PwC's Experience Center

Zürich
Foto © Hürlemann und Vitra
Foto © Hürlemann und Vitra
Foto © Hürlemann und Vitra
Foto © Hürlemann und Vitra
Foto © Hürlemann und Vitra
Foto © Hürlemann und Vitra
Foto © Hürlemann und Vitra
Foto © Hürlemann und Vitra
Foto © Hürlemann und Vitra
Innenarchitekten
Hürlemann
Standort
Zürich
Jahr
2017

2017 gestaltete und plante Hürlemann das neue Experience Center von PwC in Zürich. Ziel war es, eine Openspace-Arbeitsumgebung zu entwickeln, die auf das Wachstum und die Strukturveränderungen der Firma reagieren kann und gleichzeitig attraktiv für die im Markt stark umworbenen Mitarbeiter ist. Da herkömmliche Büro-Konzepte diese Anforderungen nur teilweise erfüllen, nahmen Stephan Hürlemann und sein Team das Projekt zum Anlass, die Openspace-Architektur neu zu denken. Entstanden ist ein flexibler Arbeitsraum mit innovativem Wand- und Möblierungssystem.

Als Bühne für PwC’s neues Experience Center dienen zwei Stockwerke in einem Gewerbehaus mit einer Gesamtfläche von 1’500m2. Der gängige Empfangstresen wurde durch eine Kaffeebar ersetzt, die als zentraler Begegnungsort der Firma zum Auftanken, Arbeiten und Spielen einlädt. Die Bürofläche wird durch wenige verglaste Räume strukturiert und mit mobilen Akustikvorhängen können unterschiedliche Zonen gebildet werden.

Dank dem neuen Wand- und Möblierungssystem von Stephan Hürlemann ist jeder Bereich unterschiedlich nutzbar. Mit fahrbaren Modulen – darunter Wände, die individuell mit Schallschutz-Elementen und Whiteboards bestückt werden können, Bildschirmwagen, Regale, Garderoben und Pflanzenwagen – kreieren die Mitarbeitenden jene Arbeitssituationen, die sie gerade benötigen. Im Handumdrehen gestalten sie einen Meeting Corner zu mehreren Arbeitskojen, ein Präsentationsforum zum Rückzugsort oder eine Bibliothek zur Gäste-Garderobe um. Ergänzt hat Hürlemann das innovative Konzept durch eine eigens entworfene schalloptimierte Telefonbox, die mit einem Hubwagen versetzt wird. Ein radikales und bewusst einfach gehaltenes Elektrokonzept unterstützt die Wandelbarkeit der Räume.

Dazugehörige Projekte

  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Neubau Einfamilienhaus Liebefeld
    Johannes Saurer Architekt BSA
  • Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
    dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB
  • Guizhou South-Western Monority Ethnic Cultural Center
    West-line Studio

Magazin

Andere Projekte von Hürlemann

Lautsprecher-Serie Ace für Piega
Horgen
Implenia Connect
Zürich
Maisonettewohnung / Innenausbau und Möblierung
Zürich
Vontobel – Neugestaltung G27
Zürich
DS-21 für de Sede
Klingnau