettbewerb Schulhaus Staffeln

Luzern-Reussbühl
Spielkorridor
Visualisierung © Lauber Maier Architekten AG
 
 
Situation
Zeichnung © Lauber Maier Architekten AG
 
 
Erdgeschoss / Schnitt
 
 
Regelgeschosse / Fassade
Zeichnung © Lauber Maier Architekten AG
 
 
Architekten
Lauber Maier Architekten AG / ETH FH SIA
Adresse
Luzern-Reussbühl
Jahr
2016
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Das neue Schulhaus wird in der Mitte der Parzelle
platziert. Die topographische Mitte des Quartiers wird
durch diese Setzung betont. Das Volumen besteht aus
drei ineinander geschobenen Quadern, welche
auch in der Höhe um jeweils einen Meter voneinander
abgesetzt sind. Dadurch wird das Volumen gegliedert
und die einzelnen Nutzungseinheiten im Schulhaus
werden ablesbar. Die Dreifachturnhalle ist in die Kurve
der Obermättlistrasse eingebettet. Das Terrain ist in
diesem Bereich abgesenkt und wirkt durch die Lage am
Nordhang unattraktiv und schattig. Das grosse Volumen
füllt diese Senke aus und verbindet das Staffeltäli mit
dem unteren Schulhausareal.
Die beiden Volumina folgen dem Terrainverlauf.

Bauherrschaft
Stadt Luzern
Team
dové plan ag

Dazugehörige Projekte

Andere Projekte von Lauber Maier Architekten AG / ETH FH SIA